Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abtreiben wegen dem Freund???

Abtreiben wegen dem Freund???

7. Mai 2007 um 17:32

Hallo an alle,

ich bin neu hier und habe auch gleich mal eine frage! Ich bin 19 und habe letzte Woche erfahren das ich Schwanger bin in der 5 ssw.

Nun meine Familie freut sich schon total und ich habe auch ihre volle unterstützung, ich wohne noch zu hause und könnte dann auch wenn das baby da ist zu hause arbeiten!!

Das Problem ist mein Freund und seine Eltern... seine Eltern sind total dagegen, das hat ich sehr fertig gemacht, als sie meinten ich solle es weg machen lassen... jetzt merke ich es noch nicht und puller es nur aus...so haben sie es gesagt

Mein Freund steht wie man so schön sagt zwischen baum und borke... einerseits sagt es dann hast du ja bald ein dicken bauch und so, anderseitssagt er es muss weg, da er sich nicht bereit fühlt und glaubt das wir es nicht schaffen! Nun sagt er auch noch ich solle ihn nicht gegen seine Familie stellen!!
Gestern sagte er, er überlasse mir die entscheidung, aber er wäre mit kind sicherlich nicht glücklich!!

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich freue mich doch schon so sehr, aber wenn ich daran denke was er und seine eltern sagen macht mich das sehr unglücklich!!!

Was würdet Ihr machen oder was ratet ihr mir???

Ich bedanke mich schonmal bei euch!!!!

LG
kleene jenny

Mehr lesen

7. Mai 2007 um 18:23

Behalte es!
Du willst das Baby und du hast die Unterstützung deiner Eltern. Das ist mehr als viele andere haben. Er ist sich nur unsicher wegen seiner Eltern, zumindest liest sich das so und seine Eltern haben Angst, dass ihr Sohn für ein Kind zahlt, dass er nie zu sehen bekommt. Wenn ihr zwei glücklich seit und zusammen bleibt wird die Angst seiner Eltern vergehen. Viele denken so!

Ein Baby abzutreiben ist kein Kinderspiel besonders nicht wenn du es eigentlich behalten möchtest und nur wegen irgendwelchem anderen Kram abtreiben willst. DAs wird dich runterziehen, kann ich dir gleich sagen.

Wenn ich ironisch sein wollte, würde ich fragen ob denn sein Arbeitskollege nicht auch ne Meinung dazu hat, was DU mit deinem Körper und EUREM Baby machen sollst. Höre nicht auf andere, behalte es. Alles wird sich von allein regeln! Wirst sehen ....!!!

LG
Cindy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2007 um 18:28

Also, wenn du das Kind möchtest,
dann lass es auch nicht abtreiben!!! Du kannst mit deinem Freund reden!! Das seine Familie dagegen steht, ist natürlich nicht so toll und dadurch wird er ja natürlich auch beeinflusst. Aber sorry, wenn seine Eltern sagen''noch merkst du nichts und pullerst es nur aus''!!!! Da würde ich ja zuviel kriegen, in der Hinsicht müssen die ja wohl nicht alle Tassen im Schrank haben!
Ich würde an deiner Stelle (wenn bei seinen Eltern zur Zeit nichts mehr zu machen ist) einfach deinen Freund nehmen, zu dir gehen und ihn zusammen mit deiner Familie zu überzeugen.
Hast du ihm mal gesagt, wie eine Abtreibung funktioniert?? Was du da durch machen musst??
Also, es ist gut, dass deine Eltern dahinter stehen und du es willst, dass dein Freund es richtig haben möchte, wird er bestimmt spästens merken, wenn der kleine Sonnenschein da ist und vielleicht ändern dann auch seine Eltern ihre Meinung.
Ich wünsche dir alles Gute, du schaffst das schon!! Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 9:38

Searching5
ich kann dir nicht schreiben und finde dein profil nicht! mein freund und ich danken dir von ganzem herzen!
es ist schön zu wissen, dass es noch menschen gibt die an andere denken. Du hast das unmögliche möglich gemacht! Wir werden immer in voller dankbarkeit an dich denken! ich wünsche dir alles erdenklich gute, und vielen dank!!!

christina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 9:50
In Antwort auf paloma_12946279

Behalte es!
Du willst das Baby und du hast die Unterstützung deiner Eltern. Das ist mehr als viele andere haben. Er ist sich nur unsicher wegen seiner Eltern, zumindest liest sich das so und seine Eltern haben Angst, dass ihr Sohn für ein Kind zahlt, dass er nie zu sehen bekommt. Wenn ihr zwei glücklich seit und zusammen bleibt wird die Angst seiner Eltern vergehen. Viele denken so!

Ein Baby abzutreiben ist kein Kinderspiel besonders nicht wenn du es eigentlich behalten möchtest und nur wegen irgendwelchem anderen Kram abtreiben willst. DAs wird dich runterziehen, kann ich dir gleich sagen.

Wenn ich ironisch sein wollte, würde ich fragen ob denn sein Arbeitskollege nicht auch ne Meinung dazu hat, was DU mit deinem Körper und EUREM Baby machen sollst. Höre nicht auf andere, behalte es. Alles wird sich von allein regeln! Wirst sehen ....!!!

LG
Cindy

Bei mir
war es umgekehrt, meine mutter war eigentlich dagegen.
du hast ja schon mal viel gewonnen wenn deine eltern für dich da sind. und was deinen freund angeht: ich glaube er wird zu sehr von den eltern unter druck gesetzt, weil sie bestimmt den ganzen tag nur schlechtes sagen, und das zerrt an seinen nerven. er hat ja keine ruhe, wie soll er rausfinden was er möchte? vielleicht wäre es machbar, dass er mal ein paar tage bei einem freund wohnt oder auch bei dir? oder dass ihr euch zumindest öfter seht und dann nur ihr beide darüber redet?
wenn er wirklich dagegen ist, kannst du ihn nicht umstimmen und das wäre auch falsch, vor allem für das kind. aber so weit ist es noch nicht. zeig ihm doch mal ein video, wie eine abtreibung gemacht wird, und sprecht dann darüber. ein gutes, leider in englisch findest du auf der seite www.priestsforlife.org. es dauert 22 min. und es wird alles genau erklärt. ohne blut oder so, nur anhand von modellen und die instrumente werden gezeigt. es gibt da auch noch andere videos, aber die sind nicht für jeden etwas. denn wenn er für abtreibung ist, sollte er auch wissen, WAS da passiert und wie.
wart ihr denn auch mal gemeinsam beim arzt? wenn er das kind mal sieht, dann wird es auch für ihn real. denn männer sind ja bekanntlich einfach gestrickt, sie brauchen etwas handfestes. und wenn er das kind mal sieht, dann hat er eine vorstellung davon und kann sich besser vorstellen, was gerade passiert.
ja das wäre das, was ich dir raten würde. aber lasst euch auf jeden fall zeit. ich wünsch euch alles gute!
viele grüße, kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 15:27

Hallo kleene jenny!
Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

An Deiner Stelle würde ich das Kind behalten,da Du ja unabhängig bist ist das doch kein Problem.Dein Freund wird sich bestimmt genauso freuen,ist sich aber jetzt nur unschlüssig weil er zu sehr von seinen Eltern beeinflusst wird.Die haben vielleicht Angst,dass Du ihn ausnutzen könntest in Sachen Unterhaltszahlungen etc. Da Du aber diejenige bist,die letzten Endes dann einen Schritt gehen würde,den Du eigentlich nicht gehen willst,würdest Du nach einer Abtreibung in ein psychisches Loch fallen wo Dir selbst der beste Freund nicht wieder raus helfen kann und wo dann Eure Beziehung dran zerbrechen würde.
Deine Familie steht hinter Dir und das ist das was zählt.
Denk mal drüber nach.

Dir alles Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 17:44

Wegen Freund abtreiben?
Ich rate dir: SCHMEI? IH RAUS!!! Der Typ taugt nix. Poppen kann er, aber zu eurem Kind steht er nicht... Ganz toller Typ. Sieh zu, dass du ihn los wirst. Falls du denkst, du bist zu jung-das ist Blödsinn, bin mit 18 Mama geworden, heute ist meine Tochter das Beste, wa mir passieren konnte! Überlegst du abzutreiben? Tus nicht-denn du und dein Freund haben das Kind gezeugt, IHR seid dafür verantwortlich! Dein Kind lebt, du wirst es lieben! WEnn man schwanger ist und dann abtreibt, ist man dumm und naiv! man kann schließlich verhüten. Und warum soll ein ungeborenes Kind darunter leiden, dass die Erwachsenen einen Fehler gemacht haben? Behalt dein Baby um Himmels willen und werd diesen Feigling ganz schnell los! Es wirs sich wieder ein Mann finden, der die Liebe deines Kindes und deine Liebe WIRKLICH verdient hat!!! Gruß,Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 19:05

Danke schön!!
Ich bedanke mich bei euch... es hilft schon sehr zu sehen/ lesen das alle eigentlich der gleichen meinung sind wie ich auch und meine Familie!!

Naja also es sieht jetzt so aus das unsere Eltern sich am Sonntag zusammen setzten und darüber reden werden. Mein Freund hat einfach nur seine Eltern im Nacken und ich denke mal dadurch ist er wirklich verunsichert! Er meinte gestern, dass wenn wir es am Sonntag so schaffen das seine Eltern damit leben können, wird er auch kein problem mehr weiter haben!! Er ist sicherlich ein toller Papa, das kan ich mir richtig gut bei ihm vorstellen!!

Aber sie müssen so oder so damit klar kommen, weil abtreiben will ich nicht, das ist einfach schicksal das ich schwanger geworden bin... denn verhütet haben wir ich habe meine pille genommen!! Ich stehe zu dem kleinen winzling der in mir heran wächst und freue mich

Ich hoffe nur das alles gut wird!!Und das mein Freund sich auch bald richtig freuen kann!!!

Liebe Grüße

Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 22:40
In Antwort auf kleenejenny25210

Danke schön!!
Ich bedanke mich bei euch... es hilft schon sehr zu sehen/ lesen das alle eigentlich der gleichen meinung sind wie ich auch und meine Familie!!

Naja also es sieht jetzt so aus das unsere Eltern sich am Sonntag zusammen setzten und darüber reden werden. Mein Freund hat einfach nur seine Eltern im Nacken und ich denke mal dadurch ist er wirklich verunsichert! Er meinte gestern, dass wenn wir es am Sonntag so schaffen das seine Eltern damit leben können, wird er auch kein problem mehr weiter haben!! Er ist sicherlich ein toller Papa, das kan ich mir richtig gut bei ihm vorstellen!!

Aber sie müssen so oder so damit klar kommen, weil abtreiben will ich nicht, das ist einfach schicksal das ich schwanger geworden bin... denn verhütet haben wir ich habe meine pille genommen!! Ich stehe zu dem kleinen winzling der in mir heran wächst und freue mich

Ich hoffe nur das alles gut wird!!Und das mein Freund sich auch bald richtig freuen kann!!!

Liebe Grüße

Jenny

Gibt nur eine lösung
scheiß auf den typen......du liebst ihn ....ok
aber warte mal ab bis dein kind da ist dann weißt du was liebe ist.....
deine familie steht hinter dir....das ist gut sie werden dir helfen....und auch wenn du denkst das alles schwer wird, es spielt sich alles ein.
wenn du deinen freund verläßt oder er dich dann wird es dir wehtun, aber dein kind wird dich für alles entschädigen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook