Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Akupunktur bei Übelkeit

Akupunktur bei Übelkeit

14. November 2008 um 12:02 Letzte Antwort: 14. November 2008 um 12:48

Hab vor kurzem einen Beitrag darüber gelesen, find ihn aber nicht mehr.

Wollte mal wissen, was da genau gemacht wird, wo wird gepiekst, und wie oft muss man das wiederholen?
Verschwindet die Übelkeit dann wirklich?

Danke schonmal

Mehr lesen

14. November 2008 um 12:14

Solange
halt ich das nicht aus, bis zur 14. Woche... Ist bei mir die 2. Schwangerschaft, und mit nem kleinen Kind ist das nicht so einfach, wenn einem nur schlecht ist...
Aber sag mir mal trotzdem bescheid

LG, Simone (8. Woche)

Gefällt mir
14. November 2008 um 12:48

Mir hat's geholfen!
Hallo,

also ich bin zwar mittlerweile schon in der 16. SSW, aber immer noch mit Übelkeit zu kämpfen. Vor ca. einem Monat hab ich mit Akupunktur angefangen - bei mir macht es die Hebamme bei mir zu Hause. Sie kam dann regelmäßig alle 2-3 Tage und nach ca. 1,5 Wochen war die Übelkeit weg. Leider kam sie nach einer Woche wieder und jetzt wurde ich wieder alle 2 Tage gepiekst, aber jetzt geht's mir wieder besser, so dass wir jetzt die Abstände etwas vergrößern, sie also nicht mehr so oft zu mir kommt.
Es gibt wohl verschiedene Punkte, wo man die Nadeln reinstechen kann. Bei mir kommen in beide Handgelenke jeweils 3 Nadeln und eine noch in den Oberbauch. Klingt alles viel schlimmer als es in Wirklichkeit ist. Es piekst zwar schon ein bisschen, aber wirklich schmerzhaft ist es nicht. Ach ja, die Nadeln bleiben dann 20 Minuten drin!

LG!
Judit

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers