Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / agnus castus Erfahrungen

agnus castus Erfahrungen

20. März 2017 um 1:22

Hallo ihr Lieben,
Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das es wird auch stärker.

Danke für eure Infos.
LG

Mehr lesen

20. März 2017 um 11:57
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Wie war es bei euch mit agnus castus, habt  auch  ein brennen im Unterbauch gehabt und Brust ziehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2017 um 14:48

Also ich hatte vorher immer schlimme Brust schmerzen etc. ne Woche vor meiner Periode und seit dem ich Mönchspfeffer nehme ist es aufjedenfall besser geworden. Ich nehme es jetzt seit fast 3 Monaten. Meine Zyklen sind sehr unregelmäßig, ich nutze seit paar Monaten eine Perioden App ( vor dem Mönchspfeffer war mein letzter Zyklus 115 Tage danach 51 Tage und der letzte 49 Tage) jetzt grade bin ich bei Zyklustag 34. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2017 um 14:49

Ach und zu dem brennen, sowas habe ich nicht bemerkt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2017 um 19:29
In Antwort auf brauchehilfe27

Also ich hatte vorher immer schlimme Brust schmerzen etc. ne Woche vor meiner Periode und seit dem ich Mönchspfeffer nehme ist es aufjedenfall besser geworden. Ich nehme es jetzt seit fast 3 Monaten. Meine Zyklen sind sehr unregelmäßig, ich nutze seit paar Monaten eine Perioden App ( vor dem Mönchspfeffer war mein letzter Zyklus 115 Tage danach 51 Tage und der letzte 49 Tage) jetzt grade bin ich bei Zyklustag 34. 

115Tage ist sehr lange da musst du  zum Umfallen gehabt haben

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2017 um 21:03
In Antwort auf josi1720

115Tage ist sehr lange da musst du  zum Umfallen gehabt haben

Ja das war echt schlimm hatte in der Zeit aber etwas Stress denke es lag auch daran + wurde bei mir Blut untersucht und festgestellt das ich etwas mehr männliche Hormone habe ( deswegen hat mein Arzt mir geraten Mönchspfeffer zu nehmen ) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 11:43
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Also ich habe in meinem ersten Zyklus mit Mönchspfeffer meine Periode nicht bekommen, hatte auch "PMS" und war ziemlich frustriert....
bis sich raus stellt, dass sich nur der ES verschoben hat und ich längst schwanger war. HAb dann an Tag 49 positiv getestet. Vertrau deinem FA und nimm es weiter... ohne große Gedanken, dann wird alles gut.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 1:24
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Agnus Castus habe ich früher vor der Pille von meiner damaligen FA gegen extreme Unterleibsschmerzen in den ersten paar Tagen der Mens bekommen. Es hat nach den 3 Monaten Einwirkzeit (hast du bestimmt schon gehört, dass die Wirkung erst nach 3 Monaten kommt) ca 6 Monate gewirkt. Aber ich muss dazu sagen, dass das bei mir mit allen homöopathischen Sachen gegen Regelschmerzen so war (liegt also wahrscheinlich an meinem Körper). Jetzt mit unserem KiWu habe ich natürlich die Pille abgesetzt und einen Zyklus nix genommen gegen die Schmerzen. Letzten Zyklus habe ich wieder Agnus Castus genommen in der Hoffnung, ss zu werden, bevor die Wirkung nachlässt bei mir wie früher. Bei meinem sonst regelmäßigen Zyklus hat sich der ES um 1 Woche nach hinten verschoben (und so hätten wir ihn fast verpasst). Einen weiteren Zyklus wird es nicht geben, da ich in der 6. Woche ss bin. Das heißt, man kann sehr wohl mit Agnus Castus schwanger werden. Nur musst du es absetzen, sobald du weißt, dass du ss bist (hab ich gehört). Kannst es also beruhigt nehmen. Hast du schon welches gekauft? Ich habe noch eine originalverpackte 100er Packung hier liegen (hatte 2 geholt), die ich ja nun nicht brauche, weil ich schneller ss war als vermutet. Wenn du magst melde dich per Nachricht, ok?
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 17:56
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Bin 42 Jahre und nehme das seit ca. 8 Jahren in regelmäßigen Abständen, zwischendurch immer mal wieder abgesetzt. Im Juni 2016 hatte ich AC nach ca. 12 Monaten Einnahme das letzte mal abgesetzt. Wollte mal sehen, ob ich mir das Produkt mittlerweile eventuell sparen kann. Seitdem ging es mit den unregelmäßigen Perioden und Dauerblutungen erst recht zur Sache, wahrscheinlich durch wechseljahrsbedingte Östrogendominanz. Seit Dezember 2016 nehme ich AC nun wieder und alles hat sich wieder etwas beruhigt. Es ist kein Wundermittel, man muss es mindestens 2 Monate nehmen um einen Effekt zu verspüren. Es hilft gut gegen Mastodynie (Brustspannen), Unterleibskrämpfe, unregelmäßige und dauerhafte Blutungen. Auch die Depri-Stimmung verbessert sich ein wenig. Für Frauen mit Progesteronmangel gepaart mit Östrogendominanz zu empfehlen (Prä- und Perimenopause). Für alle die noch nicht wechseln: Es hilft auch bei PMS. Ich vertrage es gut. Keine Nebenwirkungen. Am besten ausprobieren, jedoch etwas Geduld haben. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 18:30
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Mit Mitte 30 begann bei mir langsam die Prämenopause, die erste Phase der Wechseljahre, die durch einen Progesteronmangel bzw. eine Östrogendominanz aufgrund zunächst seltenerer und schließlich gänzlich ausbleibender Eisprünge gekennzeichnet ist. Ein Kennzeichen dieses hormonellen Ungleichgewichtes sind u.a. Wassereinlagerungen, die sich in der zweiten Zyklushälfte insbesondere durch schmerzende Brüste zeigen, der sogenannten Mastodynie. Bei mir zeigt Mönchspfeffer eine geradezu sensationelle Wirkung, innerhalb weniger Tage ist eine lindernde Wirkung festzustellen. Bei regelmäßiger Einnahme tritt die Mastodynie nicht mehr auf. Eigentlich möchte ich dauerhaft keine Medikamente nehmen, schon keine, die in den Hormonhaushalt eingreifen, auch wenn sie pflanzlich sind. Ich muss aber feststellen, dass es zumindest bei mir (bin mittlerweile 43 und voll in den Wechseljahren) in dieser Lebensphase offenbar nicht anders geht und werde nun wieder - zum dritten Mal in den letzten Jahren - mit der Einnahme von Mönchspfeffer beginnen. Bei Mastodynie auch immer an eine Unterfunktion der Schilddrüse denken, die kann zu erhöhten Prolaktinwerten und damit schmerzenden Brüsten führen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 19:11
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Ich nehme auch seit Ende September Agnus Castus zu mir. Ich soll sogar 2 Tabletten am Tag schlucken entgegen der Anweisung in der Packungsbeilage. Ich hatte im September eine Zykluslänge von 48 Tagen inkl. Zyste. Da ich diesen Monat meinen ES am ZT24 hatte, könnte sich mein Zyklus nun schon ziemlich verkürzt haben. Wenn ich von 14-16 Tagen nach ES rechne müsste mein Zyklus nur noch 38-40 Tage haben. Das ist für mich ein riesen Schritt. Mönchspfeffer soll seine richtige Wirkung wohl erst nach 3 Monaten zeigen. Das heißt, eigentlich solltet ihr es definitiv über die 3 monate hinaus nehmen. Es sei denn es ist natürlich schon eine ss eingetreten (ich glaube dann soll man sie absetzen). Viel Glück euch allen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 19:52
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Ich habe Mönchspfeffer 2x über einen längeren Zeitraum genommen. Beim ersten Mal brauchte ich irgendetwas für meine Psyche, ich brauchte das Gefühl, wenigstens irgendetwas zu tun. Das war eine besondere Situation nach einer Fehlgeburt. Ob Mönchspfeffer was gebracht hat? Rückblickend würde ich sagen nein, aber mir hat's damals gut getan. So gesehen hat das Mittelchen wohl doch etwas gebracht. Beim zweiten Mal habe ich über einige Monate hinweg Mönchspfeffer und ein Vitamin B Präparat in der zweiten Zyklushälfte geschluckt. Das war mein Strohhalm, endlich weniger Probleme mit dem PMS zu haben. Mein Geldbeutel war leerer, das PMS genauso ätzend wie eh und je. Da aber nunmal die Wirkung ein und desselben Mittels bei 10 Personen 10x unterschiedlich sein kann, wage ich es nicht, pauschal zu sagen, ob Mönchspfeffer nun hilft oder nicht. Ggfalls würde ich die Einnahme aber ergänzen um die Bestimmung des Hormonspiegels. Es klingt, als wollest du schwanger werden: Ganz viel Erfolg!
Liebe Grüße
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 22:11
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Also mir hat Mönchspfeffer eigentlich sehr gut geholfen. Ich nehme ihn seit circa vier Monaten in Tropfenform ein und habe seitdem einen viel regelmäßigeren Zyklus. Wir haben zwar derzeit noch keinen konkreten Kinderwunsch (möchten uns noch ein wenig Zeit nehmen), ich persönlich wollte aber nach Absetzen der Pille wieder einigermaßen einschätzen können, wann meine Periode einsetzen wird, also nicht immer unangenehm überrascht werden. Außerdem hatte ich immer recht heftige PMS-Beschwerden und die haben sich seitdem auch gebessert. Von meiner Seite gibt's also eigentlich nur Positives zu berichten. Natürlich kann ein Arzneimittel aber bei jeder Frau anders wirken, wenn Mönchspfeffer bei dir den Zyklus also eher stört, würde ich an deiner Stelle auch zu anderen Mitteln greifen. Die Natur bietet ja gottseidank einige sehr gute Wirkstoffe.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2017 um 0:30
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Es ist richtig, dass Mönchspeffer nur bei langen Zyklen verwendet werden sollte, da sich der Zyklus im negativen Fall evtl. nach hinten verschiebt. Ich habe im Dezember 2016 aufgehört mit der Pille, am 01.01. pünktlich durch die Pille meine Periode bekommen. Dann erst wieder am 27.02 (mehr als 50 Tage), dann bin ich im April zum Frauenarzt gegangen, weil die Periode wieder mehr als 48 Tage überfällig war, ich hab ihm die Situation geschildert wir haben Hormonspiegel gemessen. Und wie von mir vermutet, Gelbkörperhormonschwäche. Mein Frauenarzt meinte ich bin noch so jung, da fängt man nicht mit Hormonen an. Nachdem aber eine Woche später das Ergebnis da war, wollte er mir doch Hormone verschreiben. Mein Körper produziert wenig bis kein Gelbkörperhormon, dadurch vermutlich auch kein Eisprung (viele denken wenn sie Ihre Periode haben hatten sie auch einen Eisprung, Irrtum, hat damit nichts zu tun! Man kann monatelang keinen Eisprung haben. So dann wollt ich aber Mönchspeffer probieren, Agnucaston, ich nehme es jetzt seit April. Der Erste Zyklus hat sich von über 50 Tagen auf 72 nach hinten verschoben. Jetz müsste ich in einer Woche oder 1,5 Wochen meine Periode bekommen und ich hoffe, es pendelt sich damit ein. Hab gelesen, eine war nach 4 Wochen eine nach 3 Monaten Einnahme Mönchspeffer schwanger. Mein FA meinte ohne was zu tun ist die Chance 0 bis keine schwanger zu werden. Er hat auch gesagt, er tippt augrund der schlechten Werte dass Mönchspfeffer nicht helfen wird aber er meinte, man soll nie nie sagen...
und jetzt versuch ich es damit. Ich habe den Eindruck, ich schlafe besser, schwitze weniger und meine Laune ist ein bisschen besser aber vielleicht ist es auch nur Einbildung. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2017 um 15:51

Wie war bei euch der erste Zyklus mit Agnucaston? War er nach hinten verschoben? Hatte ihr vor der Mens starke schmerzen? 
Das Brennen ist weg seit einer Woche bei mir, jetzt warte ich nur ob ich die Mens bekomme. Seit 2 Tagen habe ich leichtes Ziehen im Unterbauch, nur habe ich seit gestern auch Fieber und Übelkeit.


Danke für die vielen Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2017 um 21:42
In Antwort auf josi1720

Wie war bei euch der erste Zyklus mit Agnucaston? War er nach hinten verschoben? Hatte ihr vor der Mens starke schmerzen? 
Das Brennen ist weg seit einer Woche bei mir, jetzt warte ich nur ob ich die Mens bekomme. Seit 2 Tagen habe ich leichtes Ziehen im Unterbauch, nur habe ich seit gestern auch Fieber und Übelkeit.


Danke für die vielen Antworten!

Ich  heute Mittag  Test gemacht und  ich könnte machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2017 um 1:33
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Also mir hat Mönchspfeffer eigentlich sehr gut geholfen. Ich nehme ihn seit circa vier Monaten in Tropfenform ein und habe seitdem einen viel regelmäßigeren Zyklus. Wir haben zwar derzeit noch keinen konkreten Kinderwunsch (möchten uns noch ein wenig Zeit nehmen), ich persönlich wollte aber nach Absetzen der Pille wieder einigermaßen einschätzen können, wann meine Periode einsetzen wird, also nicht immer unangenehm überrascht werden. Außerdem hatte ich immer recht heftige PMS-Beschwerden und die haben sich seitdem auch gebessert. Von meiner Seite gibt's also eigentlich nur Positives zu berichten. Natürlich kann ein Arzneimittel aber bei jeder Frau anders wirken, wenn Mönchspfeffer bei dir den Zyklus also eher stört, würde ich an deiner Stelle auch zu anderen Mitteln greifen. Die Natur bietet ja Gott sei Dank einige sehr gute Wirkstoffe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2017 um 0:07
In Antwort auf josi1720

Hallo ihr Lieben,
 Hat jemand von euch agnus castus Erfahrungen.
Also zu mir ich bin 40 mit Kiwu, meine Regel war früher regelmäßig alle 27-29 Tage pünklich da mittlerweile ist der Rhymus 30-31 Tage ab und zu 35,38 oder 39Tage. Da ich immer stärker Schmerzen fast schon PMS habe war ich beim FA. Sie hat mir jetzt agnus castus verschrieben damit mein Zyklus regelmäßig kommt. Ich nehme die Tabletten jetzt 1 mal Täglich seit 6.3. das war der 2 ZT. Seit Montag habe ich immer wieder ein brennen in meinem Bauch, meine Brüste spannen, am Fr. war mein ZS spindelbar, morgens flockig weiss fest, abends direkt Spindelbar eigentlich ist es anders! Heute Nacht hatte ich das Gefühl das der ES war, also haben  wir . Das Brennen im Unterbauch kenne ich gar nicht. Eigentlich habe ich seit Monaten nur 2 vor der Pest leichte Schmerzen und am ersten Tag unerträgliche Schmerzen.
Hattet ihr auch ein Brennen  in den ersten Wochen als ihr agnus castus genommen habt. Ich habe das  es wird auch stärker.

 Danke für eure Infos. 
LG 

Ich hab das von meinem FA verschrieben bekommen und es hat direkt geholfen gleich im ersten Zyklus, auch PMS wurde viel, viel besser ...Allerdings habe ich davon total viele Pickel bekommen und habs nach 3 Monaten wieder abgestzt! Nun habe ich von meiner Homöopatin Sepia bekommen und ich drehe bald durch ... mein toller Zyklus von meist 28-30 Tagen ist dahin. Letzter war 35 Tage und heute bin ich bei ZT 19 und hatte noch nicht mal einen ES ... daher wird der wohl auch wieder ewig dauern oder es kommt gar kein ES ... spitzen Sache. Also ich war zufrieden mit Mönchspfeffer würds auf alle Fälle ausprobieren, ist ja pflanzlich. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blutung in der 13 SSW
Von: marty05069
neu
20. Juni 2017 um 23:52
wer hatte die ängste vor der Schwangerschaft? 
Von: rolita43
neu
20. Juni 2017 um 20:55
Diskussionen dieses Nutzers
Schwanger???
Von: josi1720
neu
25. November 2016 um 23:35
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram