Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ahnen, ob Junge oder Mädchen?

Ahnen, ob Junge oder Mädchen?

2. August 2004 um 7:25 Letzte Antwort: 3. August 2004 um 8:11

Ich bin in der 5. Woche schwanger und spreche jetzt sehr viel mit meiner MUtter darüber.
Sie hat mir gesagt, dass sie vom ersten Augenblick an gewusst hat, (bei beiden Schwangerschaften) dass sie ein Mädchen bekommt.
Sie meint, dass eine Mutter das einfach spürt und einfach weiß.
Sie erzählte mir, dass alle sagten es würde ein Junge werden, sie jedoch auf Mädchen beharrte.

Habt ihr ähnliche Erfahrung mit solchen DIngen, die eine werdende Mutter schon weíß oder ahnt?

Lockenlicht

Mehr lesen

2. August 2004 um 14:48

Weiß nicht...
Hallöchen!

Bei meiner 1. SS war mir klar, das ist ein Junge. Weíß auch nicht warum. Leider mußten wir ihn ja im Januar gehen lassen.

Jetzt wußte ich eigentlich direkt, dass es ein Mädel wird, war mir aber nicht sicher. Meine Mutter meinte aber, es würde ein Mädchen.

Nach 1 x Tendenz Junge, ist jetzt aber Tendenz Mädchen angesagt.. wir wollen mal sehen - Hauptsache gesund.

LG

Andrea

Gefällt mir
2. August 2004 um 19:33

Also
bei meiner Familie hatte keiner eine Ahnung was es wird, ich habe auch keine Vorahnung gehabt.
Ich denke das man das nicht so verallgemeinern sollte, sonst würde sich ja jede Frau schlecht fühlen, wenn sie nicht weiß was es wird.

LG carvecarnem

Gefällt mir
2. August 2004 um 22:06

Kein Verlass!
Hallo!

Vielleicht gibt es wirklich Mütter, die einen "sechsten Sinn" haben. Ich gehöre da sicher nicht dazu. Ich war bei meiner ersten Schwangerschaft davon überzeugt, daß es ein Junge wird. Ich kaufte entsprechende Babykleider und fand mich damit ab, in Zukunft wohl eher mit Autos zu spielen als mit Puppen... Meine damalige Kollegin redete dagegen immer von einem Mädchen und meinte, es würde mit meiner Bauchform zusammenhängen (also der ganze Bauch vorn, nicht rundum- )
Da ich mir das Geschlecht nicht vom Arzt verraten ließ, war es spannend bis zur Geburt - da war sie nun, meine süsse kleine Tochter!
Ich hatte mit meinen "GEfühlen" also völlig falsch gelegen... Also meine Erfahrung daher: auf "Gefühl" ist nicht immer Verlass!

Alles Gute, Memory

Gefällt mir
3. August 2004 um 8:11

Fälllt mir gerade
Hallöchen!

Fällt mir gerade ein: Mein Frauenarzt sagt, die gefühlsmäßigen Aussagen über das Geschlecht stimmen immer zu 50%!

Find ich witzig... es gibt doch nur die 2 Möglichkeiten...

LG

Andrea

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers