Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Alle 5 min. Wehen

Alle 5 min. Wehen

29. Mai 2017 um 20:41

Hallo,

Ich hab seit ca einer stunde alle fünf minuten wehen, die dann ca 30 sekunden dauern. Sollte ich ins krankenhaus? Würdet ihr ins krankenhaus gehen? Oh ich bin so aufgeregt, ich möchte auch nichts falsch machen. 

Mehr lesen

29. Mai 2017 um 20:50
In Antwort auf tr1989

Hallo,

Ich hab seit ca einer stunde alle fünf minuten wehen, die dann ca 30 sekunden dauern. Sollte ich ins krankenhaus? Würdet ihr ins krankenhaus gehen? Oh ich bin so aufgeregt, ich möchte auch nichts falsch machen. 

Wie weit bist du denn? 30 sek sind für wirksame Wehen eigtl zu kurz, aber wenn du dich nicht wohl fühlst dann solltest du auf jeden Fall ins Krankenhaus fahren!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2017 um 21:08
In Antwort auf tonja89

Wie weit bist du denn? 30 sek sind für wirksame Wehen eigtl zu kurz, aber wenn du dich nicht wohl fühlst dann solltest du auf jeden Fall ins Krankenhaus fahren!!

Bin jetzt in 38+2 ssw.
Gestern hat sich der schleimpfropf gelöst, war heute duschen da war nochmal ein dicker klumpen (sorry), war bestimmt der rest. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2017 um 21:25
In Antwort auf tr1989

Bin jetzt in 38+2 ssw.
Gestern hat sich der schleimpfropf gelöst, war heute duschen da war nochmal ein dicker klumpen (sorry), war bestimmt der rest. 

Dann würde ich auf jeden Fall nachschauen lassen. Lieber einmal zuviel als zu wenig nachgeschaut! Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2017 um 9:14

Und wie wars? Bist du ins KH gekommen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2017 um 10:18

Hallo,

Bin am nächsten tag mittags ins krankenhaus gefahren, da hatte ich auch schon alle 2-3 minuten wehen.
Mein muttermund war aber nur 1.5 cm geöffnet. 
Leider kam es zu einigen komplikationen und das baby musste per kaiserschnitt geholt werden . Schade hatte mir so sehr eine "normale" geburt gewünscht. Aber unser sohn ist gesund das ist ja das wichtigste. Danke nochmal für eure antworten 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2017 um 9:14

Auch von mir herzlichen Glückwunsch! War stille Mitleserin.

Schade, dass es mit der natürlichen Geburt nicht geklappt hat. Aber wie du schon geschrieben hast - hauptsache, dem Kleinen geht es gut! Hoffe, du findest mich nicht zu neugierig, aber was für Komplikationen gab es? Wenn du nicht drüber sprechen willst, ist das natürlich vollkommen okay!

Wünsche euch eine schöne Kennenlernzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2017 um 14:25

hallöchen,

naja, seine herztöne waren nicht in ordnung. Also haben sie alles mögliche untersucht.
sie haben sich für einen kaiserschnitt entschieden. der arzt meinte dann nach dem notkaiserschnitt, das es gut war sich doch für den kaiserschnitt entschieden zu haben, da wohl die nabelschnur sich um sein hals gewickelt hatte, deshalb waren seine herztöne sehr unregelmäßig bis fast nicht mehr da. er hatte zudem ins wasser gemacht, ich hatte viel zu viel fruchtwasser. oh man in dem moment waren es so viele sachen auf einmal. ich war einfach nur froh, dass es ihm doch noch gut ging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2017 um 15:16
In Antwort auf tr1989

hallöchen,

naja, seine herztöne waren nicht in ordnung. Also haben sie alles mögliche untersucht.
sie haben sich für einen kaiserschnitt entschieden. der arzt meinte dann nach dem notkaiserschnitt, das es gut war sich doch für den kaiserschnitt entschieden zu haben, da wohl die nabelschnur sich um sein hals gewickelt hatte, deshalb waren seine herztöne sehr unregelmäßig bis fast nicht mehr da. er hatte zudem ins wasser gemacht, ich hatte viel zu viel fruchtwasser. oh man in dem moment waren es so viele sachen auf einmal. ich war einfach nur froh, dass es ihm doch noch gut ging.

Ich hoffe, du hattest vor dem Kaiserschnitt nicht zu viel Angst und hast dich in den letzten Monaten gut davon erholen können. Zum Glück hat der Arzt schnell reagiert und den Kleinen geholt. Schlechte Herztöne sind sowieso nie ein gutes Zeichen, und wenn du schreibst, der Kleine hatte schon ins Fruchtwasser gemacht, meinst du da das Kindspech? Habe mal von einem Fall gelesen, da ist genau das passiert, aber dort ist es nicht gut ausgegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest