Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreibungsablauf normal?

Abtreibungsablauf normal?

25. April 2015 um 14:20

Hallo,

ich habe folgendes Problem!
Habe am 21. mit der Mifegyne begonnen!
Am 23.4 habe ich das wehenauslösende Medikament, welches zum Abort führt genommen. Es hat sich dabei nichts getan. Nur Krämpfe keine Blutung. Als ich erneut 2 Tabletten davon nahm kam wieder nichts. Am 24.4 bin ich ab ins KH. Es wurde festgestellt, dass es sich zwar etwas gelöst aber noch definitiv da war. Es wurde eine Kürrtage für den 28.4 vorgesehen. Seit gestern Abend (24.4.) habe ich wenn ich am Klo bin Blutungen. Wirklich rot bis tiefrot, mit sehr viel Schleim und ein paar Schwabbeldinger....Habe in meiner Unterhose Binden drin, aber da sind nur ab und zu ein paar Tröpfchen.
Ich habe so allerhand gelsen wie ein Abbruch abläuft. Da stand was von extrem starken Blutungen... Ich weiß nicht ob das bei immer alles normal abläuft bzw. ob da jetzt wirklich alles rauskommt. Ich blute nur wenn ich am Klo sitze...da kommt schon was raus...aber es fließt auch nicht in Mengen!
Kann mir hier jemand weiterhelfen? Ist es jemandn schon mal so ergangen? Muss das Blut immer in Strömem fließen auch wenn man nicht am Klo sitzt?
Am Montag muss ich sowieso ins KH um das abklären zu lassen!

Vielen Danke schon mal im Voraus!

Mehr lesen

25. April 2015 um 22:22

Ich denke nicht
das dauerhaft "Blut in Strömen" fliessen muss. Wär ja auch schlimm, denn dann wärst du ja binnen eines halben Tages blutleer.

Ich hatte mal eine Fehlgeburt und da war es auch nicht so, daß das Blut in Strömen geflossen ist, sonder eher eine leichte Blutung mit heftigeren festeren, glibberigen Abgängen. Übrigens auch vorzugsweise beim Toilettengang. Hat vielleicht was mit Haltung zu tun, die man auf Toilette einnimmt und das man zum Wasserlassen ja in der Regel den Beckenboden entspannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper