Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

Adoptionsgebabbel usw...alles lächerlicher Quatsch

24. April 2007 um 20:41

Diesen beitrag hier meinte ich..
wer ist mensch,was ist mord...

UND RECHT HAT DIE DAME SCHON,ODER??!!

Gefällt mir

Mehr lesen

24. April 2007 um 21:18
In Antwort auf

Diesen beitrag hier meinte ich..
wer ist mensch,was ist mord...

UND RECHT HAT DIE DAME SCHON,ODER??!!

Jap
stimme ich dir zu!

Gefällt mir

25. April 2007 um 8:43

@leo...
...ehm, zitat: *Und zwar deshalb nicht, weil das Ungeborene kein taugliches Tatobjekt des 211 StGB ist. Genausowenig, wie meinethalben ein Kaninchen eines ist. Man kann kein Kaninchen "ermorden" und auch kein Ungeborenes. Tatobjekt des 211 StGB kann NUR ein anderer Mensch sein, nichts anderes, kein Tier, keine Sache, und nein- auch kein Ungeborenes.*


weiter habe und brauchte ich nicht mehr zu lesen!

*bin baff*

dann hat demnach keiner das recht auf leben, außer ein geborener mensch!
und ein geborener mensch darf alles andere umbringen bzw. vernichten wie und wo er nur will!


HAMMER! wie eingebildet und arrogant! und finden uns auch noch interessant!!



bin nicht so religiös, aber in der bibel steht dazu ein passender satz: gott hat den menschen erschaffen, und hat gesagt: macht euch die erde untertan! WIE PASSEND! *ironisch-erhat das anders gemeint*


abgehoben - hoch 4

Gefällt mir

25. April 2007 um 8:54
In Antwort auf

@leo...
...ehm, zitat: *Und zwar deshalb nicht, weil das Ungeborene kein taugliches Tatobjekt des 211 StGB ist. Genausowenig, wie meinethalben ein Kaninchen eines ist. Man kann kein Kaninchen "ermorden" und auch kein Ungeborenes. Tatobjekt des 211 StGB kann NUR ein anderer Mensch sein, nichts anderes, kein Tier, keine Sache, und nein- auch kein Ungeborenes.*


weiter habe und brauchte ich nicht mehr zu lesen!

*bin baff*

dann hat demnach keiner das recht auf leben, außer ein geborener mensch!
und ein geborener mensch darf alles andere umbringen bzw. vernichten wie und wo er nur will!


HAMMER! wie eingebildet und arrogant! und finden uns auch noch interessant!!



bin nicht so religiös, aber in der bibel steht dazu ein passender satz: gott hat den menschen erschaffen, und hat gesagt: macht euch die erde untertan! WIE PASSEND! *ironisch-erhat das anders gemeint*


abgehoben - hoch 4

Man
Mädel merkst du es noch? dass hat die Dame doch nur so provozierend geschrieben, um euch mal vor augen zu halten,dass Abtreibung kein Mord ist!!! um mehr geht es da in diesem Absatz gar nicht!! nur,dass man nicht einfach so daher sagen sollte "ES IST MORD".

ich meine damit keine spätabtreibung,sondern die ganz normale 12wochen-Frist...

Gefällt mir

25. April 2007 um 9:27
In Antwort auf

Man
Mädel merkst du es noch? dass hat die Dame doch nur so provozierend geschrieben, um euch mal vor augen zu halten,dass Abtreibung kein Mord ist!!! um mehr geht es da in diesem Absatz gar nicht!! nur,dass man nicht einfach so daher sagen sollte "ES IST MORD".

ich meine damit keine spätabtreibung,sondern die ganz normale 12wochen-Frist...

Doch
sie merkt noch was, und zwar mehr wie ihr. Im Grunde genommen hat sie Recht, laut Strafgesetzbuch gilt es nicht als Mord ABER:
Das Bundesverfassungsgericht hat dem Ungeborenem Kind ein Lebensrecht eingeräumt, und falls die Fristenregelung NICHT zu weniger Abtreibungen führt, muss das Gesetz nachgebessert werden ZUM SCHUTZ des Lebens. Da biste baff was....
UND ein Abtreibungsarzt DARF laut Gerichtsurteil als "Tötungsspezialist für ungeborene Kinder" genannt werden. Ich denke das sagt alles aus oder
Und NUR weil im Gesetzbuch es nicht als Mord anerkannt ist, muss es nicht auch so sein, es sind auch nur Menschen die die Gesetze geschrieben haben. Und in anderen Ländern sieht es ganz ganz anders aus. Bei einer Abtreibung wird das Kind getötet.
Und flora.... du widersprichst dir doch, was ist an einer 12 Wochenfrist anders als bei einer Spätabtreibung? In beiden Fällen wird das Kind abgetrieben bzw seines Lebens beraubt. Gesetzlich mag es kein Mord sein, aber moralisch und ärztlich auf jeden Fall

Gefällt mir

25. April 2007 um 9:36
In Antwort auf

Man
Mädel merkst du es noch? dass hat die Dame doch nur so provozierend geschrieben, um euch mal vor augen zu halten,dass Abtreibung kein Mord ist!!! um mehr geht es da in diesem Absatz gar nicht!! nur,dass man nicht einfach so daher sagen sollte "ES IST MORD".

ich meine damit keine spätabtreibung,sondern die ganz normale 12wochen-Frist...

@flora...
...klar hab ich es gemerkt!
aber gerade DAS erschreckt mich ja so!
dass es deswegen kein mord sein sollte.

*grübel*

Gefällt mir

25. April 2007 um 9:46
In Antwort auf

Diesen beitrag hier meinte ich..
wer ist mensch,was ist mord...

UND RECHT HAT DIE DAME SCHON,ODER??!!

Achja
abgesehen davon tut mir die Frau die das geschrieben hat verdammt leid, ein Egoist zu sein bedeutet aber auch die vielen schönen Dinge des Lebens nicht zu sehen. Man braucht kein Psychologe zu sein um zu sehen dass diese Frau nicht glücklich ist. Sie scheint eher frustriert zu sein. Das meine ich nicht böse. Nein flora Recht hat sie nicht, klar ist es der Frau ihre Entscheidung, aber jemand er so egoistisch ist, hat kein gutes Herz. Und solche Menschen tun mir einfach nur leid, mehr nicht. Aber jedem das seine

Gefällt mir

25. April 2007 um 9:46
In Antwort auf

Doch
sie merkt noch was, und zwar mehr wie ihr. Im Grunde genommen hat sie Recht, laut Strafgesetzbuch gilt es nicht als Mord ABER:
Das Bundesverfassungsgericht hat dem Ungeborenem Kind ein Lebensrecht eingeräumt, und falls die Fristenregelung NICHT zu weniger Abtreibungen führt, muss das Gesetz nachgebessert werden ZUM SCHUTZ des Lebens. Da biste baff was....
UND ein Abtreibungsarzt DARF laut Gerichtsurteil als "Tötungsspezialist für ungeborene Kinder" genannt werden. Ich denke das sagt alles aus oder
Und NUR weil im Gesetzbuch es nicht als Mord anerkannt ist, muss es nicht auch so sein, es sind auch nur Menschen die die Gesetze geschrieben haben. Und in anderen Ländern sieht es ganz ganz anders aus. Bei einer Abtreibung wird das Kind getötet.
Und flora.... du widersprichst dir doch, was ist an einer 12 Wochenfrist anders als bei einer Spätabtreibung? In beiden Fällen wird das Kind abgetrieben bzw seines Lebens beraubt. Gesetzlich mag es kein Mord sein, aber moralisch und ärztlich auf jeden Fall

Das
mit dem tötungsspezialist hab ich noch nie gehört,wo soll das stehen? im bgb?glaubst du doch selber nicht!

mord ist in deutschland verboten,es wird bestraft!!abtreibungen(bis zur 12 woche)aber legal und kein arzt wird dafür bestraft!! wie soll es da also mord sein?? da biste baff wa!!

und ich rede hier nur von den ersten zwölf wochen,was danach ist-das ist was ganz anders,aber darum gents mir nicht!!!

Gefällt mir

25. April 2007 um 16:57
In Antwort auf

@flora...
...klar hab ich es gemerkt!
aber gerade DAS erschreckt mich ja so!
dass es deswegen kein mord sein sollte.

*grübel*

Ja mich
erscheckt auch vieles was mir nicht in den kram passt, aber es ist nun mal so.
ich meine wenn nun ein ungeborenes im 7. 8. 9. monat getötet wird, dann könnte man von mord reden meiner meinung...aber nicht bis zum 3. monat, es ist einfach zu früh dieses "ding" als mensch zu sehen.
denn es ist eben noch kein mensch...
man nimmt ihm vllt. die chance ein mensch zu werden, aber dieses kann man eben nicht als mord bezeichnen.

Gefällt mir

25. April 2007 um 17:01
In Antwort auf

Doch
sie merkt noch was, und zwar mehr wie ihr. Im Grunde genommen hat sie Recht, laut Strafgesetzbuch gilt es nicht als Mord ABER:
Das Bundesverfassungsgericht hat dem Ungeborenem Kind ein Lebensrecht eingeräumt, und falls die Fristenregelung NICHT zu weniger Abtreibungen führt, muss das Gesetz nachgebessert werden ZUM SCHUTZ des Lebens. Da biste baff was....
UND ein Abtreibungsarzt DARF laut Gerichtsurteil als "Tötungsspezialist für ungeborene Kinder" genannt werden. Ich denke das sagt alles aus oder
Und NUR weil im Gesetzbuch es nicht als Mord anerkannt ist, muss es nicht auch so sein, es sind auch nur Menschen die die Gesetze geschrieben haben. Und in anderen Ländern sieht es ganz ganz anders aus. Bei einer Abtreibung wird das Kind getötet.
Und flora.... du widersprichst dir doch, was ist an einer 12 Wochenfrist anders als bei einer Spätabtreibung? In beiden Fällen wird das Kind abgetrieben bzw seines Lebens beraubt. Gesetzlich mag es kein Mord sein, aber moralisch und ärztlich auf jeden Fall

Dann sind
hier also lauter tötungsspezialisten für ungeborene...

hast du eigentlich ne ahnung wie es in anderen ländern, wo abtreibung verboten ist aussieht? ich glaube nicht sonst würdest du soetwas nicht schreiben. es gibt immer abtreibung und auch in solchen ländern, nur dass viele frauen entweder bei der abtreibung sterben, weil dieses eben nicht so sauber und von guten ärzten gemacht wird wie hier oder sie werden anschließend umgebracht!
weißt du wie frauen dort behandelt werden??

findest du das gut wies in solchen ländern abgeht??

ich jedenfalls nicht

Gefällt mir