Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / All meine Fragen Ecke (hab immer so viele daher mein persönlicher Thread hier)

All meine Fragen Ecke (hab immer so viele daher mein persönlicher Thread hier)

20. Juni 2008 um 21:51

So, nachdem ich so viele Beitrage schon formoliert habe, dachte ich mir, jetzt mache ich mir dafür nen Thread auf. Ich kenne mich, mir werden bestimmt noch mehr Fragen einfallen. Mein Problem; ich will wohl immer eine 1000% Sicherheit haben, die es eh nicht gibt.
Meine heutige Frage. Ich hab vor der SS jeden Tag 1 Stunden Sport gemacht. In der SS ging es mir wegen der Hormonumstellung net so doll und mir war mein Krümel wichtiger und wollte mich erst mal schonen, auch wenn das okay vom Doc da wäre.
Meine AS ist jetzt 1 Woche und 1 Tag her. Jetz frag ich mich, wann könnte ich wieder anfangen. Und ja, ich sollte gucken, wie ich mich so fühle. Das ist aber leider mein Problem, manchmal kann ich das so schlecht beurteilen. Ich weiß so oft nicht, was richtig oder falsch für mich ist.
Wann habt ihr wieder mit Sport angefangen? Oder habt ihr euch länger Zeit gelassen? Ich möchte so langsam halt wieder anfangen in meinen Alltag reinzukommen, mal über anderes nachdenken. Es wird eh noch lange dauern Aber verkehrt wäre jetzt, wenn ich noch länger zu Hause bleibe. Gehe ab Montag auch wieder arbeiten und hoffe jetzt schon, dass ich das packe, nicht heulen zu müssen...
Also heut ist der 1. Tag ohne Schmerztablette, habe nur noch nen leichtes ziehen, wie so paar Tage vor der Mens. Gestern war ich beim Doc; alles bestens bei mir. Aber ja, ich gebe zu, ich bin ein Schisshase. Daher frag ich euch mal.
Mein Sport besteht aus einer Stunde auf dem Crosstrainer. Vielleicht aber erst mal net jeden Tag und vielleicht weniger an der Zeit. Hmmm....macht hier wer noch Sit Ups? Da mache ich mir eher Gedanken, als beim auf und am aufm Crossi.
Langsam schäme ich mich für meine ganzen Fragen.
Was macht ihr denn?
Geht es euch genauso tausend Fragen zu haben?
Ich komme aus dem Denken nicht mehr raus und möchte einfach, dass ich wo antworten finde. Wenigstens auf die, die möglich sind.

Mehr lesen

25. Juni 2008 um 22:46

~~
ich hab mir jetzt doch überlegt, mir mehr Zeit mit dem Sport zu lassen und werde, wenn ich wieder anfange, es wohl auch genauso machen, wie du geschrieben hast.
Die erste Woche arbeiten ist der Horror bisher. Bin froh, wenn die Woche rum ist. Darf ich fragen was du hattest, warum warst du im KH? Ich habe dann einfach immer meine Diagnose gesagt, als ich das letzte mal ins KH vor paar Jahren musste. Da war es dann auch glaubwürdig, weil die AU ja vom Gyn war. Ich hatte damals hat auch was, wo man hätte vom Gyn krank geschrieben werden konnte. Also war das gut für mich, dass ich diese Diagnose jetzt mal so wiederholen konnte. Also im Groben. Auf der Arbeit ist keinem, den ich irgendwas erzählen würde. Ich arbeite eh in einer kompletten Häuchlerbude. Ätzend. Es ist für mich so sinnlos dahin zu gehen, die arbeit zu machen, wieder nach Hause zu gehen. Ich arbeite in so nem Laden wie Real, also mit vielen verschied. Abteilungen und ständig; Babys, Kinder, schwangere, Mütter, glückliche Paare usw. usw. Heut hat ein Baby vor mir eine süßen Nikeschuh verloren. Ich hätte so weinen können wg. einem Schuh ausgelöst. Ich kotze mich selbst nur noch an, weil ich nur daran denke, denke, denke. Ich kriege meinen Kopf überhaupt nicht frei. Ich arbeite, ich lese, schreibe, bastel, lenke mich ab, beschäftige mich mit meinen Tieren aber alles ist nur gerade total sinnlos. Für meinen Mann und mich ist jetzt erst mal klar, dass wir vor Ende des Jahres nicht mehr ohne Verhütung miteinander schlafen. Wir sind beide wohl arg sensibel und wir möchten einfach nicht psychisch kränker werden. Dann lieber warten und ab Herbst wollen wir uns untersuchen lassen, genau beraten usw.
Ja, du hast recht Nadine (auch eine bin) viele, sehr, sehr viele Frauen erleben das gleiche, anders, schlimmer. Die einen kommen besser damit klar bzw. mögen direkt schon üben, was ich für jeden auch okay finde, wie er es halt mag usw. Und ich bin echt froh, dass es so viele Foren gibt, wo man sich austauschen kann, fragen stellen kann. Schön, dass du mit deiner Chefin da so viel Verständnis gekommen hast. Das hilft wirklich ungemein, wenn man drüber reden kann.

Nun mal meine neuen Fragen; Würde mich über eure Erfahrungen dazu freuen

-was können mein Mann und ich jetzt schon alles testen lassen? Gene? Spermien? Mein Mann ist ja auch "schon" 41Jahre. Da ist doch auch alles was anders, oder? Boah, bin so unwissend
- wer trägt dabei die Kosten?
-geht das jetzt schon? Manche werden ja erst nach mehreren FG zu Untersuchungen gebeten.
- ich habe das dumme Gefühl, ich hab Schwierigkeiten ansich mit meinen Hormonen. Ich mein PMS, Pickel und das bisschen Tage, was ich kriege, wenn ich sie habe, zeugt ja auch nicht auf einen geregelten Hormonhaushalt. Ich könnte auch schwören, dass ich nicht wirklich oft meinen ES kriege. Ich glaub, der letzte ist mehr als Monate her.
Ich weiß, ne 100pro Garantie können Tests da auch net geben aber wir würden zumindest gerne einiges ausschließen oder im schlimmen Fall bestätigt haben wollen.
- jetzt meine Frage, ich komme nicht mehr auf das Wort. Es war was mit Gelb...irgendwas. Wenn da was nicht stimmt, kommt es immer wieder zu Fehlgeburten. Weiß jemand wer, was ich meine? War das auch was mit den Hormonen?
-kann ich mir vor ne neue Ss auch Hormone zur Sicherheit spritzen lassen oder gibt es da nix?
- wie gesagt, mich interessiert alles, was man abklären kann per Test.
- in meiner Family hatte jemand 3 FG (Tante wohl) ist das Erblich?
Boah, ich weiß, komische Fragen. Aber dazu hab ich ja den Thread gemacht. Und wie schon erwähnt, anderen kann es ja auch helfen. Wenn sich vielleicht jemand net traut dies oder jenes zu fragen. Mir ist es da relativ wurscht, wenn jemand mich dämlich findet, mich kennt ja keiner:-P


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2008 um 12:29

Aaargh
ich habe gerade eine Hochschwangere an mir vorbei laufen sehen, mit ner Kippe im Mund. Ich hab sie einfach beschimpfen müssen. Hab ... zu ihr gesagt. Aber sie wird es wohl net gehört haben.
Ich hasse solche Leute. Gut, jedem das seine. Es ist aber einfach NICHT FAIR. Ich hab soviel getan und ich verliere es... und da laufen so Teenis rum, mit Kippe im Mund, trinken bestimmt noch abends in der Disco Alk und laufen seelenruhig schön schwanger durch die Welt *hass hass hass* Das Leben ist nicht fair. Kein bisschen, ihr sollte man das Kind jetzt schon weg nehmen, bzw. auf der Lauer sitzen, wenn sie es bekommen hat. So, jetzt ist es raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest