Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Alkohol in der Schwangerschaft

Alkohol in der Schwangerschaft

30. Juni 2007 um 10:39

hallo, wollte mal eure Meinungen dazu hören...
Ich bin in der 35 Woche und habe gestern mal ein Alster getrunken. Meint ihr, das es nun gefährlich für das Baby sein kann? Es steht ja überall was von Fehlbildungen und so, aber ich glaube das ist nur in den ersten 12 Wochen der Fall.
Mir sagten gestern die Frauen auf der Feier das es nicht schadet.Wie seht ihr das, muß ich nun ein schlechtes Gewissen haben?
Wäre super wenn mir jemand antworten könnte.
Lieben Dank Rick

Mehr lesen

30. Juni 2007 um 10:49

Hu hu
Schnaps oder so ein Zeug mag ich auch gar nicht trinken, aber es soll ja auch Leute geben, die sowas mal in der Schwangerschaft trinken, das kann ich nicht verstehen. Dann wird mein Kind nun nicht verblödet auf die Welt kommen he, he.. Trinkt ihr auch Wein oder Sekt? Ich glaube nach einem Sekt würde ich aus den Latschen kippen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 10:49

Hallo,
nein, es schadet vielleicht nicht, aber ich frage mich, warum das sein muss?!?
Vielleict greifst Du auf alkoholfreies Bier zum Mixen zurück? Oder Du verzichtest einfach die letzten Wochen ganz auf solche Getränke?
Ist doch nicht mehr lang!!!
Nicht falsch verstehen, ich trinke gerne ein Glas Wein, aber in der SS ist Alkohol für mich komplett tabu!

LG, Rebecca 31.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 10:57

Kein Alkohol!
Meine FÄ sagt rigoros, überhaupt kein Alkohol, weil man nicht genau weiss, was es für Schäden anrichten kann. Und ich denke einfach, die neun Monate kann man auch ohne Alkohol. Verantwortung fängt bei mir in der Schangerschaft an, und dazu gehört für mich, alles weglassen, was dem Baby auch nur evtl. schaden könnte. Und dazu zählt für mich Alkohol, wie auch Zigaretten!!!!
LG
Trinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 11:44
In Antwort auf nava_12357845

Hu hu
Schnaps oder so ein Zeug mag ich auch gar nicht trinken, aber es soll ja auch Leute geben, die sowas mal in der Schwangerschaft trinken, das kann ich nicht verstehen. Dann wird mein Kind nun nicht verblödet auf die Welt kommen he, he.. Trinkt ihr auch Wein oder Sekt? Ich glaube nach einem Sekt würde ich aus den Latschen kippen...

Hm
Also ich hab soooo ein verdammten Durst auf Sekt das ist unnormal!!!
Nehme mir nen Piccolo mit ins Krankenhaus als belohnung
Habe die ganze SSW nur nen halbes Bier getrunken was noch dazu Alkfrei war!!
Meine Mutter,Tanten u.s.w sagen nen Gläschen Sekt schadet nicht. Haben sie auch Recht mit denke ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 12:09

Du bist ja auch witzig
erst trinken und danach fragen....

Da es nich erwiesen ist, was und welche und ob überhaupt Schädigungen auftreten, würde ich lieber ganz drauf verzichten.
Was bei dir ja Quatsch is. Was nützt dir ein Schlechtes Gewissen, wenn du gestern deinem Kind eventuell was schlechtes getan hast? Ändern kannste es nich mehr.

hmmm.. wie gesagt, da ja nix erwiesen ist, würd ich lieber drauf verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 12:16

Na dann
am besten auch die Fruchtsäfte weglassen, teilweise habe die einen höheren Alkohol Wert, wie alkohol freies Bier.

Jessy und Mia Sophie
(Album "unser Küks")

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 12:33
In Antwort auf bambi_12550504

Hm
Also ich hab soooo ein verdammten Durst auf Sekt das ist unnormal!!!
Nehme mir nen Piccolo mit ins Krankenhaus als belohnung
Habe die ganze SSW nur nen halbes Bier getrunken was noch dazu Alkfrei war!!
Meine Mutter,Tanten u.s.w sagen nen Gläschen Sekt schadet nicht. Haben sie auch Recht mit denke ich.

Alk in der Schwangerschaft
Hallo Rick,
also, es gilt: Kein Alkohol in der Schwangerschaft. Allerdings brauchst Du Dir jetzt keine Sorgen zu machen, ein Alster hat Deinem Kind mit Sicherheit NICHT geschadet. Allerdings sollte es jetzt bei diesem einen Alster auch bleiben und den Rest der Zeit solltest Du nun komplett auf Alk verzichten.
Früher wurde den Frauen sogar teilweise angeraten morgens mal nen Piccolo zu trinken, da es den Kreislauf anregt...
Wenn man Kindern soooo schnell schaden könnte, dann gäbe es wohl keine mehr.
Also: Keine Sorgen machen, aber in Zukunft lieber drauf verzichten.
LG Ria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 13:18

Hi du,
ich denke, dass du mit einem Alster nix falsch machen kannst. Klar heißt es FInger weg vom alk in der SS, aber man kann es auch übertreiben. Ich denke das ist so wie mit Leberwurst o. ä. Man soll es wie mit allem eben nicht übertreiben, aber wenn man mal ne Lust drauf hat, warum nicht?

Meine Schwiegermutter hat in der Schwangerschaft jede Woche ein Pattchen Viez getrunken weil das zu ihrem Lieblingsessen "Saubohnen" dazugehört und meinem Mann hat das absolut nicht geschadet.

Mach dir also nicht allzuviele Gedanken, übertreibe es halt nur nicht (ich geh devon aus, dass du das eh nicht vor hast )

Lg Fesuli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 13:21

Milchschnitte
Bevor ich es noch vergesse,

es ist übrigens erwiesen, dass man, wenn man Milchschnitte isst einen Blutalkoholwert von um die 0,5 Promille bekommt.

Nur mal so am Rande...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 13:50
In Antwort auf alea_12524340

Hi du,
ich denke, dass du mit einem Alster nix falsch machen kannst. Klar heißt es FInger weg vom alk in der SS, aber man kann es auch übertreiben. Ich denke das ist so wie mit Leberwurst o. ä. Man soll es wie mit allem eben nicht übertreiben, aber wenn man mal ne Lust drauf hat, warum nicht?

Meine Schwiegermutter hat in der Schwangerschaft jede Woche ein Pattchen Viez getrunken weil das zu ihrem Lieblingsessen "Saubohnen" dazugehört und meinem Mann hat das absolut nicht geschadet.

Mach dir also nicht allzuviele Gedanken, übertreibe es halt nur nicht (ich geh devon aus, dass du das eh nicht vor hast )

Lg Fesuli

Hallo
darf man keine Leberwurst essen? Das ist mir ja völlig neu.Und mit der Milchschnitte habe ich auch irgendwo schon mal gehört. Ach übrigens, das mit dem Alk freien Bier stimmt überhaupt nicht, im Alkohlfreien weizen sind mega viele Nährstoffe drin und spült die Nieren wunderbar, meine Schwester (auch Hebi) sagt ihren Frauen immer das es sogar gesund ist einen halben Liter davon am Tag zu trinken. Hat sie auch gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 14:46
In Antwort auf nava_12357845

Hallo
darf man keine Leberwurst essen? Das ist mir ja völlig neu.Und mit der Milchschnitte habe ich auch irgendwo schon mal gehört. Ach übrigens, das mit dem Alk freien Bier stimmt überhaupt nicht, im Alkohlfreien weizen sind mega viele Nährstoffe drin und spült die Nieren wunderbar, meine Schwester (auch Hebi) sagt ihren Frauen immer das es sogar gesund ist einen halben Liter davon am Tag zu trinken. Hat sie auch gemacht.

Leberwurst
soll man nicht so viel essen aber da teilen sich mal wieder die geister, manche sagen man darf die nicht essen, andere sagen schon...

ich denk mit nem gesunden menschenverstand wird man schon nicht viel falsch machen können in der ss. es gibt so viele gerüchte da weiß man manchmal nicht mehr weiter.

ich liebe leberwurst und ess sie jeden samstag frisch vom metzger auf nem lecker frischen brötchen, und dann geht bei mir die sonne auf!!!

Genuß ohne Reue!

LG mel + Zwergnäschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2007 um 0:28

Gesund ernähren
Sehe ich mittlerweile genauso wie Du, Ich rauche nicht, lebe eigentlich mega gesund, kann ich mal so behaupten, da ich von Allem etwas esse, auch viel Obst und Gemüse, was eben zur gesunden Ernährung gehört. Auch Rohkost, Salat, Fleisch und auch oft Fisch. Aufs Reiten habe ich auch die SS über verzichtet und das eine Alster wird gestern gar nicht geschadet haben, im Gegenteil, konnte mal endlich wieder seit Wochen 5 Std am Stück schlafen. War mega erholsam, nun komme ich wieder mal nicht in den Schlaf. So, bis denn
Rick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 11:44
In Antwort auf iloise_12040486

Alk in der Schwangerschaft
Hallo Rick,
also, es gilt: Kein Alkohol in der Schwangerschaft. Allerdings brauchst Du Dir jetzt keine Sorgen zu machen, ein Alster hat Deinem Kind mit Sicherheit NICHT geschadet. Allerdings sollte es jetzt bei diesem einen Alster auch bleiben und den Rest der Zeit solltest Du nun komplett auf Alk verzichten.
Früher wurde den Frauen sogar teilweise angeraten morgens mal nen Piccolo zu trinken, da es den Kreislauf anregt...
Wenn man Kindern soooo schnell schaden könnte, dann gäbe es wohl keine mehr.
Also: Keine Sorgen machen, aber in Zukunft lieber drauf verzichten.
LG Ria

Kein Risiko eingehen
Hallo,
bin erst in der 6ssw d.h. ich trinke eh keinen Alkohol. Ich glaube zwar auch nicht, daß ein Alster in der späten SS unbedingt Schaden anrichtet, würde aber trotzdem aus Sicherheitsgründen drauf verzichten. Denn, falls wider Erwarten, mit deinem Kind doch etwas nicht sein sollte, machst du dir ewig Vorwürfe, weil du anfangst zu grübeln, ob es vielleicht doch an dem winzigen bischen Alkohol gelegen haben könnte. Man macht sich als Schwangere eh so schnell Stress mit allem und hofft immer alles richtig zu machen, da würde kein unnötiges Risiko eingehen. Soooo gut, kann das gar nicht schmecken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 12:27

Hallo
Meine Fä sagte das ein glas bier oder sonstige alkohol dem kind nicht schadet, aber man sollte dennoch auf alkohol verzichten, weil das baby schon von einem schluck beschwips wird. In meiner ersten ss hatte ich ein glas wodka getrunken,und mein kind ist gesund und fröhlich.

Lg Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 12:54

Hei,
also ich bin ja der Meinung, man kann alles übertreiben.. und ich finde, das muß jeder für sich entscheiden..

Ich selbst habe bis jetzt noch kein Alkohol getrunken, aber ich trinke ab und an ein alkoholfreies Bier oder aber einen alkoholfreien Sekt (so alles Schaltjahr, wenn es mir danach ist, oder ich auf einer Feier bin)und da ist bekanntlich ja auch Alkohol drin..
Ich kann das für mich verantworten.. und ich denk, das solltest du mit dir auch allein ausmachen .. laß dir kein schlechtes Gewissen machen wegen einem Schluck Alsterwasser.. Wer weiß, wie dünn das gemischt war..

Ich zum Beispiel ess dafür für mein Leben gern geräucherten Schinken und Salami und das ess ich auch jetzt noch, obwohl da auch die Meinungen auseinander gehen.. Ich denk immer alles begrenzt, dann kann es nicht schaden..

Solange du dich nicht mit Alterwasser vollsäufst, ist es auch nicht schlimm ab und an eins zu trinken.. Erst recht nicht so am Ende!!!

So seh ich das... Hab am Anfang meiner SS auch noch ein/zweimal nen Sekt-O getrunken, weil ich ja nicht sagen wollte, daß ich schwanger war und da hab ich für mich entschieden, besser als pur und mit weniger Fragen verbunden als gar kein Sekt
Ich denk, die Zeit war für das Kind eindeutig gefährlicher als inder 35. SSW...

LG Ulli und Würmchen
erst 20+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest