Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreibung mit Medikamenten - bis wann?

Abtreibung mit Medikamenten - bis wann?

11. August 2009 um 12:57

Hallo,
wollte mal wissen, bis zu welcher Woche ich mit Medikamenten abtreiben kann? Es ist möglich, dass ich dieses WE schwanger geworden bin. Wollte in etwa 3 Wochen einen Test machen. Wenn er positiv ist, direkt zu profamilia und zum FA. Wäre dann ca. 8. Woche oder so. Geht das da noch mit Medikamenten?

Mehr lesen

11. August 2009 um 13:55


http://www.svss-uspda.ch/de/facts/mifegyne.htm

Mifegyne+PG ist zugelassen für Abbrüche bei Frauen, deren letzte Periode nicht weiter als 49 Tage (Europ. Union: 63 Tage) zurückliegt.

Steht aber auch alles in dem Text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 20:38

Pinguin65
Hallo Pinguin65,
Deinen Nick-Namen finde ich genial.
Deine Fragen kannst Du Dir ergoogeln unter Abtreibungspille Mifegyne,Lebensgeschichten.org .
Ich persönlich kann Dir keine Abtreibungsmethode empfehlen, auch nicht den medikameteusen Abbruch.
Denn das Ergebnis ist überall gleich. Denn eine Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann.
Es gibt keine grauseligere Zeit, als die Zeit der Ungewißheit, wenn man nicht weiß, ob man schwanger ist oder nicht. Melde Dich doch noch mal wenn Du mehr weißt.
Bei der Abtreibung mit Mifegyne kann es zu Nebenwirkungen wie Erbrechen, Schwindel, unkontrollierbare Blutungen, Herz-Kreislaufstörungen... kommen. Viele Frauen empfinden es anschließend als psychisch belastend, weil es über einen langen Zeitraum geht und sie alles bei vollen Bewußtsein mitbekommen.
Wenn Du schwanger bist, und mal über die ganze Situation mit jemand reden magst, kannst Du Dich bei ausweg-pforzheim.de melden.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram