Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreibung schmerzvoll????

Abtreibung schmerzvoll????

20. Dezember 2007 um 9:31

Hallo....

würde mal gerne in erfahrung bringen ob eine abtreibung schmerzvoll ist? dabei und nach dem eingrief.
danke im vorraus!



liebe grüße,nise

Mehr lesen

20. Dezember 2007 um 21:32

Du hast eine ANtwort von
einer Abtreibungsgegnerin bekommen auf Fragen, die du nicht gestellt hast.

Ich antworte:

Hatte 2 Abtreibungen und eine Ausschabung. Bei allen drei Mal war es örtl. Betäubung. Ich hatte keine Schmerzen lediglich die Betäubung war unangenehmn, aber nicht schmerzahft.

Auch danch war es nicht mehr als ein leichtes ziehen im Unterleib, wie bei der Regel.

Und seelische Schmerzen und Leiden hatte und habe ich nicht. Und es ist shcon lange her also da kommt nichts mehr.

Viele Grüße

Isa

Gefällt mir

21. Dezember 2007 um 0:32

....
habe noch nie abgetrieben und würde es auch niemals tun. aber ich denke jeder empfindet anders. die eine hat schmerzen und nen seelischen knacks, die andere nimmts locker hin und steckt es weg, wie zb. daraisa die es schon 2x geschafft hat,hut ab (natürlich ironisch gemeint).

und wenn jemand mal wieder drüber lacht was ahessen hier schreibt vonwegen daumenlutschen etc. sei humbuk...

der soll sich auch mal den film "stummer schrei" ansehen.

oder sich einfach mal mit ner schwangeren unterhalten die das alles auf dem US gesehen und erlebt hat. und fragt mal euren FA ob es nur reflexe sind. fruchtwassertrinken soll ein reflex sein hatte jemand in nem anderen thread geschrieben. echt n witz.

Gefällt mir

21. Dezember 2007 um 9:07

Ist klar,katze...
informier dich mal lieber...ab der 7. woche schlägt das herz. ach ne, da sist ja auch nur gewebe nicht?kein leben...nur zellklumpen...

man man man... was soll man dazu noch sagen. man kann diese kommentare eigentlich nur ignorieren...

na wenigstens kann man dir hochanrechnen das du gut verhütest. so wie du hier schreibst könnte man meinen du scheißt was drauf und abtreibung sei dein hobby...

Gefällt mir

21. Dezember 2007 um 10:10

Hallo
habe alle beiträge gelesen und war darüber entsetzt wie wichtig sich einige leute nehmen.1. war nie davon die rede das ich abtreiben will. 2. muss jeder selbst darüber entscheiden dürfen was er macht,darüber muss ich nimmanden rechenschaft ablegen und 3.weiß niemand über meine lage bescheid warum ich so einen eingrif vornehmen möchte , wenn es der fall ist. zum nächsten war meine frage auch nicht....soll ich ein kind bekommen oder nicht,den das entscheide ich selbst und das können auch diese mails nicht ändern. antwortet also wenn nur auf die frage ob es schmerzvoll ist????


vielen dank,
nise


ps: es ist nicht alles so leicht wie es immer scheint vor allem wenn ihr nichts über einen wisst!!!

seit etwas sensibeler!!!

Gefällt mir

21. Dezember 2007 um 10:45

Hey
Also - ich hab mit Tabletten abgetrieben. Das reinschieben von dem Teil tat natürlich nicht weh. Aber danach die 3 Tage mit den Blutungen waren Hölle! Weia...hab nur geheult! Hab hier aber auch schon Frauen kennengelernt, die am gleichen Tag wieder Arbeiten waren, weil sie nichts hatten. Also kommt auch auf die Frau selbst an, denk ich...also wie der Körper das verkraftet.

Ne Freundin von mir hat "absaugen lassen" und die hatte n bissl Bauchweh - aber nicht zu vergleichen mit meinen Schmerzen damals!

Wobei ne Geburt sicher vieeeel schmerzvoller ist

Dazu will ich aber auch noch erwähnen, daß die seelischen Schmerzen vieeeel schlimmer sind. Meine Abtreibung ist 6 Jahre her und ich habs noch nicht verkraftet und werds auch nie verkraften. Muss aber jeder für sich selber wissen. Abgesehen davon weiß ich ja nichtmal, ob die Frage interessehalber gestellt wurde, oder weil du ne Abtreibung evtl. in Betracht ziehst.

Wünsch dir auf jedenfall viel Glück bei deiner Entscheidung!

LG

Gefällt mir

21. Dezember 2007 um 21:16

@katze
Sorry, aber ich bin wirklich froh das Du keine Kinder möchtest....und auch nicht mehr bekommen kannst....tut mir leid aber das was du schreibst hat weder Hand noch Fuß....man kann schön schlau daher reden wenn man weder in der einen noch in der anderen Situation war....aber ich denke mal du wirst DICH weiterhin über alles stellen....so Egoistisch hab ich lange niemanden mehr gehört !!!

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 1:03

Hat nichts mit intoleranz zu tun
ich frag mich nur was einem menschen widerfahren ist das er soooo negativ über kinder redet,sie mit einer katastrophe vergleicht...

ich hab nichts gegen frauen die meinen nichts mit kindern anfangen zu können oder die halt keine möchten. aber sie mit einer KATASTROPHE zu vergleichen kann ich nicht nachvollziehen. das ist super kalt, feindlich und herzlos. und ichw eiß nicht was mit dir los ist, was dir passiert ist aber du tust mir leid das du so kalt kindern gegenüber bist und denkst.

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 1:06

???
inwiefern bist du denn chaotisch???

ätzend, auch wieder ein netter titel...

ich glaub du solltest dir hilfe suchen.

aber das thema kinder scheint dich ja zu beschäftigen,sonst würdest du dich ja nicht hier im forum rumtreiben.

oder hättest du es gern das hier alle frauen so reagieren würden wie du und abtreiben,möchtest du sie dazu ermuntern???

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 8:33

Applaus !!!
Na dann kann ich Dir ja nur gratulieren zu Deiner Einstellung....aber da muss ich Dir leider sagen...befindest Du Dich im falschen Forum...denn hier geht es nicht um verbitterte Frauen die keine Babys haben wollen sondern um Frauen die schwere Entscheidungen zutreffen haben um ein Leben zuretten oder auszulöschen....da ist mal Deine Haltung und Einstellung null angebracht.....wenn Du für Dich entschieden hast ein Leben ohne Kinder zu leben....dann kannst Du das ja gerne tun....aber versuche nicht mit schlechtem Beispiel vor anzugehen....denn nicht jeder denkt so wie Du und schreibt so einen geistigen Blödsinn hier rein um sich zu profelieren....oder sich ganr über ein anderes Menschenleben zustellen....

Du sagst Du kümmerst Dich um geborene Menschen....wenn ich mich richtig erinnere ist es nicht seid dem es die Menschen gibt....das Sie erstmal entstehen und wachsen müssen (im Leib der Mutter) bevor Sie geboren werden und bereit sind da zu sein.....diesen Schritt bedenkst Du wohl nicht wa....Aber mag ja sein das es in deiner kleinen Welt alles sofort fertig da ist....so schwups da bin ich....super klasse....amm besten sagst man das hier zu Frauen die sich zwischen Leben und Tot entscheiden wollen....


Vieleicht solltest Du zu Greenpeace gehen dort kannst Du Dich um schon GEBORENE Lebewesen kümmern....mmhh ach ne geht ja nicht Tiere müssen ja auch erstmal geboren werden....scheiß Lage würd ich mal sagen...

Unglaublich sowas hier zulesen und das es sowas wirklich noch gibt auf dieser Welt ist wirklich erschreckend


Schade das Du Die selber die Chance verbaust eine Mutter zu sein, zuerfahren was es bedeutet Verantwortung zutragen...aber vieleicht ist es besser so


Wünsch Dir trotzdem ein frohes Fest !!!

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 22:39

@katze:
bist dud enn nicht in therapie?

also ich denk eher das es bei dir genau umgekehrt ist, das dus chon gern n kind hättest, aber zud einem schutze sor edest es aber nicht so meinst.

wenn dir die sterilisation aber nicht reicht und du trotzdem immer angst hast schwanger zu werden würde ich entweder auf sex verzichten oder mir die gebärmutter rausnehmen lassen. dann dürfte ja wohl nichts mehr passieren. ohne geht ja wohl nicht...

Gefällt mir

23. Dezember 2007 um 1:06

@katze:
na wenn du sooo probleme hast mit dem MONATLICHEN ÜBEL etc.,wahrscheinlich im gesamten frauendasein probleme siehst, solltest du dich lieber zu nem mann operieren lassen.

ist nicht böse gemeint, aber irgendwie scheinst du echt heftige probleme mit dir und mit dir als frau halt probleme zu ahben. du hast nur ängste und sorgen, vor allem vor einer SS...ich find das nicht wirklich normal...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen