Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Akupunktur bei Wassereinlagerung

Akupunktur bei Wassereinlagerung

9. November 2007 um 14:32

Hallo ihr lieben!!
Ich habe sehr viel Wasser in Beinen und vor allem in den Händen. Jetzt wurde mir Akupunktur empfohlen.
Hat eine von euch Erfahrung damit bzw. wisst ihr ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt und wenn nein was kostet es?

LG und Danke

Mehr lesen

9. November 2007 um 14:38

Hallo Alessi
Ja, ich habe auch Akkupunktur gegen die Wassereinlagerungen bekommen. Bei mir hat das seht gut geholfen. Kann ich nur empfehlen.

Ich weiss nicht, wie es in Deutschland mit der KK ist. Bei uns in der Schweiz werden mindestens 6 Sitzungen übernommen. Die Kosten sind leider nicht gerade gering (bei uns ca. 80,00 - 100,00 Euros pro Sitzung). Ich denke, am besten erkundigst Du Dich bei der Deiner KK, ob die da was übernehmen.

Gefällt mir

9. November 2007 um 14:45

Ja!
Also, bei mir hat es super geholfen. Die Hebammen rechnen das als "Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden" ab , die Krankenkasse hat da wohl nie was gesagt.Versuch auch Deine Ernährung umzustellen auf Eiweiss reich, d.h. viel Magerquark und geh viel Schwimmen, hilft alles echt super.

Alles Gute, Funda.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen