Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreibung? spürt man da was?

Abtreibung? spürt man da was?

10. September 2005 um 20:33 Letzte Antwort: 18. März 2009 um 15:48

hallo,

ich hätte da ein paar fragen zum thema abtreiben, da einer bekannte von mir das bevorsteht.. das eine abtreibung ca. 20 min dauert habe ich hier schon nachgelesen. aber muss man davor ein gespräch mit dem arzt oder sonstigen leuten führen und den grund dafür angeben? wird das unter vollnarkose gemacht? wenn nicht spürt man da was? eine bekannte von mir musste danach im krankenhaus 2 tage lang bleiben, ist das normal?

also danke schonmal im voraus!

deyon

Mehr lesen

10. September 2005 um 21:18

Nein man spürt nichts
Hallo deyon,

nein man spürt nichts es wird unter einer nakose gemacht, ich habe letzte woche mein kind verloren was mich sehr traurig macht, und daher weis ich das, es wird eine ausschabung stadfinden die op dauert wie schon gesagt 20 min.also ich durfte nach 6 stunden wieder heim fahren von der klinik weil ich unter beobachtung stand wegen meinem kreislauf andere können nach 2 stunden heim.

ich habe gelesen das man es auch ambulant machen lassen kann.
sollte sie es wirklich weg machen lassen sollte sie sich mit ihrem arzt (ärztin) zusammen setzten die erlärt ihr alles was sie zu tun hat.

darf ich fragen warum sie das kind nicht möchte???
und wie weit ist sie den??

gebe deiner freundin doch mal den tip sie soll sich hier mal anmelden und sich die beiträge mal durchlesen vieleicht änder sie ja doch ihre meinung zu dem thema ( Abtreibung)

noch mal zur ausschabung, ich hatte das so , ich verlor letzte woche mein kind durch einen sturz,dann mußte ich ins krankenhaus , wo man mir sagte das mein kind diesen sturz nicht überlebt hat, ich war schon in der 9 woche, dann hat man mich op fertig gemacht, als ich wieder wach wurde war ein kleiner schmerz zu spüren und ich bluttete stark was aber bei jedem anders ist.

es ist jetzt ne woch her wo es passiert ist, und ich blute nicht mehr man sagt das es ca bis zu 2 wochen anhalten kann aber wie schon gesagt es ist von mensch zu mensch anders, das einzige was noch schmerzt ist mein herz es trauert und weinen muss ich auch alle 5 min so wie jetzt auch, bitte rede mit deiner freundin darüber weil sie wird wenn sie es machen läßt eine gut freundin brauchen, nach der op.

liebe grüße steffi


Gefällt mir
10. September 2005 um 21:46
In Antwort auf wren_12850367

Nein man spürt nichts
Hallo deyon,

nein man spürt nichts es wird unter einer nakose gemacht, ich habe letzte woche mein kind verloren was mich sehr traurig macht, und daher weis ich das, es wird eine ausschabung stadfinden die op dauert wie schon gesagt 20 min.also ich durfte nach 6 stunden wieder heim fahren von der klinik weil ich unter beobachtung stand wegen meinem kreislauf andere können nach 2 stunden heim.

ich habe gelesen das man es auch ambulant machen lassen kann.
sollte sie es wirklich weg machen lassen sollte sie sich mit ihrem arzt (ärztin) zusammen setzten die erlärt ihr alles was sie zu tun hat.

darf ich fragen warum sie das kind nicht möchte???
und wie weit ist sie den??

gebe deiner freundin doch mal den tip sie soll sich hier mal anmelden und sich die beiträge mal durchlesen vieleicht änder sie ja doch ihre meinung zu dem thema ( Abtreibung)

noch mal zur ausschabung, ich hatte das so , ich verlor letzte woche mein kind durch einen sturz,dann mußte ich ins krankenhaus , wo man mir sagte das mein kind diesen sturz nicht überlebt hat, ich war schon in der 9 woche, dann hat man mich op fertig gemacht, als ich wieder wach wurde war ein kleiner schmerz zu spüren und ich bluttete stark was aber bei jedem anders ist.

es ist jetzt ne woch her wo es passiert ist, und ich blute nicht mehr man sagt das es ca bis zu 2 wochen anhalten kann aber wie schon gesagt es ist von mensch zu mensch anders, das einzige was noch schmerzt ist mein herz es trauert und weinen muss ich auch alle 5 min so wie jetzt auch, bitte rede mit deiner freundin darüber weil sie wird wenn sie es machen läßt eine gut freundin brauchen, nach der op.

liebe grüße steffi


.
tut mir wirklich leid was dir passiert ist!

meine freundin ist 17.. die beziehung die sie hat, hat keine zukunft und alleine sollte/will sie das kind auch nicht aufziehen..
sie selbst ist ja sozusagen noch ein kind.

danke für deine antowort und alles gute für die zukunft!

Gefällt mir
16. März 2009 um 17:41
In Antwort auf wren_12850367

Nein man spürt nichts
Hallo deyon,

nein man spürt nichts es wird unter einer nakose gemacht, ich habe letzte woche mein kind verloren was mich sehr traurig macht, und daher weis ich das, es wird eine ausschabung stadfinden die op dauert wie schon gesagt 20 min.also ich durfte nach 6 stunden wieder heim fahren von der klinik weil ich unter beobachtung stand wegen meinem kreislauf andere können nach 2 stunden heim.

ich habe gelesen das man es auch ambulant machen lassen kann.
sollte sie es wirklich weg machen lassen sollte sie sich mit ihrem arzt (ärztin) zusammen setzten die erlärt ihr alles was sie zu tun hat.

darf ich fragen warum sie das kind nicht möchte???
und wie weit ist sie den??

gebe deiner freundin doch mal den tip sie soll sich hier mal anmelden und sich die beiträge mal durchlesen vieleicht änder sie ja doch ihre meinung zu dem thema ( Abtreibung)

noch mal zur ausschabung, ich hatte das so , ich verlor letzte woche mein kind durch einen sturz,dann mußte ich ins krankenhaus , wo man mir sagte das mein kind diesen sturz nicht überlebt hat, ich war schon in der 9 woche, dann hat man mich op fertig gemacht, als ich wieder wach wurde war ein kleiner schmerz zu spüren und ich bluttete stark was aber bei jedem anders ist.

es ist jetzt ne woch her wo es passiert ist, und ich blute nicht mehr man sagt das es ca bis zu 2 wochen anhalten kann aber wie schon gesagt es ist von mensch zu mensch anders, das einzige was noch schmerzt ist mein herz es trauert und weinen muss ich auch alle 5 min so wie jetzt auch, bitte rede mit deiner freundin darüber weil sie wird wenn sie es machen läßt eine gut freundin brauchen, nach der op.

liebe grüße steffi



ja mann spür es danach an den bauch es wirt weich

Gefällt mir
16. März 2009 um 19:03

Deylon
Hallo Deylon,
vielen Dank, daß Du Dich für Deine Freundin einsetzt und Dich um sie kümmerst.
Der Ablauf ist folgendermaßen
1. Arzt bestätigt die Schwangerschaft
2. Beratungsgespräch bei Beratungstelle
3. Zwischen Beratung und Abtreibung müssen 3 Nächte liegen. Diese Frist hat der dt. Gesetzgeber eingebaut, damit die Frau noch einmal gründlich nachdenken kann.
Du fragst ob man von der Abtreibung etwas spürt?
Es gibt verschiedene Abtreibungsmethoden. Mehr dazu kannst Du unter wasistabtreibung.de nachlesen.
Wenn die Operation unter Vollnarkose gemacht wird, wird sie davon nichts spüren. Trotzdem kann ich ihr nicht zu einer Abtreibung raten. Denn dies kann für sie zu einer Verlusterfahrung werden, die sie über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann (vor-abtreibung.de;Knopf Risiko) . Es kann also sein, daß diese OP ihr Leben belastet, denn ein blutendes Herz kann schmerzhaft sein.
Du schreibst daß Deine Freundin, daß Kind nicht behalten kann, weil sie 17 ist und alleine.
Ich denke es gibt keine ausweglose Situation, auch wenn der Ausweg manchmal erst gesucht werden muß.
Gib ihr doch mal die Adresse profemina.de, da kann sie sich einfach mal melden, daß gemeinsam nach einer Lösung gesucht wird.
Käme für Deine Freundin das Wohnen in einem Mutter-Kind-Haus in Frage? Da sind Frauen in ähnlichen Alter und ähnlicher Situation. Und je nach Haus bekommt man noch unterschiedliche Hilfen, wie z.B. Betreuung des Kindes während Schul- oder Ausbildungszeit, Hilfe beim Ämterkram.
Sei Deiner Freundin eine wahre Freundin, und mache sie darauf aufmerksam, daß eine Abtreibung Folgen haben kann und suche mit ihr einen Ausweg.
LG Itemba

Gefällt mir
18. März 2009 um 15:48

Natuerlich spuehrst du das
hab so einiges mitbekommen...

fast 7 monate spaeter, spuehr ich immernoch die stellen, an der der arzt rumgeschabt hat...

Gefällt mir