Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreibung

Abtreibung

14. November 2005 um 23:43 Letzte Antwort: 19. November 2005 um 10:42

hallo!!als ich 16 war hatte ich den ersten festen freund!!mit ihm hatte ich das erste mal gechlechtsverkehr.hatte mir vorher keinerlei gedanken gemacht,um die pille,allgemein um verhhütungen..naiv wie ich war habe ich mit ihm geschlafen ich war blind vor liebe ich habe quasi alles für ihn getan..ich war für ihn auch die erste..
ich habe kein bisschen nachgedacht über irgendwelche folgen wie auch immer!!
habe mit ihm geschlafen es war aber auch nicht unbedingt schön..naja habe viel durchgemacht zu der zeit mit ihm..ich haute von zuhause ab wohnte in der wohnung meines cousins der im krankenhaus lag,habe die schule geschwänzt,meine eltern waren mir egal!!meine mutter weinte nächte lang mir war alles egal geworden..bis meine mutter einen tag sagte ich solle doch einen schwangerschftstest machen(wo ich MAL zuhause war)..wiel sie ja der meinung war wenn man einen freund hat kann es ja passieren das man schwanger wird..ich habe den test nicht gemacht habe meinen urin in ein glas gegeben und meiner mutter hin gestellt..bin natürlich wie immer abgehauen in die wohnung zu meinen cousin wo mein freund auch war und das ging dann 4wochen so das wir da heimlich drin waren ohne das es einer wusste bis auf meine mutter die es garnich gut fand(heute verständlich)!!..
einen tag kam sie zu der wohnung mit dem schwangerschaftstest in der hand und sagte ich sei schwanger..eine welt brach unter mir zusammen meine ganzen träume wünsche hoffnungen waren fort..(dazu muss ich noch sagen das mein freund nicht immer der netteste war er hatte immer wutausbrüche und wurde öfter handgreiflich)(was später noch schlimmer wurde)....ich sagte gleic in einem atemzug ich kann es nicht behalten hatte angst vor seiner reaktion..meine mutter war völlig aufgelöst denn das hätte sie nicht erwartet..(sie hat immer zu mir gehalten egal was ich auch gemacht habe)..ich habe es daraufhin meinen freund geasagt(auch 16 name dennis sorry ich vergas)der rastete völlig aus und ging erst mal in die nächste spielhalle und liess mich alleine in der wohnung sitzen..hatte niemanden und kam garnicht klar mit mir selber..er wurde immer agressiver seit dem er es wusste..einen tag war er so lieb zu mir und meinte wir schaffen das den anderen tag(tiefer durchatmer jetzt)hat er mich geschlagen die treppe runter trotz schwangerschaft..ich war blind vor liebe(ich hatte keinerlei verstand habe auf niemanden gehört)(ich kann es kaum beschreiben tut mir leid)..(zu schwer so hier)..ich hatte teilweise noch hoffnung denn manchmal war er wie ausgewechseltals wenn ich mich neu verlieben könnte..er ging mit mir in kinder geschäfte und guckten und kinderwagen an usw..dann den nächsten tag naja wie schon erwähnt..ich war hin und her gerissen wusste nich was ich tun sollte ob ich das kind behalten sollte oder nicht denn so einen vater oder auch so eine zukunft möchte ich meinem kind nicht bieten wollen..dnn rückte die entscheidudg immer näher so langsam müsste ich mich entscheiden..war im 2.monat..bis anfang dritten hat man ja bekanntlich zeit für sowaswaren bei pro familia beim jugentamt bei dieversen beratungsstellen ich wusste zum schluss nichts mehr denn alle redeten auf mich einzum schluss war es meine entscheidung und ich wollte es erst behalten,doch dann er und meinte nein wir schaffen das eh niemals..da war der lichtblick wieder wegin der abtreibungsklinik konnte ich mich entscheiden und ich hatte so einen druck von allen seiten bekommen was richtig ist und was falsch..ich habe es dann doch getan ich konnte nicht mehr..mir wurde die nadel gesetzt,für die nakose mich streichelte noch eine ärztin und sahte es wird alles gut faraufhin liefen die tränen an meinen wangen runter und ich guckte nur noch zur anderen seite und schlief dann auch ein(kann mir jetzt das weinen kaum fern halten tit mir leid)(mein freund war natürlich erst garnicht mit dabei in dem raum wo es passierte..als ich aufwachte und es vorbei war wusste ich garnicht erst wo ich bin..musste mich übergeben merkte nur das mich jemand streichelte an der hand..es war mein toller noch freund..der mir dann ins ohr flüsterte DU BIST SCHULD DU HAST UNSER KIND UMGEBRACHT da war für mich alles vorbeikonnte mich kaum bewegen satnd aber auf denn er wollte einfach gehen..ich wollte ihm hinterher und sah nur wie das ganze blut am meinen beinen runter lief und sagte auch gleich zusammen und zwei schwestern hilten mich dann noch er schrie nur rum auf dem flur und ich hörte nur wie die ärzte mit ihm redeten..was eh nichts brachte..ich war fix und fertig ich konnte nichts mehr meine mutter war auch da und war nur am weinen vorne im warte raum..und schrie ihn noch an was das alles soll..ich schleppte mich nach std ins auto meiner mutter und war fertig mit den nerven ..irgendwann wachte ich bei meinen freund auf denn er wollte das ich bei ihm bin danach warum auch immer..und hörte nur wie er sagte zu seiner mutter die schlampe hat mein kind getötet usw ich war ein seelisches wrak..irgendwann musste ich als selbstschutz von ihm weg es ging nichts mehr denn ich bekam immer mehr schläge bin dann weg gewesen..habe schluss gemacht..er läuft mir heute noch hinterher..und lässt mich nicht in ruhe und hält mir heute noch tausend dnge wegen dem fall vor was mich sehr verletzt..ich wiess nur ich bereue es zu tiefst und komme mein leben nicht damit klar denn ich gebe mir selber mittlerweile die schuld dafür ich weiss nicht es verfolgt mich nächte lang weine fast jeden tag deswegen bin jetzt 20 und werde nie wieder glücklich sein.............wer kann mir einen rat schlag geben BITTE.......

Mehr lesen

17. November 2005 um 13:43

Rede rede rede!
Hallo!!!Als ich deine Geschichte gelesen hab,war ich ganz schön platt!Das ist nicht negativ gemeint,aber ich hab mit dir gefühlt.Ich hab selber eine Tochter die ich mit 17 bekam!Sie wird bald zehn Jahre alt und ist mein Sonnenschein!!!Wenn ich mir jetzt vorstelle ich wehre in deiner Situation und wenn ich mir meine große dazu anschau,wird es mir ganz anderst!Ich glaube dir das es nicht leicht ist damit klar zukommen,und den einzigen rat den ich dir geben kann ist:reden,reden reden,egal mit wem,egal wo und egal wann!!!Verschließ dich nicht sondern sprich darüber,hol dir hilfe,schreib was in dir vorgeht das hilft manchmal besser damit klar zukommen.Denke immer daran du bist nicht allein damit!!!Und glaub mir auch für dich wird irgentwann die Sonne wieder scheinen.Nimm abschied von dem kleinen Wesen!Du kannst Ihm eine Kerze anzünden und mit ihm reden.Du sollst ihn nicht vergessen,aber versuch einen Weg für dich zu finden um Abschied zu nehmen und schau immer nach vorn.und auch du wirst wieder glücklich sein.kopf hoch!!!!Ich kann dir sonst leider auch nichts weiter dazu sagen,aber ich hoffe ich konnte dir etwas Mut machen!!liebe grüße Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2005 um 20:04
In Antwort auf katja_12633618

Rede rede rede!
Hallo!!!Als ich deine Geschichte gelesen hab,war ich ganz schön platt!Das ist nicht negativ gemeint,aber ich hab mit dir gefühlt.Ich hab selber eine Tochter die ich mit 17 bekam!Sie wird bald zehn Jahre alt und ist mein Sonnenschein!!!Wenn ich mir jetzt vorstelle ich wehre in deiner Situation und wenn ich mir meine große dazu anschau,wird es mir ganz anderst!Ich glaube dir das es nicht leicht ist damit klar zukommen,und den einzigen rat den ich dir geben kann ist:reden,reden reden,egal mit wem,egal wo und egal wann!!!Verschließ dich nicht sondern sprich darüber,hol dir hilfe,schreib was in dir vorgeht das hilft manchmal besser damit klar zukommen.Denke immer daran du bist nicht allein damit!!!Und glaub mir auch für dich wird irgentwann die Sonne wieder scheinen.Nimm abschied von dem kleinen Wesen!Du kannst Ihm eine Kerze anzünden und mit ihm reden.Du sollst ihn nicht vergessen,aber versuch einen Weg für dich zu finden um Abschied zu nehmen und schau immer nach vorn.und auch du wirst wieder glücklich sein.kopf hoch!!!!Ich kann dir sonst leider auch nichts weiter dazu sagen,aber ich hoffe ich konnte dir etwas Mut machen!!liebe grüße Nicki

Danke!!!!!!!!
ich danke dir für dein rat..das werde ich tun!!!!ich habe am pro familia geschrieben und werde da nächste woche hin fahren und mit denen sprechen das haben sie mir vorgeschlagen..ich wünsche dir aber alles alles gute für dich und deine tochter!!!!!!!ich hoffe das gespräch wird mir etwas helfen..danke und alles gute..gruss emely

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2005 um 16:14
In Antwort auf an0N_1210910799z

Danke!!!!!!!!
ich danke dir für dein rat..das werde ich tun!!!!ich habe am pro familia geschrieben und werde da nächste woche hin fahren und mit denen sprechen das haben sie mir vorgeschlagen..ich wünsche dir aber alles alles gute für dich und deine tochter!!!!!!!ich hoffe das gespräch wird mir etwas helfen..danke und alles gute..gruss emely

Nichts zu danken!!
Du wirst deinen Weg gehen!!!Auch wenn er hart und steinig ist,denke an die Sonne die für dich scheint!!!!Und gib dich niemals auf!!!Und wenns mal ganz schlimm ist,dann schreib mir einfach!!!Manchmal ist schreiben leichter als reden!!!Ich wünsch dir alles liebe Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2005 um 17:40

Lerne daraus.
immerhin bist du jeztz diesen freund los, das ist das einzig positive an der sache.ich hoffe das du später mal einen besseren freund findest der dich in so schwierigen situationen unterstützt, mehr weiss ich nicht zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2005 um 10:16
In Antwort auf katja_12633618

Nichts zu danken!!
Du wirst deinen Weg gehen!!!Auch wenn er hart und steinig ist,denke an die Sonne die für dich scheint!!!!Und gib dich niemals auf!!!Und wenns mal ganz schlimm ist,dann schreib mir einfach!!!Manchmal ist schreiben leichter als reden!!!Ich wünsch dir alles liebe Nicki

E-mail adresse??
danke das werde ich tun vielleicht kannst du mir deine e mail adresse geben denn so oft bin ich hier nicht drin..gebe dir meine emiw@gmx.net würde mich freuen denn habe so nich gerade viele leute mit denen ich reden kann..danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2005 um 10:42
In Antwort auf an0N_1210910799z

E-mail adresse??
danke das werde ich tun vielleicht kannst du mir deine e mail adresse geben denn so oft bin ich hier nicht drin..gebe dir meine emiw@gmx.net würde mich freuen denn habe so nich gerade viele leute mit denen ich reden kann..danke

Okey,Danke!!!
Hey morgen!!!Danke,mach ich! Meine Lautet Nicki-Nickita@web.de!!Wir hörn von einander!!!Liebe grüße Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper