Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreibung

Abtreibung

27. Dezember 2009 um 0:04 Letzte Antwort: 4. Januar 2010 um 10:27

Wollte mal wissen, wie man im 1.Monat einer Schwangerschaft abtreibt. Ob Wehen eingeleitet werden oder mit Tabletten.


Mehr lesen

27. Dezember 2009 um 0:27

Eine normale Abtreibung,
es werden keine Wehen eingeleitet, aber Du bekommst vorher ein Medikament das die Geburt vorbereitet. Schwangere bekommen das vor der Geburt damit die Geburt eingeleitet wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2009 um 2:16

Es macht mich fertig.
Es macht mich fertig darüber zu sprechen oder zu Schreiben.

Ich hatte auch einmal eine abtreibung und ich bereue es so sehr.
du bekommst erst mal eine myfegyne tablette (hoff ich hab es richtig geschrieben) und wenn du diese tablette einnimst gibt es kein zurück mehr dann muss dein baby operativ entfernt werden ( es wird mit einem Schlauch ausgesogen).
Du darfst 2 wochen nicht Baden, kein Sex und keine tampons benutzen.

LG und bau kein Mist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2009 um 23:54

Du kannst es aber auch
mit tabletten machen. dann fällt es raus musst dann 8 std oder so in der FApraxis abhocken und ca 2wochen blutungen.

gruß und überleg es dir sehr gut
alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2009 um 11:38

Sarahb2012
Hallo Sarah2012,
Du kannst mal googeln unter Abtreibungspille Mifegyne, Lebensgeschichten org., da findest Du ganz viele Informationen darüber.
Ich persönlich kann Dir die Abtreibung mit Mifegyne nicht empfehlen, denn es können manche körperliche Nebenwirkungen auftreten. Z.B. Erbrechen, Schwindel, Bauchkrämpfe, unkontrollierbare Blutungen. Aber es ist auch für manche Frauen im Nachhinein psychisch belastend, den ganzen Vorgang über so eine lange Zeitspanne bei vollen Bewußtsein mitzubekommen.
Eine Abtreibung, egal mit welcher Methode, kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. Du darfst Dich gerne an ausweg-pforzheim.de wenden, die sind fit darin mit Dir zusammen nach einer Lebensperspektive für Dich zu suchen.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2009 um 14:08

Hallo
kommt darauf an wie du abtreiben möchtest. ab "schonensten" ist Mifegyne.
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,111084,00.html
mal ein von vielen Belegen dafür, dass der medikamentöse Abbruch NICHT psychisch belastender sein muss.
vorteil ist einfach, es muss noch kein Embryo in der Gebärmutter nachgewiesen werden bevor der Abbruch gemacht werden kann. bei dem chirurgischen muss er erst nachgewiesen werden.
heißt, der medikamentöse Abbruch kann zu einem viel früheren Zeitpunkt angewendet werden.
die Frau bekommt am ersten Tag 2 Tabletten Mifegyne und kann dann die Praxis verlassen. zwei Tage später besucht sie den Arzt erneut und bekommt Prostaglandine. Danach setzt die Blutung ein und der Fruchtsack wird mit ausgestossen. den Fruchtsack sieht man in der Regel nicht, da er winzig ist. die Blutungen sind etwas stärker wie bei der Regel aber nicht viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 8:30

Daphne
das liegt wahrscheinlich auch daran, dass itemba mit Textbausteinen arbeitet.
du findest ihre Texte mit exakt dem gleichen Wortlaut und immer wieder den selben Fehlern in einem anderen Forum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 10:27

Genau
das ist nicht nur furchtbar, sondern lässt das Thema auch lächerlich wirken. für mich will sie nicht wirklich helfen sondern nur ihren vorgefertigten Mist loswerden.
sie schreibt immer und immer wieder die selben Sachen. traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 18:45
In Antwort auf an0N_1290409699z

Daphne
das liegt wahrscheinlich auch daran, dass itemba mit Textbausteinen arbeitet.
du findest ihre Texte mit exakt dem gleichen Wortlaut und immer wieder den selben Fehlern in einem anderen Forum.

Itemba schreibt guuut!
Sie schreibt sachlich und einfühlsam!
Sie hat noch niemals irgendjemand beleidigt!
Sie hilft mit guten Ratschlägen!
Sie bleibt ruhig und gelassen, egal wem sie schreibt!
Und diesen Verein "Ausweg Pforzheim" kenne ich natürlich persönlich nicht.Aber warum sollen sich Menschen nicht auch für hilflose Ungeborene"einsetzen????
Es gibt für alles heute einen Verein,Stifung,Verband u.s.w.Das ist doch okay!Wer möchte soll das nutzen,es wird niemand dorthin gezwungen.
ITEMBA MACH WEITER!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2009 um 18:55
In Antwort auf gwawr_12915881

Itemba schreibt guuut!
Sie schreibt sachlich und einfühlsam!
Sie hat noch niemals irgendjemand beleidigt!
Sie hilft mit guten Ratschlägen!
Sie bleibt ruhig und gelassen, egal wem sie schreibt!
Und diesen Verein "Ausweg Pforzheim" kenne ich natürlich persönlich nicht.Aber warum sollen sich Menschen nicht auch für hilflose Ungeborene"einsetzen????
Es gibt für alles heute einen Verein,Stifung,Verband u.s.w.Das ist doch okay!Wer möchte soll das nutzen,es wird niemand dorthin gezwungen.
ITEMBA MACH WEITER!!!!

Na klar
sie schreibt so gut und einfühlsam, das sich ihre Texte wiederholen mitsamt den Fehlern. komisch was. googel mal und dann wirst du sehen, das es nur Textbausteine sind.
da steckt mit Sicherheit die Organisation hinter die sie immer empfiehlt. in sovielen Foren kann eine einzelne Person gar nicht schreiben.urbia, profamilia und und und all da ist sie vertreten und die Liste ist endlos lang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 12:45

ABTREIBUNG MIFEGYNE
hallo...

also ich muss sagen...ich war schwanger und ich habe mir sehr große gedanken gemacht und es war schwer für mich diese entscheidung zu treffen...da ich ein krankes kind habe...mein engelchen ist 4 jahre alt und hat viele krankheiten...also musste ich mir gut überlegen was ich tue...

es war ein auf und ab...letzt endlich habe ich mich gegen das kind entschieden...
am 29.12.2009 habe ich Mifegyne bekommen...3 stück...nach ca. 36h habe ich sämtliche nebenwirkungen bekommen...erbrechen...hitzfal lungen und kälte gleichzeitig...blutungen...kur ze zeit dache ich...ich werde ohnmächtig...da ich am 30.12. geburtstag hatte (war ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 13:05
In Antwort auf cindra_12458513

ABTREIBUNG MIFEGYNE
hallo...

also ich muss sagen...ich war schwanger und ich habe mir sehr große gedanken gemacht und es war schwer für mich diese entscheidung zu treffen...da ich ein krankes kind habe...mein engelchen ist 4 jahre alt und hat viele krankheiten...also musste ich mir gut überlegen was ich tue...

es war ein auf und ab...letzt endlich habe ich mich gegen das kind entschieden...
am 29.12.2009 habe ich Mifegyne bekommen...3 stück...nach ca. 36h habe ich sämtliche nebenwirkungen bekommen...erbrechen...hitzfal lungen und kälte gleichzeitig...blutungen...kur ze zeit dache ich...ich werde ohnmächtig...da ich am 30.12. geburtstag hatte (war ein

ABTREIBUNG MIFEGYNE!!!!!!
hallo...

also ich muss sagen...ich war schwanger und ich habe mir sehr große gedanken gemacht und es war schwer für mich diese entscheidung zu treffen...da ich ein krankes kind habe...mein engelchen ist 4 jahre alt und hat viele krankheiten.ich habe jetzt schon viele viele arzttermine mit ihm..also musste ich mir gut überlegen was ich tue...ich hätte leider keine zeit für das 2.kind...es war ein schwerer schritt und eine schwere entscheidung

es war ein auf und ab...letzt endlich habe ich mich gegen das kind entschieden...
am 29.12.2009 habe ich Mifegyne bekommen...3 stück...nach ca. 36h habe ich sämtliche nebenwirkungen bekommen...erbrechen...hitzfal lungen und kälte gleichzeitig...blutungen...kur ze zeit dache ich...ich werde ohnmächtig...da ich am 30.12. geburtstag hatte (war ein
"toller"geburtstag.

am 31.12.2009 hat ich ein scheidenzäpfchen bekommen...und schon gingen die schmerzen los ich dachte mir was ist das?...ich dachte mir zerreisst es mein unterleib ...ich war froh das meine beste freundin bei war...
jetzt bin ich seit 4tagen zuhause und ich habe immernoch wahnsinnige schmerzen...nun meine frage...die krankenschwestern meinten nach einen anruf dies sei normal, es sind schließlich sowas wie nachwehen...ich habe auch normale blutungen...

nun meine frage...ist es wirklich normal solang solche schmerzen zu haben? ich schlucke 9 tabletten am tag...um es halbwegs zu ertagen...wer ahnung davon hat bitte meldet euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 13:40
In Antwort auf cindra_12458513

ABTREIBUNG MIFEGYNE!!!!!!
hallo...

also ich muss sagen...ich war schwanger und ich habe mir sehr große gedanken gemacht und es war schwer für mich diese entscheidung zu treffen...da ich ein krankes kind habe...mein engelchen ist 4 jahre alt und hat viele krankheiten.ich habe jetzt schon viele viele arzttermine mit ihm..also musste ich mir gut überlegen was ich tue...ich hätte leider keine zeit für das 2.kind...es war ein schwerer schritt und eine schwere entscheidung

es war ein auf und ab...letzt endlich habe ich mich gegen das kind entschieden...
am 29.12.2009 habe ich Mifegyne bekommen...3 stück...nach ca. 36h habe ich sämtliche nebenwirkungen bekommen...erbrechen...hitzfal lungen und kälte gleichzeitig...blutungen...kur ze zeit dache ich...ich werde ohnmächtig...da ich am 30.12. geburtstag hatte (war ein
"toller"geburtstag.

am 31.12.2009 hat ich ein scheidenzäpfchen bekommen...und schon gingen die schmerzen los ich dachte mir was ist das?...ich dachte mir zerreisst es mein unterleib ...ich war froh das meine beste freundin bei war...
jetzt bin ich seit 4tagen zuhause und ich habe immernoch wahnsinnige schmerzen...nun meine frage...die krankenschwestern meinten nach einen anruf dies sei normal, es sind schließlich sowas wie nachwehen...ich habe auch normale blutungen...

nun meine frage...ist es wirklich normal solang solche schmerzen zu haben? ich schlucke 9 tabletten am tag...um es halbwegs zu ertagen...wer ahnung davon hat bitte meldet euch

Hallo
Hallo,

normalerweise sind die Schmerzen nicht schlimmer wie bei der Regelblutung. wahrscheinlich verträgst du das Medikament (Mifegyne) nicht.
warum hast du eigentlich drei Tabletten bekommen? in der Packung sind doch nur zwei enthalten.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2010 um 10:27
In Antwort auf an0N_1290409699z

Hallo
Hallo,

normalerweise sind die Schmerzen nicht schlimmer wie bei der Regelblutung. wahrscheinlich verträgst du das Medikament (Mifegyne) nicht.
warum hast du eigentlich drei Tabletten bekommen? in der Packung sind doch nur zwei enthalten.

lg

An BAUMKRONE
nee bei mir waren 3 stück drin...die musste ich im bei sein der schwester nehmen...und am 31. habe ich dann Cytotec bekommen... bei mir haben alles die schwestern gemacht...

gestern kam der letzte rest raus und seit dem bin ich beschwerde frei...gott sei dank...endlich...seit mitte november ging es mir wegen der schwangerschaft schlecht...an weihnachten habe ich nur gelegen...und seit dem 30.12. mein geburtstag...hatte ich bis gestern nur schmerzen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was kann ich jetzt schon tun?
Von: sarahb2012
neu
|
25. Februar 2015 um 14:12
Größe des Babybauchs
Von: sarahb2012
neu
|
14. September 2014 um 14:34
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook