Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Abtreibung

7. Februar um 14:14 Letzte Antwort: 13. Februar um 13:51

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich dazu entscheiden abzutreiben und somit beim Frauenarzt eine Pille eingenommen und musste jetzt  ca 46h später cythotec einnehmen. Zwei Vaginal und zwei Oral. 
Das war um 9 Uhr morgens und der Arzt sagte mir es würde ca 3 Stunden dauern bis die Abtreibung beginnt. Am Tag vor der Einnahme von Cythotec  habe ich schon leichte Blutungen bekommen, auch mit ein bisschen Gewebe.

Das ganze belastet mich sehr und ich habe Angst, dass das Cythotec gar nicht mehr wirkt. Ich möchte das ganze einfach hinter mir haben und weiß nicht an wen ich mich mit meinen Fragen jetzt wenden soll, da ich meinen Arzt an einem Sonntag ja nicht erreichen kann. 
Vielleicht kann mir ja jemand von seinen Erfahrungen erzählen oder aber hat Fachwissen zum Thema und kann mit genaueres sagen. 

Liebe Grüße

Mehr lesen

9. Februar um 13:47

Ich finde, dass Du hier nicht an der richtigen Adresse bist. 1. kann Dir zur Medikation nur der Arzt helfen. 2. sind hier hauptsächlich Frauen, die sich ein Kind wünschen, teilweise schon seit mehreren Jahren. Geh zu Deinem Arzt. 

Gefällt mir

10. Februar um 8:50

Hallo du Liebe,

es tut mir leid, was du jetzt durchmachen musst. Du hattest sicher deine Gründe für diese schwere Entscheidung und nun wirst du mit den Tabletten einfach allein gelassen.

Ich hoffe es war gestern jemand bei dir. Wie geht es dir heute? 
Bist du noch unsicher ob der Abbruch "überstanden" ist? Dann solltest du wirklich unbedingt noch einmal deinen Arzt aufsuchen.

Vielleicht magst du nochmal schreiben. Ich schau auf jeden Fall hier wieder rein.
Alles Gute dir, dass du das Ganze für dich gut verarbeiten kannst.

Traurige Grüße Lilly

Gefällt mir

10. Februar um 13:38
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich dazu entscheiden abzutreiben und somit beim Frauenarzt eine Pille eingenommen und musste jetzt  ca 46h später cythotec einnehmen. Zwei Vaginal und zwei Oral. 
Das war um 9 Uhr morgens und der Arzt sagte mir es würde ca 3 Stunden dauern bis die Abtreibung beginnt. Am Tag vor der Einnahme von Cythotec  habe ich schon leichte Blutungen bekommen, auch mit ein bisschen Gewebe.

Das ganze belastet mich sehr und ich habe Angst, dass das Cythotec gar nicht mehr wirkt. Ich möchte das ganze einfach hinter mir haben und weiß nicht an wen ich mich mit meinen Fragen jetzt wenden soll, da ich meinen Arzt an einem Sonntag ja nicht erreichen kann. 
Vielleicht kann mir ja jemand von seinen Erfahrungen erzählen oder aber hat Fachwissen zum Thema und kann mit genaueres sagen. 

Liebe Grüße

Hallo!
Tut mir leid! Ich weiß zwar nicht, warum du das gemacht hast (nein, ich verurteile dich nicht). Ich hoffe du hattest gute Gründe dafür. Will einfach nicht, dass du das später bedauerst. Sorry.
Also ich glaube du findest hier keine richtige Antwort. Hier braucht man nur fachliche Hilfe.
Also ich würde mich an anderen Arzt wenden.
 

Gefällt mir

11. Februar um 16:02
In Antwort auf

Ich finde, dass Du hier nicht an der richtigen Adresse bist. 1. kann Dir zur Medikation nur der Arzt helfen. 2. sind hier hauptsächlich Frauen, die sich ein Kind wünschen, teilweise schon seit mehreren Jahren. Geh zu Deinem Arzt. 

Ähm nein? Ich habe bereits ein Kind und finde, dass jede Frau abtreiben dürfen sollte, wenn sie das wirklich will.

Sonst kannst du leider nicht viel machen als warten, liebe TE. Falls die Abtreibung nicht funktioniert hat (was selten vorkommt), wird dir dein Arzt weitere Optionen darlegen. Alles Gute!
 

Gefällt mir

12. Februar um 23:32
In Antwort auf

Ähm nein? Ich habe bereits ein Kind und finde, dass jede Frau abtreiben dürfen sollte, wenn sie das wirklich will.

Sonst kannst du leider nicht viel machen als warten, liebe TE. Falls die Abtreibung nicht funktioniert hat (was selten vorkommt), wird dir dein Arzt weitere Optionen darlegen. Alles Gute!
 

Bitte richtig lesen!! Ich habe rein gar nichts (!) dagegen, wenn Frau sich gegen Nachwuchs entscheidet. 🙄  Aber hier könnte das einige Frauen, die verzweifelt ein Kind wollen, triggern. Und helfen kann ihr bei diesem Problem hier erst recht niemand. Ich verurteile sie auch nicht, da ich ihre Geschichte nicht kenne und sie sich die Entscheidung sicher nicht leicht gemacht hat. Ich finde es hier einfach nicht hilfreich- für keine Seite. Sie bekommt schlimmstenfalls noch die falschen Tipps.
Liebe TE- Du hast es hoffentlich nicht falsch verstanden. Ich sehe einfach beide Seiten bei diesem Thema und habe Dich nur darauf hingewiesen, da Du sicher im Moment ganz andere Sorgen hast. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles so verläuft, wie Du es Dir wünschst. 😊

Gefällt mir

13. Februar um 12:22
In Antwort auf

Bitte richtig lesen!! Ich habe rein gar nichts (!) dagegen, wenn Frau sich gegen Nachwuchs entscheidet. 🙄  Aber hier könnte das einige Frauen, die verzweifelt ein Kind wollen, triggern. Und helfen kann ihr bei diesem Problem hier erst recht niemand. Ich verurteile sie auch nicht, da ich ihre Geschichte nicht kenne und sie sich die Entscheidung sicher nicht leicht gemacht hat. Ich finde es hier einfach nicht hilfreich- für keine Seite. Sie bekommt schlimmstenfalls noch die falschen Tipps.
Liebe TE- Du hast es hoffentlich nicht falsch verstanden. Ich sehe einfach beide Seiten bei diesem Thema und habe Dich nur darauf hingewiesen, da Du sicher im Moment ganz andere Sorgen hast. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles so verläuft, wie Du es Dir wünschst. 😊

So weit ich weiß ist dieses Forum kein reines Forum für Frauen, die einen unerfüllten Kinderwunsch haben. Es heißt "Schwangerschaft und Kinderwunsch". Und eine Schwangerschaft kann man eben auch abbrechen. Wenn frauen sich getriigert von anderen frauen fühlen, die abtreiben wollen, dann sind sie hier vielleicht falsch. Hier gibt es jede Menge Frauen, die Erfahrunen mit Abtreibungen haben.

Gefällt mir

13. Februar um 13:51
In Antwort auf

So weit ich weiß ist dieses Forum kein reines Forum für Frauen, die einen unerfüllten Kinderwunsch haben. Es heißt "Schwangerschaft und Kinderwunsch". Und eine Schwangerschaft kann man eben auch abbrechen. Wenn frauen sich getriigert von anderen frauen fühlen, die abtreiben wollen, dann sind sie hier vielleicht falsch. Hier gibt es jede Menge Frauen, die Erfahrunen mit Abtreibungen haben.

Du solltest den Text unter dem Forennamen lesen: Für Frauen mit Kinderwunsch und solche, die bereits schwanger sind. Wo ist eigentlich Dein Problem?! Ich habe ihr lediglich geraten, in einem anderen Forum nachzufragen, da es hier eben überwiegend um Kinderwunsch und SSW geht und sie hier wahrscheinlich aus diesem Grund keine Antwort bekommt- denn die hat sie 2 Tage lang nicht erhalten. Woran könnte das liegen? Daran, dass es den Großteil der Frauen nun mal nicht um Abtreibung geht in einem SSW- und KiWu- Forum? Willst Du das nicht begreifen? Aber Du liest eben auch nicht richtig. Du hast mir ja regelrecht unterstellt, etwas gegen Abtreibungen zu haben... In einem Forum für Abtreibungen hätte die TE sicher schon 10x schneller Antworten zum Thema bekommen. Das sollte Dir klar sein. Und ich finde es ziemlich deppert von Dir, Frauen, die einen KiWu hegen und sich eben getriggert fühlen, einfach zu sagen, sie wären in einem KiWu- SSW- Forum falsch. Meine Güte, wie kann man so unemphatisch sein? 🙄
Ich wollte der TE nur helfen, da sie Hilfe brauchte und sicher schon sehnsüchtig auf eine Antwort gewartet hat. Ich habe es ihr sachlich erklärt, ohne Vorwürfe, weil die unnötig gewesen wären und sie sicher einfach, verständlicherweise, andere Dinge im Kopf hat. Du machst hier ein Fass auf. So was macht mich megasauer! Vor der Diskussion kommt das Lesen...Das Thema ist an dieser Stelle auch beendet und der Thread für mich geschlossen. 🙋‍♀️

Gefällt mir