Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Akkupunktur in der Schwangerschaft

Akkupunktur in der Schwangerschaft

13. Dezember 2012 um 9:48 Letzte Antwort: 13. Dezember 2012 um 13:22

wer hat sich in der ss akkupunktieren lassen und weswegen? hat's was gebracht? ich habe mich letztes mal wegen wassereinlagerungen und geburtseinleitung stechen lassen. gebracht hat's leider nichts... geburt bei et +15 durch ks und ca. 10 kg alleine an wasser gehabt...

berichtet mal von euren erfahrungen

habe sehr mit übelkeit zu kämpfen und überlege mich akkupunktieren zu lassen... allerdings ist das ja keine kassenleistung... würde mal gerne hören ob's jmd geholfen hat???

Mehr lesen

13. Dezember 2012 um 10:00

Heute
hab ich einen Termin zur Akupunktur und zwar um die zweite Wehenphase zu verkürzen oder so. Das soll im Schnitt ca 2 Stunden sparen. Man liest ja viele Erfahrungsberichte, aber so wirklich ein Vergleich hat man natürlich nicht, weil man nicht weiß wie die Geburt ohne verlaufen würde. In meiner Familie liegen die Mädels aber alle so unglaublich lange in den Wehen, da denke ich, ich nehme lieber mit, was ich mitnehmen kann.

Gefällt mir
13. Dezember 2012 um 10:02

Hey
Ich geh nun zur Geburtsvorbereitung zur Akkupunktur. Angeblich lässt das den Mumu besser öffnen.Ob es was helfen wird weiß ich noch nicht. Aber es ist auf jeden Fall nicht teuer. Ich zahle 7 Euro und wir Kugeln sitzen dann so rum und können uns ein wenig über alles austauschen.
Liebe Grüße

Gefällt mir
13. Dezember 2012 um 10:16

Ja
und wo kann ich sowas machen?? Und diese ganzen anderen Kurse wo muss man dahin gehen?? Und was gibt es so?? Könnt ihr mir eigentlich einen Tee empfehlen der gut in der SS ist?? Lese nur von Sachen die man nicht darf

Gefällt mir
13. Dezember 2012 um 13:22
In Antwort auf delwyn_983378

Ja
und wo kann ich sowas machen?? Und diese ganzen anderen Kurse wo muss man dahin gehen?? Und was gibt es so?? Könnt ihr mir eigentlich einen Tee empfehlen der gut in der SS ist?? Lese nur von Sachen die man nicht darf

Hi!
Hebammen bieten Geburtvorbereitungskurse und manche eben auch Akupunktur an. Auch manche Krankenhäuser machen das. Das ist von Stadt zu Stadt verschieden- da müssest du dich informieren. Ich z.b. bin in einem Hebammenzentrum - aber nur zur Akupunktur. GVK hatte ich im Kh in dem ich entbinden werde.

ich hab meistens Fencheltee getrunken - aber auch weil mein Bauch mit diesem am besten kann. Ansonsten gehen auch FRüchtetees. Mehr weiß ich da auch nicht, weil meine Lieblingstees (Chai und Gewürztees) hab ich sicherheitshalber mal sein lassen.

Liebe Grüße!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers