Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch

Agnus Castus und die Libido

2. April 2013 um 21:34 Letzte Antwort: 3. April 2013 um 11:49

Hallo! Meine FA hat mir auf Grund unseres Kinderwunsches Agnus Castus verordnet, als Tabletten. Seitdem leidet die Libido darunter. Kennt das jemand von euch. Früher hatte ich bereits Agnus Castus, allerdings als Globuli und damals hat sich meine Libido gar nicht verändert.
Vielleicht kennt sich ja von euch jemand aus.
Liebe Grüße und Dankeschön

Mehr lesen

2. April 2013 um 21:50

Huhu
Bei mir war es eher umgekehrt.

Gefällt mir

2. April 2013 um 22:00

Hey
Hab das selbst nie genommen, aber das Zeug heißt ja nicht umsonst Keuschlamm Wurde früher von Mönchen und Nonnen in Amuletten getragen um eben die Sexualtriebe einzudämmen.
Ich weiß nur selbst, dass ich unter der Pille überhaupt keine Lust mehr hatte und von daher kann ich nur sagen, dass das echt schlimm ist und auch auf die Beziehung schlagen kann, wenn man keine Lust mehr hat.
Vor allem bei Kinderwunsch ist das ja dann total schlecht und man verkrampft noch mehr...

Die Globuli waren vermutlich niedriger dosiert, deswegen hast du darunter vermutlich nichts gemerkt. Wenn das Zeug dich so beeinträchtigt, dann rede mit deiner Frauenärztin und frag nach Alternativen.

Darf ich fragen, welche "Probleme" (also zyklusunregelmäßigkeiten oder sowas) du hast? Oder hat sie dir das vielleicht sogar nur verschrieben, damit du aktiv "was tun kannst"? Es gibt auch andere Mittel, die helfen sollen, vielleicht probierst du es sonst mal damit?
Himbeerblättertee, Frauenmantelkrauttee, Grapefruitsaft und Basilikum haben mir z.B. geholfen (bzw. bilde ich mir das ein^^) Das sind nicht ganz so Hämmer; Mönchspfeffer wirkt wirklich wie ein Hormon und ist ein ziemlicher Eingriff.

Gefällt mir

3. April 2013 um 11:45
In Antwort auf

Hey
Hab das selbst nie genommen, aber das Zeug heißt ja nicht umsonst Keuschlamm Wurde früher von Mönchen und Nonnen in Amuletten getragen um eben die Sexualtriebe einzudämmen.
Ich weiß nur selbst, dass ich unter der Pille überhaupt keine Lust mehr hatte und von daher kann ich nur sagen, dass das echt schlimm ist und auch auf die Beziehung schlagen kann, wenn man keine Lust mehr hat.
Vor allem bei Kinderwunsch ist das ja dann total schlecht und man verkrampft noch mehr...

Die Globuli waren vermutlich niedriger dosiert, deswegen hast du darunter vermutlich nichts gemerkt. Wenn das Zeug dich so beeinträchtigt, dann rede mit deiner Frauenärztin und frag nach Alternativen.

Darf ich fragen, welche "Probleme" (also zyklusunregelmäßigkeiten oder sowas) du hast? Oder hat sie dir das vielleicht sogar nur verschrieben, damit du aktiv "was tun kannst"? Es gibt auch andere Mittel, die helfen sollen, vielleicht probierst du es sonst mal damit?
Himbeerblättertee, Frauenmantelkrauttee, Grapefruitsaft und Basilikum haben mir z.B. geholfen (bzw. bilde ich mir das ein^^) Das sind nicht ganz so Hämmer; Mönchspfeffer wirkt wirklich wie ein Hormon und ist ein ziemlicher Eingriff.

Agnus
Hey. Also ich hab die Agnus Castus abgesetzt und mir wieder die Globuli geholt.
Ich habe bereits ein Kind. Ich hatte mehrere Fehlgeburten. Wenn ich jedoch schwanger war dann nur wenn ich Agnus Castus genommen habe. Sonst hats nicht geklappt.
Mein Zyklus ist eigentlich recht regelmäßig- 29/30 Tage und Eisprung immer. Der letzte war aber nur 25 Tage und ich hatte Bauchschmerzen und mir war immer schlecht. Außerdem hab ich während der Mens ziemliche Schmerzen und auch sehr starke Blutungen.
Wir wünschen und nun ein Kind und ich hab irgendwie Sorge das es wieder ohne Agnus nicht klappt...
Damals waren alle Tests ok. Also Hormone Gene usw...
Allerdings habe ich ja nun einen anderen Partner...

Ich muss mich noch mal im Internet belesen. Ich habe als ich dann schwanger war noch andere Globuli genommen. Die waren für die ersten 3 Monate um Fehlgeburten vorzubeugen sozusagen... es hat geholfen... auch wenn ich vorher nicht daran glaubte.

Gefällt mir

3. April 2013 um 11:49
In Antwort auf

Agnus
Hey. Also ich hab die Agnus Castus abgesetzt und mir wieder die Globuli geholt.
Ich habe bereits ein Kind. Ich hatte mehrere Fehlgeburten. Wenn ich jedoch schwanger war dann nur wenn ich Agnus Castus genommen habe. Sonst hats nicht geklappt.
Mein Zyklus ist eigentlich recht regelmäßig- 29/30 Tage und Eisprung immer. Der letzte war aber nur 25 Tage und ich hatte Bauchschmerzen und mir war immer schlecht. Außerdem hab ich während der Mens ziemliche Schmerzen und auch sehr starke Blutungen.
Wir wünschen und nun ein Kind und ich hab irgendwie Sorge das es wieder ohne Agnus nicht klappt...
Damals waren alle Tests ok. Also Hormone Gene usw...
Allerdings habe ich ja nun einen anderen Partner...

Ich muss mich noch mal im Internet belesen. Ich habe als ich dann schwanger war noch andere Globuli genommen. Die waren für die ersten 3 Monate um Fehlgeburten vorzubeugen sozusagen... es hat geholfen... auch wenn ich vorher nicht daran glaubte.


achso und laut einer Gyn habe ich eine Gelbkörperschwäche

Gefällt mir