Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abwarten & Tee trinken - Wartende, Hibbels und Kugeln *erstmal geschlossen*

Abwarten & Tee trinken - Wartende, Hibbels und Kugeln *erstmal geschlossen*

25. Januar 2017 um 20:14
In Antwort auf mundm900

@lulu Meintest du mich oder Lilly? Klang so nach Antwort auf meine Nachricht.

Ups ja entschuldige ich meinte dich Mund. Bin ein müder Schussel momentan 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

25. Januar 2017 um 21:32

Lulu ist doch nicht schlimm, kann passieren.
Meine kleine ist 10 1/2 Monate. Ist deiner auch schon ordentlich am knabbern? Meine isst jeden nachmittag nach ihrer Banane einen oder zwei Zwieback. 
Abgeneigt ist mein Mann ja nicht, er will ja auch und auch keinen großen Abstand, zur Zeit ist finanziell nicht perfekt aber ich weiß das es in 10 Monaten ganz anders aussehen kann und bin guter Hoffnung. direkt gesagt wir fangen jetzt an hat er nicht aber er kam positiv rüber und fragte unsere kleine ob sie ein geschwisterchen haben will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 21:47
In Antwort auf mundm900

Lulu ist doch nicht schlimm, kann passieren.
Meine kleine ist 10 1/2 Monate. Ist deiner auch schon ordentlich am knabbern? Meine isst jeden nachmittag nach ihrer Banane einen oder zwei Zwieback. 
Abgeneigt ist mein Mann ja nicht, er will ja auch und auch keinen großen Abstand, zur Zeit ist finanziell nicht perfekt aber ich weiß das es in 10 Monaten ganz anders aussehen kann und bin guter Hoffnung. direkt gesagt wir fangen jetzt an hat er nicht aber er kam positiv rüber und fragte unsere kleine ob sie ein geschwisterchen haben will. 

Mund das klingt doch ganz gut.
Man sagt ja eh Für kinder ist nie der richtige Zeitpunkt ne... 
ach dann sind unsere zwei ja ähnlich alt. Meiner ist jetzt 8 monate. Und ja knabbern tut er auf allen was geht (vorzugsweise Kabel ^^) aber was wirklich schlimm ist, ist das sabbern, denn er sabbert sich das ganze Gesicht wund inzwischen. Da helfen auch keine unserer inzwischen großen Sammlung weil er es ja sofort wieder weg sabbert und nachts landet es direkt in decke schlafsack Schlafanzug etc. Das juckt ihm dann nachts manchmal und esse kratzt und weint bitterlich  
von den Pfützen in der Wohnung mal ganz abgesehen 😂 
meine Mutter sagt immer es tut weh wenn die zähne kommen und wenn sie gehen 😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2017 um 21:56

Lulu das stimmt, der richtige Zeitpunkt ist nie. Bei der kleinen hat es 1 1/2 Jahre gedauert bis ich schwanger wurde haben aber auch nicht immer zum richtigen Zeitpunkt und so lange will ich nicht nochmal warten das ist so mit meiner größten sorge.
Da sind sie ja ganz dicht beieinander. Kabel schmecken bei uns auch ganz gut, aber Handy und Telefon schmecken auch gut und der Tisch, hmmm lecker. Da ist er aber ordentlich am sabbern, ich hab die moltontücher in der Hälfte durch geschnitten zu 2 Dreiecken und die bekommt sie um den Hals gebunden, mittlerweile reißt sie sich die Teile ab aber ab und zu hält es noch. Hab ich von meiner Mutter, die hats bei mir auch gemacht.
Wie recht sie damit hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 9:16

Hallloooooo
So meine Hibbelpause hat sich jetzt immer weiter nach hinten verschoben .
Ich denke das wird erst im Sommer wieder losgehen bei uns. Es steht einfach soviel an, zwei Urlaube sind dieses Jahr auch noch gebucht.
Naja dann gehöre ich bei der nächsten Liste bei den Wartenden mit rein, es nützt ja nichts. Ich will euch hier trotzdem weiter motivieren und mir bisschen die Zeit des wartens vertreiben. Wobei es mir komischweise nicht viel ausmacht, wenn ich überlege wie verrückt ich mich vor kurzem noch gemacht habe, weil es nicht geklappt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 15:12

Yvja: So geht es mir auch ich bin ja oft genug hibbelverrückt gewesen aber zur zeit geht's eigentlich ich hab mich wahrscheinlch damit abgefunden. Ich hab soviel zu tun ich hätte gar keine zeit mir darüber gedanken zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2017 um 20:38

Huhu.

Mir hat es eure Nachrichten gar nicht angezeigt.

Kann auch gar nicht lange auf euch eingehen, ich hoffe ihr verzeiht mir das aber mir gehts so dreckig.

Tja ja J. war 2 Wochen in der Kita. Sonntag hat er hohes Fieber bekommen und Blut gehustet bzw kam es aus der Nase. Also sind wir abends noch ins KH. Das Fieber kam von einer beidseitigen eitrigen Mittelohrentzündung. Das Blut wohl von dem Infekt den er zusätzlich hat. Also gibts jetzt wieder AB. Aber mein ex is zuhause. Seit heute ist er auch fieberfrei. Ich hoffe also das er Montag wieder gehen kann.
Wir gehen aber morgen früh noch zum Augenarzt. Seine augen sind leicht rot und es kommt schnotter raus. Ich möchte also eine Bindehautentzündung abklären lassen.
Tja und nächste Woche gehts zum HNO. Sprechen wegen Paukenröhrchen einsetzen und Polypen und Mandeln entfernen.
Und als ob das nicht genug is... bin ich seit heute auch noch total krank. Mich hat es während der Arbeit dahingerafft innerhalb von 2 h. Meine Kollegin hat mich dann nach Haus geschickt. Also mal schauen ob ich morgen gehen kann oder eher nicht....

So viel zu uns... Ach ja und J. spricht immer mehr. Er singt jetzt sogar Lieder mit. Total Süß.

So ich verzieh mich jetzt mal ins bett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 10:08

@solom.
Ja iwie ist das echt so. Man hat gerade so viel anderes im Kopf, dass man gerade nicht dran denkt oder vllt sogar nicht möchte. Ganz komisch. Aber mir ist es gerade so lieber, anstatt das ich jeden Monat hoffe und hoffe, davon wird man ja iwann auch ganz krank im Kopf, ich zumindest. Bin bei sowas immer komisch

@lilly
Mensch das tut mir so wahnsinnig leid. Das muss bei euch doch mal bergauf gehen. Ich hoffe nach den Op's wird alles besser. Der arme kleine Mann, der ist ja wirklich dauerkrank und nun hat es dich auch wieder erwischt, aber bleibt ja auch iwie nicht aus.
Gute Besserung, aber nun wirklich

@lothar
lebst du noch??
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 10:07

Lilly das tut mir so so leid zu hören! Ich drücke auch meine Daumen, dass die ops eine deutliche Besserung bringen.

@me
ich hatte vor 8 tagen meinen ersten eisprung laut ovus und mich so gefreut und dann 4 Tage später bekomme ich so ne komische SchleimBlutung, den Tag drauf war es dann recht stark da war ich dann überzeugt von dass es die periode ist, die allerdings nach einem Tag wieder nur so bisschen schmiere war, dann einen Tag war die weg und dann wieder so ganz leichte hellrosa schmiere und ich frage mich echt was geht da unten ab ?! Kann dafür keinen erklärbaren Grund erkennen.
Hab Montag einen Termin beim Frauenarzt aber das alles macht mich recht unruhig, hatte mich ja nun gefreut über den eisprung und wenn es nun doch keiner war würde ich mich sehr ärgern.
Wünsche euch ein schönes Wochenende 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2017 um 20:54

Ein krankes HuHu,

@sabine: Ohja das trotzige und das nicht hören kenn ich hier auch mehr als genug. Da wird man echt blöd. Soll deiner kleiner in ne Kita gehen? Da ist das ja sehr kurzfristig sich jetzt erst zu kümmern oder?

@lulu: Vllt hat sich ja was eingenistet? Vllt stellt sich aber auch nur dein Zyklus gerade richtig ein. Das die Hormone alle wieder richtig arbeiten und so. Aber ein ES is doch ein super Anfang.

@me: So ich war Donenrstag früh beim Arzt. Da hieß es grippaler Infekt. Ich hatte aber so derartig starke Halsschmerzen das ich mir eig schon dachte das das nicht sein kann. Naja. War erstmal bis Montag krank geschrieben. Donnerstag bekam J. wieder Fieber. Also sind wir nachmittags spontan zum HNO. Waren insgesamt 3 h unterwegs. Ergebnis: Die Ohren von J. sahen zwar bis auf ein Paukenerguss gut aus aber er hat eine Rachenentzündung. Also ein neues AB. Der HNO hat sich auch gleich wegen die Mandeln und so alles angeguckt. Wir haben jetzt OP Termin für den 1.3. Tja und dann hat er bei mir noch rein geguckt. Ich hatte ebenfalls ne sehr starke, eitrige Rachenentzündung. Also bekam ich auch AB und bin bis nächsten Freitag krank geschrieben. Ich kam nur mit ganz viel Schmerzmittel über die Runden. Heute gehts schon ein bissl besser.
Übrigens bin ich seit 2 Wochen meine Haare los Nur noch Schlüsselbeinlang und ich liebe es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2017 um 21:20

Hey Lilly, wie geht's dir? Hoffe etwas besser?

Ich muss gleich mal mein leid beklagen. War heute beim Frauenarzt und wie es aussieht hatte ich meinen eisprung zwar tatsächlich aber da ich so gut wie gar keine SchleimHaut aufgebaut habe wurde das Ei quasi sofort abgestoßen und die Blutung 4 Tage nach dem es war meine periode. Die Ärztin hat mir keine großen Hoffnungen gemacht dass es während der stillzeit zur Schwangerschaft kommen könnte. Also haben wir schweren Herzens entschieden es erstmal ruhen zu lassen, klar wir verhüten nicht aber ich werde keine tests mehr machen und keine Protokolle mehr führen habe mich da auch echt zu sehr festgebissen. Haben gleichzeitig heute unseren kita Platz für ab August abgesagt da ich jetzt auf jeden Fall noch ein jahr zu hause bleibe (hoffe mir fällt die decke nicht auf den Kopf aber wir wollen beide dass der kleine noch nicht in fremdbetreuung kommt denn die zeit gibt uns niemand mehr wieder und noch können wir es uns leisten).
naja Bin echt total geknickt aber andererseits auch erleichtert dass ich jetzt weiß was sache ist und mich nicht mehr verrückt mache (n muss)...
morgen gehe ich mit m zum allergologen. Ich befürchte er hat neurodermitis, er hat offene Ekzeme im Gesicht die ihm schrecklich jucken. Creme macht er sofort weg und nachts weint er oft bitterlich und kratzt sich da. Hoffe es bestätigt sich nicht. Neurodermitis liegt bei mir ganz Doll in der Familie. Habe durch das ausschließliche stillen die ersten Monate und das viele und überwiegende stillen bis jetzt gehofft ihm da gute Spuren zu legen wäre echt traurig wenn er den scheiß nun doch bekommen würde.

we geht's euch anderen? Was gibt's Neues? 
fühlt euch lieb gegrüßt eure lulu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 8:53

@sabine wie alt ist dein Kindchen nochmal? Die gute Trotzphase jaja, die  ist fein
Hat meiner mit fast 6 auch noch manchmal

@lilly hoffentlich gehts es euch heute besser.

@lulu dann warten wir zusammen noch ein bisschen, ich glaube ich hätte damals auch sicher ein gutes Jahr in der Stillzeit nicht schwanger werden können. Hatte da meine Periode nicht.
Neuro ist bei uns in der Familie leider auch ganz schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2017 um 13:22

Huhu.

Entschuldigt bitte das ich mich nicht gemeldet habe. Aber hier ging immer alles drunter und drüber. Aber nun nehm ich mir kurz Zeit bevor ich übers Wochenende zu meinen Eltern fahre...

@lulu: Mh das ist ja echt blöd. Aber klar dein Körper ist ja noch im Ausnahme zustand während der Stillzeit. Eine Freundin, deren Sohn auch 1,5 ist, hat auch immernoch nicht ihre Periode bekommen weil Sie noch stillt. Also ist das glaube tatsächlich relativ normal. Ich drück dir die Daumen das es das Schicksal vllt gut meint mit euch.
Neurodermitis is kacke. Hat J. auch aber zum Glück nur leicht. Ihm hilft die Eubos Creme super bzw im Gesicht nehm ich für nachts auch oft die Kaufmann Kindercreme oder wie die heist. Ich drück euch die daumen das man dem kleinen Spatz helfen kann.

@sabine: Was arbeitest du?  Und ja diese Trotzphase und Grenzen test phase is nervig ohne ende...

@me: So... Ja also J. ist wieder gesund. Er war jetzt echt mal ne ganze Woche in der Kita Inhalieren klappt solala. Er muss jetzt einfach nur bis 1.3 gesund bleiben 
Ansonsten quatscht er fröhlich vor sich hin und haut ein Wort nach dem anderen raus. Gestern habe ich ihn aus der Kita abgeholt und da is er doch tatsächlich laufrad gefahren wusste gar nicht das er das kann Zuhause dann gleich das bobbycar Motorrad ausn keller gekramt und siehe da, das klappt schon recht gut.
Ich bin noch nicht ganz fit wieder. Huste immer noch wie blöde und Halsschmerzen sind auch immer mal da. Aber naja... müssen wir durch.
So, ich glaube das wars jetzt schon von mir. Immer nur Stress und hetzen... naja irgendwann wird das auch besser 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2017 um 19:36

Eh leute macht mal Piep

@me: So ich lag seit Dienstag wieder flach. Hab die Rachenentzündung verschleppt. Aber nun is alles wieder so weit ganz gut und ich kann Montag wieder arbeiten. 
J. hatte gestern seine Rachenmandelop. Ist alles soweit gut verlaufen. Er hatte nur danach ein bissl Probleme mit dem Atmen aber das hatte der Arzt recht schnell wieder im Griff. Die Heilung war auch gut bisher. Nun kann es also nur besser werden. Er fängt jetzt langsam wieder an durch die Nase zu atmen. Und ich hoffe das es in Zukunft ruhiger wird mit den Infekten und alles. Er muss jetzt noch eine Woche AB nehmen da die Mandeln extremst vergrößert waren und Eitrig und durch die Intubation kann es eben sein das davon was in die Bronchien is. Aber ansonsten ist alles gut.


Wie gehts euch so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2017 um 11:08

Piep

@lilly Freut mich das soweit alles gut verlaufen ist. Jetzt muss es doch endlich klappen das er nicht mehr so oft krank wird.

@me Bei uns ist bzgl hibbeln alles unverändert. Hoffe auf den Start diesen Monat. Mein Mann hat immerhin schon gefragt wann wir denn jetzt 2. Baby machen. 
Die kleine fängt an zu laufen und macht schon ihre ersten Schritte ohne jegliche Hilfe. Sie hatte eine kleine Erkältung aber alles gut und schnell wieder überstanden gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2017 um 13:42
In Antwort auf mundm900

Piep

@lilly Freut mich das soweit alles gut verlaufen ist. Jetzt muss es doch endlich klappen das er nicht mehr so oft krank wird.

@me Bei uns ist bzgl hibbeln alles unverändert. Hoffe auf den Start diesen Monat. Mein Mann hat immerhin schon gefragt wann wir denn jetzt 2. Baby machen. 
Die kleine fängt an zu laufen und macht schon ihre ersten Schritte ohne jegliche Hilfe. Sie hatte eine kleine Erkältung aber alles gut und schnell wieder überstanden gehabt.

Hey Mädels.
ich melde mich zurück mit neuen nick abet denke erkennbar 

irgendwie komm ich nur grad mit dem forum nicht klar :/

wie gehts euch? Wer hibbelt grad? 

bei uns dauerts mit hibbel noch :/ zu viele baustellen von zyklus über neuer job bis wohnsituation... 

lg

hoffe ich darf mich wieder zu euch gesellen  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2017 um 14:44

@mund: hattet ihr nicht schon angefangen? Oder warum hatte sich das dann verschoben? Sorry weiß es nicht mehr

@karen: mensch schön von dir zu hören.  Na klar bist du immer willkommen.  Wie geht es dir so? Das klingt ja alles sehr stressig. 

@me: J. Geht's gut.  Am Montag geht's wieder in die kita. Heute ist Bomben Wetter. Das heißt gleich geht's auf den Spielplatz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2017 um 15:14

Ach und mundm.... herzlichen Glückwunsch zu den ersten schritten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2017 um 14:02

Lilly
bin gern wieder da
Der stress is echt mega grad. Ich hoffe ja jobtechnisch montag ein besseres angebot zu bekommen, da ich was neues nach der elternzeit brauchte hab ich einen job angenommen der sich leider als fehler rauszustellen scheint. Ab 20. Gehts wieder los (eigentlich 19. Aber da hab ich kulanter weise frei) naja und dann gleich mal 7 tage am stück :/ 
daher daumendrücken für montag da gehts nur von mi bis fr und gelegentlich we und von den zeiten so das ich abholen und brigen der mäuse in den kiga allein stemmen kann.

oh man meine maus wird schon 1... wo ist die zeit nur hin...

schönes rest we euch noch und gienießt das noch sonnige wetter

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2017 um 5:21

Guten morgen. 

Und karen kam das erhoffte Angebot? Wahnsinn das schon wieder ein Jahr Rum ist.  Wie geht's deinen Kindern so?
Kann dich dein mann nicht beim bringen und abholen unterstützen?

@me: juhu gestern den ersten Tag wieder auf Arbeit gewesen ich hoffe ich kann die 2 Wochen jetzt durch ziehen.  Dann hab ich nämlich Urlaub.  planmäßig soll das Kind die Woche dann trotzdem in die kita damit ich mich mal richtig erholen kann.  Da freue ich mich schon drauf
So ich werde dann mal alles vorbereiten.  In 20 min muss J. Aufstehen. 

Euch nen schönen Tag. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2017 um 12:26

Lilly
Das angebot war super nun heißt es daumen drücken das ich genommen werde
mein mann kann mich leider nicht unterstützen da er schon vor 6 das haus verlässt und dann je nach kundenlage feierabend hat (auslieferung) mal ist er mittags da und manchnal erst wenn die kiddis im bett sind :/ zum glück hab ich durch den unzug meine eltern als unterstützung
beiden mäusen gehts prima. Die kleine fügt sich gut im kiga ein und auch unsere stoffwindeln sind kein problem. Die große maus ist grad mega fordernd... sie is mega wissbegierig aber auch schnell sehr gefrustet wenn etwas nicht klappt 
Was macht eigentlich dein besonderer freund? Habt ihr noch kontakt?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2017 um 15:45

Hallo ihr Lieben, 

Ich wollte mich auch mal wieder dazu schalten. Und vielleicht kann ich ja auch den Stillmamas etwas Mut machen. Aber dazu unten...

Karen: wow, schon fast ein Jahr, krass wie die Zeit vergeht  ich drücke dir alle Daumen, dass du angenommen wirst bei dem anderen Job!

Lilly: oje, da hattet ihr ja eine super Zeit hinter euch  ih hoffe J. Ist wieder gut drauf? Und dir wünsche ich gute Besserung.  Dass immer einer von euch beiden krank ist ist ja furchtbar. 


Unsere Motte ist jetzt 5 Monate alt, und bei uns hat sich auch einiges getan. Ich weiss nicht ob ich davon erzählt hatte, aber ich hab glaube ich im November 2 Wochen die Pille genommen, dadurch aber wieder schlimme Depressionen bekommen. Die Alternative wäre eine Spirale (da alle Hormone bei mir die Wirkung haben), die sich aber für die paar monate nicht lohnt, da wir Ende des Jahres wieder Hibbeln wollten. Also haben wir das Risiko hingenommen und gar nicht verhütet, da ich die kleine tagsüber noch voll Stille (nachts schläft sie durch) haben wir gedacht, dass es ohnehin eine Weile dauern würde bis es klappt. Joah und jetzt bin ich wieder schwanger, so um die 6. Woche. ET weiss ich noch nicht genau, das erfahre ich dann denke ich am 20.3. Beim ersten US Termin. 

Ich werde versuchen jetzt wieder aktiver zu sein  

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2017 um 20:23

Huhu.

@karen: Und hast du schon was gehört?
Na das klingt doch ganz gut. Und auch schön das du von deinen Eltern unterstützung hast.
Das mit den fordernd sein kenn ich hier zu geht. Geht hier seit dem 1. Geburtstag. Mal mehr mal weniger.

Naja... Ein treffen hatten wir zuletzt Oktober 2015. Haben uns aber immer mal wieder so gesehen und stehen täglich in Kontakt. Wird vllt auch wieder aufflackern mal schauen. Was ernstes wird aber nicht draus.

@keksi: Naja... grundlegend gehts aktuell. Er schnottert und hustet halt wieder aber alles noch im Rahmen.

Wow herzlichen Glückwunsch. Auf eine schöne Kugelzeit und ein 3. gesundes Kind. Wie gehts dir?

@me: Joar.... Also wie gesagt... J. kränkelt halt ein bissl aber alles noch im Rahmen. Hatte erst ein guten Hustensaft gefunden. Umckalabao. Aber leider hat er ihn dann nicht mehr vertragen. Heute hab ich dann Manuka Honig geholt. Nächste Woche habe ich Urlaub und mein Wunsch ist das J. trotzdem in der Kita ist damit ich endlich mal entspannen kann. Das wünsche ich mir so sehr. Ansonsten gibts bei mir nichts neues. Kind und Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 12:04

Huhu

Mädels macht mal Piep.

Hier ist mal wieder Krankenlager. J. hat eig die ganzen letzten Wochen immer mal wieder ein bissl geschnottert und so. Zu der eigentlich Abschlussuntersuchung beim HNO am 6.4. kam raus das J. wieder Ergüsse hinter den Trommelfellen hat. Wir müssen jetzt am 18.5. wieder zum HNO und dann entscheidet sich ob auch noch Pauckenröhrchen rein müssen...
Naja nu hat er seit Freitag Fieber. Heute beim kia gewesen. Verdacht auf Pfeiffischers Drüsenfieber. Mal schauen wie das weiter geht. Wenn er weiter fiebert müssen wir Mittwoch nochmal hin. Wenns das wirklich is sind die KK Tage danach alle.

Ansonsten gibts nicht viel neues. Ich möchte jetzt ne MUKI kur beantragen. Die hab ich bitter nötig.

Wie gehts euch denn?
Karen was macht die Jobsuche?
Keksi, wie geht es dir?
Hibbels, wie siehts aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 19:00

Huhu
lilly das tut mir richtig richtig doll leid, dass es j weiterhin nicht gut geht und dir somit auch. Also ja ich denke auch so eine muki-kur wäre das beste was ihr machen könntet. Hoffe der Antrag geht schnell durch. Was meinst du denn mit Ergüsse hinter den Trommelfellen? Na ich hoffe der Verdacht bestätigt sich nicht. Ist ja echt Horror bei euch.

@me nachdem ich vor ein paar Wochen abgestillt habe schweren Herzens, Aber m hat echt auch nicht mehr wirklich danach verlangt dafür isst er wohl zu gerne, durfte ich an Ostern positiv testen. Einmal hatte ich meine Periode und zack hat es geklappt. Bin jetzt also 5+3 oder so, kann also noch viel passieren. Seit heute geht es mir richtig schlecht Übelkeit ganz stark Müdigkeit; Rückenschmerzen. Und dann mein kleiner m der total anhänglich ist, Das kann ja was werden die nächste Zeit. Aber nehme ich gerne in Kauf, sofern alles gut ist und beide Mäuse gesund sind.

dann sage ich erstmal tschüss und bis bald 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 19:44

@lulu:  Die Ergüsse sind wirklich einfach schnotteransammlungen hinter den Trommelfellen. Die entstehen wenn die ganze Geschichte zwischen Ohren und Nase und Rachen nicht richtig belüftet werden. Die Ergüsse verhindern das die Trommelfelle schwingen bei Geräuschen bzw Schallwellen und das behindert natürlich beim hören. Es bestand die Hoffnung das das Entfernen der Rachenmandeln reicht um die optimale Belüftung her zu stellen. Das hat augenscheinlich nicht funktioniert. Das schnarchen ist Weg und er atmet jetzt auch sehr oft durch die Nase. Dahingehend war die OP ein Erfolg... Aber nun kann es wie gesagt sein das die Röhrchen noch rein müssen. Die werden ins Trommelfell eingesetzt und sorgen so für die nötige Belüftung. nach 1-1,5 Jahren fallen die oft einfach raus.
Ach ja und die Ergüsse können außerdem Mittelohrentzündungen hervorrufen.

Aber nun erstmal zu den positiven...

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Ist doch klasse das es nun doch so schnell geklappt hat. Ich drück dir die Daumen das alles weiter gut geht. Und ich wünsche dir das es dir bald besser geht. Da konntest du den Test ja sicher gleich schön und passend überreichen an den bald zweifach Papa wa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 19:55

Huhu

Oooh Lilly, das klingt nach einer schlimmen Odyssee die da vor euch liegt. Ganz ehrlich ich bewundere sich so wie du das schaffst mit deinem kleinen. Alleinerziehend den Job und dann das ständig kranke Kind, da fällt einem das genießen doch auch schwer  

Lulufee: Wow, herzlichen Glückwunsch  gaz toll, das freut mih sehr für dich. Ja zu Ostern, besser geht's doch nicht.


Mir geht's soweit gut. Ich bin nun in der 12  Woche und bisher macht sich das Krümelchen wunderbar. Die Zeit rast schon wieder so unendlich, dabei könnte es diesmal ruhig ein bisschen weniger schnell voran gehen, es könnte immerhin auch das letzte mal sein. Das will ich diesmal richtig genießen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 20:23

Ja es is aktuell wirklich wieder ziemlich viel. Dann ist auf Arbeit auch noch regelmäßig die Hölle los dank des Großkunden den ich betreue...naja. Meine Hoffnung liegt jetzt wirklich in der Kur, aber wenn die genehmigt wird (wovon ich bei meinen Eckdaten ausgehe) dann wird es sicher erst ende des Jahres. 

Kannst du denn die Schwangerschaft mit den zukünftigen Geschwistern genießen? Wie jung ist jetzt deine Tochter? (war doch eine Tochter oder?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 22:25

lilly, das klingt echt einfach nur nach Horror ehrlich ihr tut mir so leid
Ich glaube ich spreche für uns alle wenn ich sage; wir drücken euch die Daumen, dass es nun bald endlich bergauf bei euch geht. Und das wird es früher oder später, hoffen wir nun eben, dass es früher als später so weit ist.

Keksi wie viele Kinder hast du ?

Ich muss gestehen, dass ich tatsächlichh schon mit dem Projekt Geschwisterchen innerlich abgeschlossen hatte, nach 9 Monaten und keinem einzigen Erfolg. Aber ich hatte eine Infektion unten und habe mir von meiner Mutter über die Feiertage MEdikamente gegen Herpes und Pilz besorgt und auch mit der Pilzbehandlung begonnen aber eine innere Stimme sagte dann am Ostersonntag: teste mal lieber. Zu sehen war ein Schatten, ein Hauch wirklich nicht mehr. Aber irgendwie habe ich mich gefreut als mein mehr als skeptischer Mann sagte, er würde da auch was erahnen. Ostern waren dann unsere Eltern bei uns und ich hatte so viel zu tun. Bin dann erstmal eine Stunde durch die Wohnung und habe in jedem Lichwinkel diesen Test freuend begutachtet. Die eine Stunde fehlte mir dann an allen Ecken und Ende haha. Also wahrscheinlich wäre es rein logistisch besser gewesen den Test erst am Montag zu machen, denn da war auch schon ein deutlicher rosa farbener zweiter Strich zu sehen. Nun gut, gefreut haben wir uns so oder so. Blöd ist nur, dass ich keine FA habe, denn meine ist in Rente gegangen und ihre Nacfolgerin echt nicht der Hit. Also habe ich jetzt verzweifelt Ärzte im Umkreis von 15 km durchtelefoniert bis ich endlich jemanden gefunden habe, der mich annimmt. Da ist der Termin allerdings erst am 08.05, kommt mir noch ewig vor ehrlich gesagt. Traue mich noch nicht wirklich mich zu freuen. Habe so große Angsr vor einer Fehlgeburt, ich habe mich glaube ich, zu viel mit dem Thema beschäftigt und das schon vor der Schwangerschaft mit meinem Sohn.
Ach und der größte Hammer war, dass ein paar Tage vor Ostern im Fernsehen kam: "EIne Hebamme rät: Zeugen Sie kein Kind an Ostern, denn an Weinachten finden sie keine Hebamme." ja toll entbindungstermin wäre ca der 22.12 also was habe ich gemacht, ehrlich schon ne Hebamme gesucht, weil ich eigentlich gerne eine hätte, da meine letzte ein Griff ins Klo war.
Na mensch jetzt habe ich viel zu viel erzählt, aber man hat es ja noch niemandem erzählt und jetzt gerade kann ich mal teilen, was mir so im Kipf rumschwirrt.

Keksi wann ist dein ET`?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 9:38

Lilly: Ich wünsche euch ebenfalls gute Besserung und drücke die Daumen dass es bald aufwärts geht. Dass du da mit den Nerven irgendwann am Ende bist ist mehr als verständlich. Was ist eigentlich mit J's Papa? Kümmert er sich mittlerweile regelmäßig um ihn? 

Lulu: ich hab am 12.11. ET. Und ich habe 2 Kinder. Mein großer ist 4 und die kleine ist 7 Monate alt. 

Mit de Test ging es mir ganz genauso. Wir hatten es ja drauf angelegt, aber mein Zyklus was so dermaßen unregelmäßig und da ich immernoch Stille und zu dem Zeitpunkt noch mehr gestillt habe als jetzt hab ich gedacht das dauert noch ne ganze weile. In dem ÜZ wo ich schwanger wurde hatte ich meinen ES an ZT 26 also richtig spät, und abends am gleichen Tag hab ich 3 Weisheitszähne raus bekommen und mich daraufhin die ganze Woche mit Tabletten bollgepumpt. Dann sind wir an ES+8 spontan zu Freunden gefahren für ein paar Tage, ES+10 meinte die Freundin dann "komm lass uns heute Abend was trinken gehen!", da meinte ich dann so "Oh, da muss ich dir was sagen..." hab ihr dann alles erzählt und sie meinte wir kaufen einfach einen SST und dann schauen wir weiter. Ich weiss das schädigt nicht direkt aber wenn ich schwanger bin oder versuche es zu werden dann lasse ich die Finger vom Alkohol! Also haben wir einen Doppelpack Schwangerschaftstests gekauft und ich dachte "komm Pickel drauf ist eh negativ!" Tja das war Nachmittags, nur 10 Tage nach dem ES. Ich hab dann irgendwann drauf geguckt um mein negatives Ergebnis abzulesen und dachte mich tritt ein Pferd! Da war ein gut sichtbarer 2. Strich.  Ich hab nur noch aus den Bad gebrüllt "Also ausgehen können wir gerne und wir können mit dem Auto fahren ich darf nämlich eh nich trinken!".  und dann konnte ich erstmal gar nicht die Augen davon lassen, hab immer wieder drauf gesehen ob da auch wirklich ein Strich ist. 

Mit den FA it echt blöd, aber ich sag immer Frauenarzt ist wie Zahnarzt! Wenn ich einen guten habe dann fahre ich da auch ne halbe Stunde hin! Hast du die Hebamme nur gesucht oder auch eine gefunden? Ich hab den Artikel auch gelesen, aber ich glaube ganz ehrlich dass das auch immer drauf ankommt wo man wohnt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 11:15

Keks ich hab auch eine gefunden, habe aber von dreien aus genau dem Grund, dass da ja Feiertage seien absagen bekommen. Ja ich wohne in der Hauptstadt im berufsverkehr werde ich nun bis zu einer Stunde pro Strecke zum Arzt brauchen, mit nem Kind was Auto fahren hasst ein Alptraum 😆 
hast du schon etwas Angst vor der Herausforderung mit zwei so kleinen ? Seit ich schwanger bin habe ich etwas Respekt haha weiß noch gar nicht richtig wie das wird aber ich freu mich und hoffe dass ich am 08.05 dann einen Herzschlag sehe 😁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 11:29

Lulu: Ooh, ja das ist dann echt blöd mit den FA unverschämt dass manche einfach in Rente gehen  den Kind ist doch auch noch sehr klein oder?

Respekt vor der Situation habe ich schon, manchmal denke ich "Oh Gott, was haben wird getan?!" Aber die Freude überwiegt dann doch wieder. Ich versuche das locker zu sehen. Mamas mit Zwillingen schaffen es doch auch, also schaffen wir das ebenfalls! Man wächst mit seinen Aufgaben natürlich wird man einen Herzschlag sehen! Vertrau deinem Krümel und deinem Körper. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 22:07

haha genau wie du denke ich  oft auch...frage mich: "Was habe ich mir dabei gedacht?!" aber auch hier freut man sich einfach nur unheimlich. Mein kleiner ist jetzt 11 Monate alt in paar Tagen. Er war ein super super anstrengendes Baby ein Schreibaby und zwar das komplette erste halbe Jahr. Er ist auch heute noch sehr fordernd und auch ziemlich Mama-fixiert. Das mit dem Mama-fixiert finde ich okay, ich werde alles für ihn tun und auch ein bisschen verwöhnen ist für mich total gesund. Allerdings weiß ich nicht so recht, wie das werden soll, wenn das kleine dann auf die Welt kommt. Wir wurden von meiner Familie total im Stich gelassen nach der Geburt (meine Familie ist sehr egoistisch, die meines Mannes wohnt weit weg), Freundschaften von mir sind auseinander geganen, weil ich so ziemlich die erste mit Kind bin und ich feststellen musste, dass sowas doch einiges ändert und nicht zuletzt habe ich mich sehr verändert, richte viel nach dem kleinen, da es bis heute schwierig mit dem Schlafen ist. Das heißt der kleine kennt niemanden so richtig.Möchte ihn ungern alleine lassen bei der Geburt, aber genauso ungern würden mein Mann und ich darauf verzichten wollen, dass er mit dabei ist bei der Geburt. Total die Zwickmühle. Wie löst ihr das ?

Hast du Symtome ? Ich habe echt nur ein wenig Übelkeit, kein Vergleich zur Schwangerschaft mit meinem Sohn und das macht mir echt Sorge. Meine Brüste haben sich gar nicht verändert, bei meinem Sohn sind sie innerhalb ganz kurzer Zeit ganz groß geworden ...irgendwie fehlen mir die Symtome total. ALso nicht in dem Sinne, dass ich sie gerne hätte, aber mir fehlt dadurch ein wenig Sicherheit, dass alles soweit gut ist.

Sag mal Keksi holt ihr euch einen Geschwisterwagen? Ich überlege noch ein wenig hin und her, aber ich glaube ich werde das Kleine erstmal tragen und hoffe darauf, dass der große kleine dann schon gerne läuft. Mit 18 Monaten werden das zwar eher kurze Strecken sein, aber für längere kann ich wie gesagt tragen, jedenfalls das erste halbe Jahr. Hoffe, dass das so alles klappt wie ich es mir vorstelle. Bei meinem Sohn hatte ich auch meine Vorstellungen, zum Beispiel wollte ich eine Kinderwagenmama werden, mit Stillen bis zum 8. Geburtstag (nein nicht ganz soo lang hehe), mit abgeben bei Oma und Opa damit er sich gewöhnt und Familienbett so lange wie möglich. Mein SOhn hat den KiWa gehasst, Familienbett funktioniert gar nicht der kleine wird sofort wach sobald ich auch nur in der Nähe bin (Und ich würde so gerne ihn bei mir haben) und das mit dem Abgeben ist wohl leider auch nichts geworden. Daher sehe ich meine Pläne jetzt schon skeptisch ^^ Aber wir werden sehen, was die Zukunft bringt. Hoffe so sehr, dass alles gut geht.
Man ich schreibe hier echt viel zu viel tut mir leid ....

Wie gehts denn den anderen so ? Sonst keiner mehr da außer Keksi und Lilly?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2017 um 8:03

Ja das ist dann natürlich eine sehr schwierige Situation ich hatte vor meinem Sohn auch sehr viele Freunde, die meisten davon haben sich in Luft aufgelöst. Aber vielleicht beruhigt es dich: Mit der Zeit findet man neue Freunde. Freunde mit Kindern, die Verständnis für dich und deinen kleinen Aufbringen!
Wieso hat sich dein ne Familie von euch abgewandt? 

Dass du dich da schwer tust ihn abzugeben kann ich nachvollziehen. Mein großer ist viel bei Oma und Opa, aber bei der kleinen geht das nur als absolute Ausnahme und nur mit alle 5 min aufs Handy gucken. Durch die 2. Ss bin ich irgendwie allgemein voll zur glucke geworden, auch bei meinem Sohn.  Wenn er mal eine Nacht nicht zu hause schläft vermisse ich ihn richtig. 

Symptome hatte ich von Anfang an auch kaum. Meine Brüste haben die ss vom Gefühl her gar nicht wahr genommen (bei der kleinen hätte ich sie am liebsten abgeschnitten so weh Taten sie) was aber glaube ich daran liegt dass die ja eh noch im Futter Modus sind. Ab und an ziehen im UL, ansonsten Anfangs bisschen Übelkeit die sich aber in ein äußerst kompliziertes Essverhalten umgewandelt hat, dadurch hab ich bereits 5 Kilo abgenommen. Trotzdem hab ich aber jetzt schon einen richtigen kleinen Bauch und man sieht die ss deutlich.  

Meine Eltern wohnen nur 5 Minuten von uns weg, daher wird es wahrscheinlich wieder so sein wie es beim letzten Mal auch geplant war, dass wir anrufen wenn die Wehen los gehen und jemand (Mutter, Schwester, Bruder oder Vater) dann her kommt und auf die Kinder aufpasst, zumindest wenn es in der macht los geht. Tagsüber müsste man sehen, wenn der große in der Kita ist dass ihn dann jemand abholt später und die kleine bei uns holt. Im Zweifel müssten wir sie mitnehmen. Schlimmer wirds wenn mein Mann das ganze verpasst weil der von der Arbeit 2h nach hause braucht  

GGeschwisterwagen haben wir schon gekauft. Wir haben ein super Angebot bekommen für den Bugaboo Donkey den wir unbedingt haben wollten daher haben wir gleich zugeschlagen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2017 um 21:50

Also meine Eltern sind um genau zu sein beide extrem narzistisch. Sie sind sich selbst am wichtigsten. Ich stand schon immer weit hinten auf ihrer Liste, bin mein Leben lang runter gemacht worden und wurde zeitweise wie Dreck behandelt. Das mit dem narzistisch meine ich nicht sinnbildlich sondern sie sind es tatsächlich. Bin ja nun seit 10 Jahren magersüchtig und habe einen Haufen Therapien hinter mir und es hat echt gedauert, bis ich kapiert habe, dass ich im Grunde genommen so verkehrt nicht bin und meine Eltern mit sich selbst nich klar kommen.
Zu meinem Vater habe ich seit er sich von meiner Mutter getrennt hat phasenweise jahrelang gar keinen Kontakt. So war es auch nach der Geburt meines Sohnes. Meine Eltern waren beide ein paar Tage nach der Geburt beleidigt, dass wir nach der Entlassung aus dem KH ein paar Tage Ruhe wollten, denn wir wurden im Krankenhaus die drei Tage komplett belagert ich hatte 48 Stunden am Stück nicht geschlafen und wir wollten einfach ein wenig Ruhe. Der nächste streitpunkt mit meiner Mutter war das Thema Rauchen, wir baten sie höflich darum bitte nicht direkt in den Kinderwagen rein zu rauchen (ich habe mich nicht mal getraut zu sagen, dass sie sich nach dem Rauchen bitte die Hände wäscht weil ich wusste, was das für Dramen mit sich bringen würde) aber seit diesem Ereignis redet sie kaum noch mit uns. Sie ist der Meinung ihren Kindern hätte es auch nicht geschadet, was so nicht stimmt denn meine Schwester kam schwer krank auf die Welt aber gut... Naja und da unsere Wünsche null respektiert werden sind wir da auf Abstand gegangen. Habe mich wie gesagt mein Leben lang klein halten und beleidigen lassen, irgendwann ist Schluss und ganz ehrlich ohne die beiden geht es mir echt viel besser. Meine Mutter treffen wir ab und zu und das ist immer mit purem Stress und oft auch sinnfreien Diskusionen verbunden (ich hätte mein Kind verzogen, ich hätte ihm die Flasche geben müssen, jedes Kind schläft überall wir übertreiben einfach bla bla )

Also bei uns ist nur der kleine seit der ss zur Glucke geworden. Das ist echt so extrem, Papa darf ihn nicht mal auf den Arm nehmen, auch wenn ich daneben laufe nein da kullern dicke Krokodilstränen. Ich bin echt sehr verwundert über dieses plötzlich ÜBERTRIEBENE geklammere. Aber ich denke mir, er soll es ausnutzen, solange es geht. Auch wenn ich das gerade richtig anstrengend fiinde, bin immer so müde und mir ist echt oft schwindelig und dann immer auf zack zu sein ist echt Kräfteraubend.

Echt du hast 5 kilo abgenommen? Was sagt dein Arzt dazu? Du arme ! Aber ich bekomme auch echt wenig runter. Größtenteils Süßkram, aber davon bitte auch nicht zu viel sonst wird mir schlecht, von Obst wird mir schlecht, Gemüse kann ich gar nicht angucken. Kann das ein wenig nachvollziehen nur würde mein Körper nie abnehmen, da ich ja genrell wenig esse ^^ ISt ja süß mit deiner Kugel, bin gespannt wann man es bei mir sehen kann, bei meinem Kleinen hat es echt lange gedautert und eine WOche nach ET sah ich nicht mal annähernd aus wie am Ende meiner SS ^^
 
Zwei Stunden nach Hause ist aber echt heftig ich drücke euch die Daumen, dass er da nicht gerade arbeiten ist. So um den ET herum frei nehmen geht nicht zufällig?

Habt ihr den Wagen gebraucht oder neu gekauft? Bin ja auch noch ein wenig unschlüssig, aber ich meine mein kleiner ist dann schon 1,5, da lohnt sich die Anschaffung wahrscheinlich kaum noch oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 10:24

Huhu

Oooh ja, das klingt nach Leuten mit denen ich auch nichts am Hut haben würde. Und wie das klingt brauchst du sie auch gar nicht, du bist nicht alleine und hast schon gegen einiges angekämpft. Und grade diese Sache mit dem in den Kinderwagen rein rauchen oder angepisst sein wenn ihr ruhe braucht... Hallo?  Da fehlen mir die Worte. 

Den Kinderwagen haben wir gebraucht gekauft. Haben 700€ dafür bezahlt, neu kostet der 1300€. Wie das letzten Endes sein wird mit deinen beiden kann dir keiner sagen, ich weiss nur dass mein großer seinen Kinderwagen bis etwa 2,5 Jahre brauchte, zum schlafen, nur drin sitzen ect. 
Er konnte mit 10 Monaten laufen, trotzdem brauchten wir den Kiwa noch viel, weil es einfach seine Zeit braucht bis die Kinder richtig fit sind! Ich persönlich würde (grade wenn man viel zu Fuss unterwegs ist) zu einem geschwisterwagen raten, da gibt es ja zig verschiedene Modelle. 

Mit dem abnehmen hat mein Arzt so erstmal nichts zu gesagt, dass ist ja am Anfang der ss auch relativ normal. Mir persönlich passt das ganz gut, weil ich eh zu viel drauf hatte  

Urlaub werden wir sehen wie er den nimmt. Man weiss ja nie wann es los geht, aber bisher tendieren wir dazu dass er ein paar Tage vor ET und 2-3 Tage nach et Urlaub nimmt (et ist zum Glück ein Sonntag wo er eh frei hat) in der Hoffnung dass das glatt aufgeht. Beide Kinder haben bei 39+4 zur Welt, hoffen wir dass der Knödel sich am seine Geschwister hält. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2017 um 14:10

Ich meld mich auch mal wieder

erstmal noch herzlichen glückwunsch an die zwei kugeln ich wünsche euch eine tolle zeit

lilly
das mit den vielen krank sein kenne ich auch von meiner großen. Zum glück ist sie seit unseren unzug nur einmal noch mit mittelohrentzündung flachgelegen.
deinem kleinen schatz wünsche ich von herzen das er schnell gesund ist und nicht so schnell wieder krank wird.

zu mir...
tja nach nur 7 woche im neuen job bin ich ab 1.5 bei einem neuen arbeitgeber. Hoffendlich wird dort alles besser. Am meisten hoffe ich auf einen unbefristeten vertrag nächstes jahr damit wir eine finanzierung für ein eigenheim bekommen
bis dahin muss der kinderwunsch auch ruhen. Aber momentan bin ich eh von allem so gestresst das ich mir kein drittes kind vorstellen kann :/ manche tage ist der wunsch riesig und dann frag ich mich wieder ob ich das wirklich schaffen würde... naja jetzt sehn wir erstmal was sich bis nächstes jahr ergibt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2017 um 9:53

Hallo ihr Lieben.
ich weile momentan echt nicht mehr unter den Lebenden, es geht mir ganz furchtbar schlecht, habe wie auch bei meinem Sohn schon mit pausenloser Übelkeit zu kämpfen, es ist der Horror, zumal ich mich jetzt noch um den Kleinen kümmern muss. Habe echt gehofft, dass es diesmal etwas milder ausfällt, aber falsch. Am Montag habe ich meinen ersten Termin beim Frauenarzt und habe total das ungute Gefühl. Kann auch nicht sagen wieso. Hoffe echt, dass sich das nicht bestätigt.

Keksi, ja an den Bugaboo habe ich auch schon gedacht, allerdings kommt für mich gebraucht nicht mehr in Frage, habe mir da echt schon zu oft die Finger dran verbrannt und wenn ich mir die gebrauchten Preise ansehe...dann kann ich ihn auch gleich neu holen. Aber bin vom Bugaboo durch die Sportsitze noch nicht so überzeugt, da die Kinder da nicht ganz flach liegen können, das finde ich echt doof. Wie findest du das? Kannst du damit gut leben?
Echt beide kamen 39+4 ? Ist ja witzig. Meiner wurde bei 41+0 eingeleitet, hoffe ja, dass das zweite auch länger braucht denn ich will es unbedingt bis nach Weihnachten schaffen. Am liebsten wäre mir ja Silvester oder Neujahr haha aber dann würde ich bei der Geburt alleine sein, weil ich auf keinen Fall will, dass unser Sohn Silvester alleine verbringen muss.

QKaren
Was machst du denn beruflich? Drücke dir die Daumen, dass du da zufrieden bist, nette Kollegen hast und man dein Können zu schätzen wissen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2017 um 11:23

12+6

Karen: wie ist der neue Job? Ein paar Tage hast du ja nun hinter dir. Ich drück dir alle Daumen für den Festvertrag, das wäre ja richtig toll  ist denn schon so arg wieder der Kinderwunsch? Hatte ich so gar nicht auf dem Schirm bei dir. 

Lulu: oohje, das klingt ja übel  Ich hoffe es geht dir bald besser. 
Weihnchten würdeich auch nicht entbinden wollen. Muss auch für die Kinder irgendwie blöd sein. Ja meine kamen beide 39+4. Ist echt ein witziger Zufall zumal die kleine ja eingeleitet wurde also sie hätte auch einen Tag früher oder später kommen können, aber sie wollte diesen Tag! Wäre witzig wenn das 3. Auch da kommt. 

Ich wünsche dir viel glück und Spaß bei deinem 1. Termin! Es wird sicher alles gut sein! 

Bezüglich dem Bugaboo muss ich sagen, dass mich die sitze auch etwas stören aber die Kinder brauchen ja auch keine komplette Liegeposition mehr, wenn sie soweit sind dass sie in den Sportsitz können. Und bei all den anderen Funktionen des Wagens kann ich mit diesem kleinen Manko leben. Und sie verbringen ja auch nicht Stunden um Stunden im Kiwa. 


Mir geht es gut. Ich merke, abgesehen von diesem jetz schon Riesen Bauch, von der Schwangerschaft kaum etwas. Morgen startet die 14. Woche und am Donnerstag habe ich nach 5 Wochen endlich den nächsten Termin und hoffe dass ich eine Tendenz zum Outing bekomme. 

Liebe Grüße  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2017 um 21:06

Huhu.

Wie geht es euch?
Was machen die Kugeln?
Macht mal PIIIIIIIEEEEEP

Hier hat es sich alles wieder ein bisschen beruhigt. J. ist zwar immernoch durchgehend erkältet, also ich kenne das Kind nur noch hustend, aber naja. Die Ergüsse kommen  leider immernoch bei jedem Infekt und bleiben dann auch hartnäckig. Was auch nicht in Ordnung ist und wieter beobachtet werden muss. Anfang Juli müssen wir wieder zum HNO.
Naja in 2 Wochen haben wir auch endlich den Termin beim Kinderpneumologen. Ich hoffe der bringt mit dem Lungenfunktionstest ein bisschen licht ins dunkle.
Und joar... Ach ja... meine Kur wurde genehmigt.
Wir fahren also ende November für 3 Wochen an die Ostsee. Da freue ich mich schon sehr drauf. Und Anfang September ja auch noch ne Woche an die Ostsee. Also viel Luft fürs Kind und 3 Wochen weniger vom Herbst wo ich nicht Kindkrank machen muss
Ansonsten bockt J. aktuell ganz extrem. Sobald ihm etwas nicht passt gehts los. Aber naja... der große Junge wird in 1.5 Monaten schon 2. Mein Baby wird erwachsen. Aber dafür spricht er schon super und fordert jetzt auch aktiv Kuschelzeiten ein. Da wird mir immer befohlen "Mama kuscheln auf Sofa"
Und das trocken werden klappt auch gut. Zuhause ist er meist ohne Windel, geht natürlich noch nicht ohne Unfälle aber er ssagt schon gut Bescheid.

Soviel zu mir.... haut in die Tasten Mädels.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2017 um 14:31

Hey Mädels

bei mir läuft alles so vor sich hin... die neue arbeit ist ok, aber sehr stressig und so ganz glücklich bin ich da nicht. Naja ich ziehs jetzt erstmal durch und danb mal sehen was sich ergibt.
mein kinderwunsch ist gerade auch wieder sehr stark :/ aber es hilft alles nix ich muss mich gedulden.
gerade bin ich auch krank mit ner fetten blasenentzündung und hab zu viel zeit zum grübeln.

meine zwei mäuse entwickeln sich rasant und ich frage mich warum das so ist sie waren doch gerade noch babys 

was gibts bei euch neues?

oh lilly dein kleiner ist ja auch schon ein großer! Wahnsinn... was macht bei dir die liebe?


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2017 um 21:14

Hey ihr Lieben ich melde mich auch mal wieder. 

karen wie lang und "worauf " musst du warten sorry dass ich das Frage aber nach so langer Zeit bin ich irgendwie nicht mehr richtig im Thema. Das tut mir leid mit deiner Arbeit, dass du da nicht glücklich bist. Hoffe das ändert sich vielleicht noch.

Lilly was sagt der Pneumologe? 
Wie geht es dir und deinem Sohn sonst inzwischen ? Und ja was macht bei dir die Liebe?

Ich bin jetzt in der 14.ssw und es geht mir richtig dreckig; permanente Übelkeit schlimmer als bei meinem Sohn, Kreislauf gar nicht mehr vorhanden... ich Frage mich echt was ich am schwanger sein "vermisst" habe 😆 
bin froh dass mein Mann gerade Elternzeit hat und mir viel viel viel Arbeit abnimmt ehrlich. 

Und was macht ihr anderen feines ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2017 um 21:27

Hiho


lulu
ich warte auf einen unbefristeten vertrag damit wir die finanzierung für ein eigenheim durchbekommen. 
wir wohnen seit april 16 bei meinen eltern und so kann es nicht für immer bleiben
alle finanzen stimmen nur an diesem einen punkt hängt es... das is mega nervig

das mit der übelkeit is ja mega doof. Ich drücke dir ganz dolle die daumen das du das bald hinter dir hast und deine ss besser genießen kannst

lg und schönen abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2017 um 21:19

Huhu

Entschuldigt das ich nicht eher antworten konnte... Hier war so viel los...

@karen: Was arbeitest du gleich nochmal? Sorry ich kann es mir einfach nicht merken. Wie lange musst du noch auf deine entfristung warten? Weist du das? Es is also noch ein 3. Kind geplant?

@lulu: Oh man... eig sagt man jadas es ab dem 2.Trimester alles besser werden soll...  Hoffentlich geht es dir bald besser... Du bist noch in EZ von deinem großen oder?

@me: Joar... also Liebe gibts hier nicht. Ich hatte das vor ein paar Wochen beendet mit meinem "speziellen Freund"... aber so richtig kommen wir nicht von einander los. Aber da ist keine perspektive.
Der Termin beim Pneumologen war ganz okay. Lungenfunktionstest hat J. nicht verstanden. Also das er da das große Mundstück in den Mund nehmen muss und pusten muss. Aber ein Allergietest konnten mir machen und der war komplett unauffällig. Der Arzt würde Ihn nicht als asthamtisch an sich bezeichnen. Halt infektassoziertes Asthma. Sprich... chronisch entzündete Bronchien was aber nur unter intekten asthmatisch wird. Naja wir haben jetzt einen neuen Inhalator, werden perspektivisch das Spray wechseln und haben ein Notfallspray zum Bronchien weiteren für die Akutfälle bekommen.
Alos schauen wir mal wie es weiter geht.
Ansonsten gibts hier nicht viel neues. Arbeit is extrem stressig. die letzten 2 Wochen keine Pause gemacht... Gestern war ich entsprechend fertig.Noch 2 Wochen, dann is Urlaub.  Bin jetzt auf der suche nach nem neuen Job. Wird aber wohl ne langfristige Sache.

J. wurde beim Arzt auch gemessen... 15.5 Kg und 92 cm
In 3 Wochen feiern wir Geburtstag. Das Laufrad samt Helm ist schon gekauft. Ein paat Kleinigkeiten fehlen noch.
Wisst ihr wo man online Einladungen frei gestalten kann? Hab noch nix gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2017 um 15:08

Huhu

Ach Karen, iich drück dich mal! Dass dich der Kinderwunsch beschäftigt kann ich so gut verstehen, aber am Ende lohnt sich die Warterei! 

Lulu: Mensch schön von dir zu hören  und ich hatte nir schon sorgen gemacht. Die Übelkeit ist unangenehm, ich hoffe es geht bald besser! 

Lilly: Ach Mensch, ich würde dir so sehr wünschen, dass du auch jemanden findest... Einfach jemanden bei dem auch du dich zurücklehnen und fallen lassen kannst, der deine Sorgen und Ängste teilt. ich bewundere dich so sehr, wie du das schaffst mit dem kleinen der ständig krank ist, und dem job und das alles alleine. du machst das so so so toll ehrlich! Fühl dich feste gedrückt, du kannst echt stolz auf dich sein! Achso, und Karten lasse ich immer bei Vistaprint machen  

Uns gehts gut 22. woche scgon wieder, die Zeit rast so  und wir wissen nun dass unser 3. Wunder ein Mädchen ist. 

Liebe Grüße  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2017 um 15:31

Huhu.

Danke keksi für die lieben Worte.  aktuell ist wirklich wieder so eine Zeit wo ich die kur kaum erwarten kann...
Ich hab die Einladungen jetzt über wunderkarten.de gemacht.  kannte ich bisher nicht aber zumindest online sah das Ergebnis ansprechend aus

Also am Ende dann 1 jungen und 2 Mädels oder? Wahnsinn wie die zeit vergeht.  Wie geht's dir bei dem Gedanken an die Geburt?




 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2017 um 16:35

@Sabine Mensch herzlichen Glückwunsch und alles Glück dieser Welt wünsche ich euch! Wie war die Feier ? Hat alles zu eurer Zufriedenheit geklappt ?

@keksi schön, dass ihr wiss, was es wird. Wir wollen es uns nicht sagen lassen aber mein lieber mann wird zunehmend unentschlossener ich hoffe er hält die Spannung aus. Wie geht's dir denn sonst so ?

@lilly erstmal ist es ja gut, dass er kein richtiges asthma hat. Der Rest kann sich auch noch verwachsen sage ich jetzt mal so. Meine Cousine hatte als kleinkind rixhtiges asthma und jetzt im Alter von 20 Jahren weiß sie das noch nicht mal mehr richtig. Meine Schwester hat allerdings das allergische Asthma ist gegen sämtliche Pollen und haare allergisch und leidet schon sehr, aber sie ist jetzt 14 und kommt immer besser damit zurecht. Das sind halt Sachen mit denen man lernen muss umzugehen. Sie hat das große los und dazu noch ein Haufen hautkrankheiten von starker akne bis hin zu stark ausgeprägter neurodermitis und die ist trotzdem ein total fittes und immer aktives Kind gewesen (als baby und Kleinkind hatte sie eine schwere Nierenerkrankung wurde oft operiert hatte Krankenhauskeime und ich würde sagen sie war genauso oft zusätzlich krank wie dein kleiner. Aber als die schlimmste Zeit vorbei war das war mit etwa 3-4 Jahren ging es bergauf. In der grundschulzeit war sie echt fast nie krank und auch jetzt bis auf die Allergiezeit im frühling selten eine Erkältung. Also vielleicht macht dir das etwas mut; es kommen bessere Zeiten da bin ich mir sicher, man muss versuchen positiv zu bleiben. Und eventuelle chronische Erkrankungen sind zwar doof aber die Kinder lernen damit umzugehen, he eher desto einfacher. 
hast du eigentlich die Chance außerhalb der Arbeit jemanden kennen zu lernen? Also gehst du ab und zu weg oder so ? Aber wenn man jemanden kennen lernen soll dann kann man das sogar auf dem Weg zur Arbeit. 

@ karen das macht natürlich Sinn, sowas in der Art dachte ich mir schon. Wir wollen ja auch noch mindestens ein drittes und ich will unbedingt dazwischen arbeiten gehen weil wir auch in absehbarer Zeit ein eigenheim wollen. Habenzwar bald ein startkapital aber das reicht bei weitem nicht und da sind zwei Gehälter nun mal besser. Außerdem habe ich meine Ausbildung nicht aus Langeweile gemacht sondern weil ich such mal arbeiten will. Aber ich finde alleine jetzt schon in der Planung so schwer alles unter einen gut zu bekommen. Will auch nur höchstens 3 Jahre Abstand zwischen Kind2 und 3. Aber mindestens ein Jahr arbeiten. Das haut dann aber alles nicht so ganzhin weil wir erst einen kitaplatz für beide Kinder in Mai 2018 in aussicht haben total irre alles manchmal. Naja daher erstmal das zweite bekommen und dann weiter schauen. An Ende kommt eh alles anders.

@me mir geht's leider unverändert habe ab manchen Tagen das Gefühldass es noch schlimmer wird. Dann denke ich mirh nein noch so lange! Und dann gibt es die Momente wo nir einfälltwas es noch zu tun gibt und zu besorgen bisdas kleine kommt und dann denke ich mir:" man wie die Zeit rennt!!" Verrückt echt. Habe so eine ganz komische Angst davor dass es eine frühgeburt wird seit Beginn schon, ich hoffe dass das keine blöde vorahbubg sondern wieder nur eine meiner unbegründeten Sorgen ist.

soo ich hoffe ich habe jetzt niemanden ausgelassen. Wann habt ihr denn so Urlaub ? Jetzt beginnt ja langsam die Urlaubszeit? Wir waren eine Woche bei den Schwiegereltern und jetzt bin ich wirklich reif für die Anstalt. Trauriger Weise war das unser Urlaub mehr ist dies Jahr leider finanziell nicht drin (meine Schwiegermutter und ich mögen uns gar gar gar nicht  aber trotz einiger Gespräche ändert sich das leider nicht) 
n gut jetzt habe ich mehr erzählt als ich vorhatte. Eine schöne Woche wünsche ich euch noch. Liebe Grüße 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2017 um 20:56

Hallo.

@sabine: Herzlichen Glückwunsch!! Man... gefühlt war es erst gestern als du sagtest das ihr heiraten wollt.

@lulu: Ja... ich möchte bei J. nur gerne echt alles abklären und ausschließen. Dieser ständige Husten ist schon besorgniserregend. Ich kann nicht mal sagen wann er gesund und wann krank ist. Er hustet immer...

Schade das es dir noch nicht besser geht. War dein Sohn auch ne Frühgeburt oder warum hast du die Angst?

Nee ich habe dazu eig keine Möglichkeit. Nun will mein Ex darauf hin arbeiten J. alle 14 Tage am Wochenende zu nehmen. Da hätte ich dann eher mal die Möglichkeit. Aber... naja mir graut es noch davor. Wir wollen es auch langsam angehen lassen. Also langsam drauf hinarbeiten. J. hängt total an mir. Am Samstag musste er mit seinem Papa weg fahren ohne das ich mitkam. Das war für ihn ganz schlimm. Er wollte nicht mit und hat geweint und immer gesagt "mama auch mit"... das hat mir echt das Herz gebrochen. Daher die langsame Eingewöhnung sozusagen.

@me: Ich hab seit Montag Urlaub da die Kita zu hat. Wir machen hier ganz entspannt. Sonntag war ich mit J. im Schwimmbad. Nachdem er eine Stunde gebraucht hat um sich an die Schwimmflügel zu gewöhnen war er total glücklich. Er hatte nur einige Tobsuchtsanfälle weil er alleine schwimmen wollte... naja er hat einige Liter wasser und auch Salzwasser geschluckt Aber selbst schuld
Samstag is ja Geburtstag. Da kommen Donnerstag die letzten Sachen dafür.
Er spricht immer mehr und singt den ganzen tag. Also richtig erkennbar die Lieder. Heute beim abendbrot sagte er " Guten appetit, Danke gleichfalls" Hat er wohl in der Kita gelernt. Aber es war soooo süß
In der Kita is es aktuell komisch. Da muss ich nach der Schließzeit noch ein bissl was klären. Denn er wandert nicht in die nächste Krippengruppe mit weil er noch nicht selbstständig genug is.. also schuhe ausziehen und so. Mal schauen wie es weiter geht.

So, das wars erstmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2017 um 20:22

@lilly habe mich gerade sehr amüsiert über das Danke Gleichfalls, da freu ich mich gleich noch mehr auf die Zeit, Wenn M spricht. Dann kann er uns mal erzählen, Was er so den lieben langen Tag zu jammern hat. Wie alt wird j. Jetzt? 
ja macht auf jeden Fall langsam, bringt ja nichts sowas über den Kopf zu brechen, das würde definitiv eher nach hinten los gehen. 
mit der Kita das klingt so als hättest du da noch etwas Erklärungsbedarf? Ärgert es dich, dass er noch in der Krippe bleiben soll ? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2017 um 20:59

@lulu: ja reden macht viel aus. Jetzt kann er halt echt sagen was er will und was ihn stört.  Er wird 2 Jahre alt.  Ist sprachlich aber sehr gut aufgestellt. 

Nee ärgern nicht. Ich frage mich nur wie es danach weiter geht.  Also ob er bis 4 in der Krippe bleibt oder die 2. Krippengruppe überspringt.  Beide Wege finde ich nicht unbedingt gut.

@me: wir hatten heute u7. Der Arzt hält ihn für Übergewichtig. Naja das dürfen wir uns schon seit der u3 anhören.   Außerdem waren wir heute beim Lunge röntgen. Die Überweisung kam vom Kinderarzt ohne das ich was sagen musste.  Die Ergebnisse werden morgen zum Kinderarzt gefaxt. Mal schauen was da raus kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Alleinerziehende Mami's gesucht.
Von: lilly080510
neu
20. Oktober 2015 um 20:19
Noch mehr Inspiration?
pinterest