Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Akkupunktur ----- sofortige Entbindung??

Akkupunktur ----- sofortige Entbindung??

4. Mai 2011 um 18:22 Letzte Antwort: 6. Mai 2011 um 13:23

Hallo,...

ich hatte heute meine erste Akkupunktur für die Geburtsvorbereitung. Einige meiner Freundinnen hatten das nur 1 mal und sind einen Tag später Mutti geworden,...
bei wem wars genauso?? oder auch andere Erfahrungen!!!
Danke,...

Mehr lesen

4. Mai 2011 um 19:00


ich warte ab was anderes bleibt mir ja auch nicht übrig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2011 um 21:13

Mir hat es geholfen,
denke ich zumindest. Habe ab 36+0 einmal wöchentlich Akkupunktur gehabt (insgesamt 3 Mal, weil ich bei 39+0 entbunden habe). Es war meine zweite Geburt und deswegen bestimmt schon kürzer (erste hat 10 Stunden gedauert von der ersten bis zur letzten Wehe). Diesmal habe ich gegen 20 Uhr abends leichte Schmerzen bekommen, die gegen 22 Uhr doller wurden. War gegen 1 Uhr nachts im Krankenhaus angekommen und um 3:13 ist die Kleine geboren. Mit der Zeit war ich sehr zufrieden, aber die Schmerzen waren dadurch nicht weniger stark.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2011 um 13:23

Meine hebi hat die erfahrung gemacht
das gaaanz viele ihrer akkupunktur mamis auch nach dem ersten mal entbunden haben . deshalb akkupuntiert sie erst ab der 37ssw. ich hatte schon das gefühl das akkupunktur geholfen hat, hatte beim zweiten auch immer danach ziehende menschschmerzen...

ich hab bei beiden kindern akkupuntur gemachct, meine tochter kam nach 4std(vom kompletten anfang -ende)
und mein sohn nach 40min und 4kg geburtsgewicht
o-ton meiner hebi: wenn du noch ein drittes kind willst gibts keine akkupunktur mehr
lg andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook