Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreibung in Leipzig

Abtreibung in Leipzig

5. November 2014 um 11:06 Letzte Antwort: 8. November 2014 um 14:51

Kann mir jemand helfen? Mein Problem: Ich bin unter der Woche immer ein paar Tage in Leipzig. Ich sollte Morgen Mittag zurück in meine Heimatstadt fahren und am Freitag hätte ich da einen Termin für einen Schwangerschaftsabbruch. Leider ist es jetzt so, dass die Bahn streikt. Und ich bin schon extrem am Ende der Frist, Aufschieben geht extrem schlecht. Hat jemand eine Ahnung wo in Leipzig man ehesten die Chance hätte, für Freitag oder Donnerstag Nachmittag einen Termin für einen Abbruch zu bekommen? Ich habe schon eine Klinik angerufen, aber da wäre diese Woche nichts mehr zu machen.

Sorry, natürlich wäre der beste Ratschlag, heute noch zurück zu fahren. Geht aber nicht, die Termine heute Abend sind extrem wichtig in Leipzig für mich. Und Mietwagen geht auch nicht, Führerschein habe ich keinen. Fernbus auf kein freier Platz mehr auf meiner Strecke. Habe gehofft dass der eine oder andere Zug noch fährt, aber zu mir ist alles Ausfall was in Frage kommen würde! Müsste mir dann wohl noch rechtzeitig den Beratungsschein der in meiner Wohnung liegt per Kurier kommen lassen.

Mehr lesen

5. November 2014 um 11:54

?
Warum nimmst du dir für morgen Mittag nicht ein Taxi um in deine Heimatstadt zu kommen?
Der Termin für die Abtreibung ist ja eh erst am Freitag, weshalb es auch nicht so schlimm wäre, wenn du mehrere Stunden mit dem Taxi unterwegs wärst, vorausgesetzt du hast keine anderen Termine am Donnerstag mehr. Natürlich, falls das nötige Kleingeld vorhanden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2014 um 12:02

Hast
du schon bei flixbus geschaut oder mitfahrgelegenheit?
Eigentlich bekommt man da immer einen Platz:/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2014 um 13:12

Hallo elhabe,
...und wenn die hindernisse nun ein wink des himmels oder wie man da sagt sind..? Hast daran schon mal gedacht? Dass du dich vielleicht noch mal besinnen sollst, ob du das wirklich willst, tief in deinem herzen....
Ich wünsch Dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2014 um 13:22

Nun...
...wie wäre es mit Fahrgemeinschaft? Klappt ganz gut gibt es auch nur für Frauen www.fahrgemeinschaft.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 18:33

Denke auch dass du das nicht durchziehen sollst
Irgendwas will wohl doch dass du das kind bekommst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 18:58

Also gehts noch?
ich versteh nicht warum hier immer wieder solche Beiträge kommen!
JEDE Frau hat das Recht selbst zu entscheiden!
Und wenn man damit nicht klar kommt (so wie du) sollte man NICHT in diesem Teil des Forums unterwegs sein!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 21:30

Nichts
im Leben geschieht umsonst, auch ein Bahnstreik nicht. Vielleicht kann dieser Bahnstreik dafür gut sein, dass Du anstatt nach anderen Fahrgelegenheiten zu suchen, nach einem Weg suchst, dass Du dieses Kind behalten kannst.
Auch wenn er erst gesucht werden muß, es gibt ihn.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 21:39

!
Hast du noch geschafft einen Fahrer zu finden?
Der Bahnstreik kam ja jetzt total ungelegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 22:09
In Antwort auf aglaya_12577877

Also gehts noch?
ich versteh nicht warum hier immer wieder solche Beiträge kommen!
JEDE Frau hat das Recht selbst zu entscheiden!
Und wenn man damit nicht klar kommt (so wie du) sollte man NICHT in diesem Teil des Forums unterwegs sein!

Nicht ganz
Wer entscheidet über Recht und Unrecht? Liberale, die sich keinen Deut um das Recht des Kindes scheren, haben sich selbst dieses Recht genommen, genau wie Hitler sich das Recht genommen hat, Juden zu töten. Macht das ganze noch lange nicht richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 22:10
In Antwort auf sumiko_12834331

Hallo elhabe,
...und wenn die hindernisse nun ein wink des himmels oder wie man da sagt sind..? Hast daran schon mal gedacht? Dass du dich vielleicht noch mal besinnen sollst, ob du das wirklich willst, tief in deinem herzen....
Ich wünsch Dir alles Gute!

Den selben Gedanken
hatte ich auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 22:11
In Antwort auf esmi_12120735

Nicht ganz
Wer entscheidet über Recht und Unrecht? Liberale, die sich keinen Deut um das Recht des Kindes scheren, haben sich selbst dieses Recht genommen, genau wie Hitler sich das Recht genommen hat, Juden zu töten. Macht das ganze noch lange nicht richtig.

Trotzdem...
entscheidet die Frau über einen Teil ihres Lebens und die Zukunft.
Und das hat kein Aussenstehender wie Du oder ich zu entscheiden oder sich einzumischen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 22:14


Warum wartet man auch immer mit der Abtreibung bis zur letzten möglichen Minute. Versteh ich nicht. Man weiss doch mit 5 Wochen bereits, dass man schwanger ist, wenn man auch nur ein bisschen auf seinen Körper achtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2014 um 23:58


Zum Glück konnte mir eine Userin hier per PN weiterhelfen. Ich habe jetzt für morgen in Leipzig den Termin bei einer Ärztin, die kurzfristig Termine geben konnte.

@ Abtreibungsgegner

Ich respektiere Euro Postion. Es ist aber in Deutschland eben möglich, straffrei in dieser Frist abzutreiben. Und ich habe mich dazu entschieden. Ich respektiere absolut, dass Ihr nie abtreiben würdet. Respektiert bitte, dass es auch Frauen gibt, die eben diese Entscheidung treffen mögen.

@ Ratschläge wegen alternativer Transportmöglichkeit.

Ja, alles habe ich bedacht, aber für meine Route war tatsächlich nichts mit normalem Aufwand zu finden.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2014 um 8:55
In Antwort auf an0N_1214232599z


Zum Glück konnte mir eine Userin hier per PN weiterhelfen. Ich habe jetzt für morgen in Leipzig den Termin bei einer Ärztin, die kurzfristig Termine geben konnte.

@ Abtreibungsgegner

Ich respektiere Euro Postion. Es ist aber in Deutschland eben möglich, straffrei in dieser Frist abzutreiben. Und ich habe mich dazu entschieden. Ich respektiere absolut, dass Ihr nie abtreiben würdet. Respektiert bitte, dass es auch Frauen gibt, die eben diese Entscheidung treffen mögen.

@ Ratschläge wegen alternativer Transportmöglichkeit.

Ja, alles habe ich bedacht, aber für meine Route war tatsächlich nichts mit normalem Aufwand zu finden.


Da wüßte ich ja echt gerne, woher du kommst. Wenn das offenbar ein Ort ist, in dem FÄ eigenhändig Abtreibungen vornehmen (macht ja auch nicht jeder Gyn irgendwo auf nem Dorf), der aber offenbar so klein und popelig ist, dass man den mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht von Leipzig aus erreichen kann.

Klar fallen durch den Streik etliche Züge aus, aber eigentlich werden schon irgendwie alle Gebiete so bedient, dass man mit einem ausgedünnten Fahrplan (also etwa nur alle 2-3 Stunden ein Zug, statt stündlichem Fahrttakt) und bspw. Schienenersatzverkehr doch an sein Ziel kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2014 um 23:50
In Antwort auf an0N_1269329399z


Da wüßte ich ja echt gerne, woher du kommst. Wenn das offenbar ein Ort ist, in dem FÄ eigenhändig Abtreibungen vornehmen (macht ja auch nicht jeder Gyn irgendwo auf nem Dorf), der aber offenbar so klein und popelig ist, dass man den mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht von Leipzig aus erreichen kann.

Klar fallen durch den Streik etliche Züge aus, aber eigentlich werden schon irgendwie alle Gebiete so bedient, dass man mit einem ausgedünnten Fahrplan (also etwa nur alle 2-3 Stunden ein Zug, statt stündlichem Fahrttakt) und bspw. Schienenersatzverkehr doch an sein Ziel kommt.

Ist vielleicht
ein Troll, der ProLifer ärgern will. Würde mich nicht wundern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2014 um 23:53
In Antwort auf an0N_1214232599z


Zum Glück konnte mir eine Userin hier per PN weiterhelfen. Ich habe jetzt für morgen in Leipzig den Termin bei einer Ärztin, die kurzfristig Termine geben konnte.

@ Abtreibungsgegner

Ich respektiere Euro Postion. Es ist aber in Deutschland eben möglich, straffrei in dieser Frist abzutreiben. Und ich habe mich dazu entschieden. Ich respektiere absolut, dass Ihr nie abtreiben würdet. Respektiert bitte, dass es auch Frauen gibt, die eben diese Entscheidung treffen mögen.

@ Ratschläge wegen alternativer Transportmöglichkeit.

Ja, alles habe ich bedacht, aber für meine Route war tatsächlich nichts mit normalem Aufwand zu finden.

Abtreibung
ist für die meisten ProLifer Mord und Mord respektiert man nicht, auch wenn er legal ist. Ist nun mal so. Nur weil etwas legal ist, ist es noch lange nicht recht. In vielen Ländern gilt heute noch die Todesstrafe auf "Vergehen", die keine sind, wie z.B. den christlichen Glauben anzunehmen. Legal, aber dennoch nicht recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2014 um 14:51
In Antwort auf esmi_12120735

Ist vielleicht
ein Troll, der ProLifer ärgern will. Würde mich nicht wundern.

Wundert mich halt einfach
dass da nichts möglich gewesen sein soll.

Meine Mama wohnt in einem Ort mit 8.000 Einwohnern, irgendwie im Niemandsland an einer Nebenstrecke. Auf der Strecke fahren nur Regionalzüge, "Bimmelbahn"; die Strecke hat etwa 15 Haltestellen, so etwa ein Dutzend der Ortschaften hat nicht mal Stadtrecht, sind also Dörfer. Und selbst da hat die Bahn für Schienenersatzverkehr gesorgt. Mehrfach am Tag fahren jetzt Busse die Strecke ab und die Orte an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wie war es bei euch?
Von: chyna_12720341
neu
|
8. November 2014 um 13:52
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook