Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ABTREIBEN ODER ALLEIN MIT ZWEI KINDERN BLEIBEN?

ABTREIBEN ODER ALLEIN MIT ZWEI KINDERN BLEIBEN?

8. Dezember 2008 um 14:30 Letzte Antwort: 8. Dezember 2008 um 16:17

BIN EIGENTLICH SCHON IN 13. SSW UND ABTREIBEN IN DEUTSCHLAND KOMMT NICHT MEHR IN FRAGE, ABER ICH BIN BEREIT NACH HOLLAND ZU FLIEGEN UM ALLES ZU KLÄREN.
ICH HABE SCHON EINE TOCHTER, DIE 3 JAHRE ALT IST UND DIE ICH SEHR LIEBE. UND ICH HABE MIR IMMER NOCH EIN KIND GEWÜNSCHT... MEIN FREUEND AUCH. SEITDEM WIR WIßEN, DASS ICH SCHWANGER BIN HAT SICH ABER UNSERE BEZIEHUNG SCHRECKLICH VERÄNDERT. WIR HABEN IN ZWEI JAHREN, DIE WIR ZUSAMMEN SIND NIE GESTRITTEN, ER LIBT MEINE TOCHTER WIE SEIN EIGENES KIND. UND VOR 6 WOCHEN SIND WIR ENDLICH MAL ZUSAMMEN GEZOGEN UND DER HORROR BEGAN. SEINE EX FRAU LIS IHN NICHT IN RUHE UND ICH HABE DEN EINDRUCK, DASS ER ES AUCH NICHT WOLLTE, SEINE FAMILIE WILL VON MIR UND DEM KIND NIX WIßEN. SEINE FREUENDE WOLLEN MICH AUCH NICHT KENNEN. DAS ALLES HAT MICH UNTER DRUCK GESETZT UND ICH HABE GESAGT, DASS ICH ES NICHT WILL UND DAS ICH LIEBER ZU EINER ABTREIBUNG GEHE. MEIN FREUEND UND MEINE ELTERN KONNTEN SIE DAMIT NICHT ABFINDEN UND HABEN MICH ÜBERREDET DAS NICHT MACHEN. ALLE HABEN GEWUßT WIE SEHR WIR UNS DAS GEWÜNSCHT HABEN. VOR DREI TAGEN IST MEIN FREUEN GEGANGEN. DER IST EINFACH ZUM FUSSBALL GEGANGEN UND KAM NICHT ZURÜCK. HEUTE KAM ER FÜR GENAU 10 MIN. ZU MIR UND HAT GESAGT, DASS ER MIR NUR NOCH MER WEH TUT, WENN ER JEDEN ABEND NACH HAUSE KOMMT UND DAS WIR NUR NOCH STREITEN UND DAS ER BESSER MICH IN RUHE LÄSST. ER MERKT ANGEBLICH, DASS ICH IHN NICHT MEHR LIEBE UND DAS DIESE BEZIEHUNG NUR AUS WUT AUF SEINER EX-FRAU BESTEHT. SO EIN Q.. !!!
AUF JEDEN FALL MUSS ICH MICH JETZT VON MEIN BABY VERABSCHIEDEN, WEIL ICH NICHT IN DER LAGE BIN DAS ALLEI ZU SCHAFFEN. ICH SCHAFFE ES MIT EINEM KIND GERADE SO... ICH MEINE JETZT NICHT NUR FINANZIELE SEITE, SONDER AUCH PSYCHISCHE. ICH HABE ANGST, DASS ICH MEINEM KIND ALLEIN NICHT ALLES GEBEN KANN, WAS ES BRAUCHT.
DANN DENKE ICH LIEBER UMBRINGEN ALS DAS, WAS ICH DIESEM KIND GEBEN KANN. BIN SEHR TRAURIG UND VERLETZT UND VERSTEHE ÜBERHAUPT NICHT WIE ES WEITER GEHT? UND WAS ICH MACHEN SOLL?

Mehr lesen

8. Dezember 2008 um 15:00

...
Oh man,schwierige Situation... Ich kann dir nur sagen das der Mensch an seinen Aufgaben wächst. Ich bin auch alleine mit drei Kindern und es klappt.. Das vierte ist unterwegs und mein Freund hat mich verlassen weil ich mich für das Kind entschieden hab. Allerdings ist es schon ein wichtiger Aspekt wenn du sagst das du es psychisch nicht schaffst... Unterschätz aber auch nicht die psychischen Folgen einer Abtreibung. Das kannst wirklich nur Du entscheiden.je nachdem was du besser verkraftest,womit du besser leben kannst. Vielleicht musst du auch gar nicht nach Holland um abzutreiben falls du dich dafür entscheidest. Du musst zügig,am besten heute noch zum Beratungsgespräch und die Klinik in der du den Abbruch machen möchtest,schaut anhand der SSL wie weit Du bist. Den laut Gesetzgeber gelten die 12 Wochen ab Tag der Empfängnis und nicht ab ersten Tag der letzten Periode. Heißt Du kannst rein theoretisch bis zur 14.SSW abtreiben. ALLERDINGS entscheidet das wie gesagt der Arzt in der Klinik anhand der Ultraschalluntersuchung und der Größe des Kindes. Ich wünsch Dir alles Gute und das Du das für Dich richtige tust... GggglG,Jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2008 um 15:40

Hallo bm777
Hallo Bm777,
es ist verständlich, daß Du gerade sehr verletzt und traurig bist. Aber ich persönlich denke nicht, daß Dir mit einer Abtreibung geholfen ist. Denn die Kraft die Du evt. benötigst um eine Abtreibung aufzuarbeiten
(vor-abtreibung.de;Knopf Risiko), kann höher sein, als die Kraft, die Du benötigen würdest dies Kind großzuziehen.Eine Abtreibung bringt manchmal nur noch mehr Probleme mit sich. Daß Dich jetzt erst mal die Panik packt ist logisch. Aber handle nicht vorschnell. Denn in Dir lebt seit 13 Wochen ein Mensch, und er will leben. Du hast Dir immer noch ein Kind gewünscht. Dann nimm dieses, denn Du weißt nicht welche Chancen Dir das Leben noch bietet. Für Deine 3 jährige Tochter wird es nichts schöneres bekommen, als ein Geschwisterchen zu bekommen. Denn dies sind Beziehungen, für die Zukunft.
Eine Abtreibung würde Dein Kind treffen, nicht Deinen Freund.
Du schreibst Du mußt Dich von Deinem Baby verabschieden. Ich denke, nicht daß Du Dir diesen Zwang antun mußt. Auch wenn Du jetzt noch keinen Ausweg siehtst. Melde Dich mal bei profemina.de und schildere Deine Situation. Manchmal hilft es mit jemand von Außerhalb die Probleme zu sortieren.
Einfach weil ein anderer manchmal zusätzliche Infos hat. Ich denke, mit den fehlenden Finanzen bist Du dort gut aufgehoben. Bitte rufe dort an, bevor Du nach Holland fliegst.
Ich kann mir z.B. vorstellen, daß Dir vom Jugendamt eine kostenlose Erziehungshilfe zusteht, wenn Du
denkst Du bist psychsch überfordert.
Vergiß mal Deinen Freund, seine Ex-Frau, seine Familie, seine Freunde.Denn es geht um Dich. Was spricht Dein Herz. Denn es ist Deine Schwangerschaft und mit den möglichen Folgen stehst Du dann alleine da. Wenn ich Deine Zeilen lese blutet mir das Herz, Du wirst sehr unwürdig behandelt. Und ich frage mich, was hast Du noch zu verlieren.
Sicher ist es schmerzhaft, wenn man sehen muß, daß Du den falschen Leuten vertraut hast, aber besser ein Ende mit Schrecken,als ein Schrecken ohne Ende.
Das einzigste was Du noch verlieren kannst ist Dein Baby, und ich würde mir so wünschen, daß Dir diese Verlusterfahrung erspart bleibt. Ein Kind braucht zu allerest mal eine liebevolle Mutter, und die wird es mit Dir haben.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2008 um 16:17
In Antwort auf an0N_1263088299z

Hallo bm777
Hallo Bm777,
es ist verständlich, daß Du gerade sehr verletzt und traurig bist. Aber ich persönlich denke nicht, daß Dir mit einer Abtreibung geholfen ist. Denn die Kraft die Du evt. benötigst um eine Abtreibung aufzuarbeiten
(vor-abtreibung.de;Knopf Risiko), kann höher sein, als die Kraft, die Du benötigen würdest dies Kind großzuziehen.Eine Abtreibung bringt manchmal nur noch mehr Probleme mit sich. Daß Dich jetzt erst mal die Panik packt ist logisch. Aber handle nicht vorschnell. Denn in Dir lebt seit 13 Wochen ein Mensch, und er will leben. Du hast Dir immer noch ein Kind gewünscht. Dann nimm dieses, denn Du weißt nicht welche Chancen Dir das Leben noch bietet. Für Deine 3 jährige Tochter wird es nichts schöneres bekommen, als ein Geschwisterchen zu bekommen. Denn dies sind Beziehungen, für die Zukunft.
Eine Abtreibung würde Dein Kind treffen, nicht Deinen Freund.
Du schreibst Du mußt Dich von Deinem Baby verabschieden. Ich denke, nicht daß Du Dir diesen Zwang antun mußt. Auch wenn Du jetzt noch keinen Ausweg siehtst. Melde Dich mal bei profemina.de und schildere Deine Situation. Manchmal hilft es mit jemand von Außerhalb die Probleme zu sortieren.
Einfach weil ein anderer manchmal zusätzliche Infos hat. Ich denke, mit den fehlenden Finanzen bist Du dort gut aufgehoben. Bitte rufe dort an, bevor Du nach Holland fliegst.
Ich kann mir z.B. vorstellen, daß Dir vom Jugendamt eine kostenlose Erziehungshilfe zusteht, wenn Du
denkst Du bist psychsch überfordert.
Vergiß mal Deinen Freund, seine Ex-Frau, seine Familie, seine Freunde.Denn es geht um Dich. Was spricht Dein Herz. Denn es ist Deine Schwangerschaft und mit den möglichen Folgen stehst Du dann alleine da. Wenn ich Deine Zeilen lese blutet mir das Herz, Du wirst sehr unwürdig behandelt. Und ich frage mich, was hast Du noch zu verlieren.
Sicher ist es schmerzhaft, wenn man sehen muß, daß Du den falschen Leuten vertraut hast, aber besser ein Ende mit Schrecken,als ein Schrecken ohne Ende.
Das einzigste was Du noch verlieren kannst ist Dein Baby, und ich würde mir so wünschen, daß Dir diese Verlusterfahrung erspart bleibt. Ein Kind braucht zu allerest mal eine liebevolle Mutter, und die wird es mit Dir haben.
LG Itemba

Ich bin normalerweise dafür das Frau selbst entscheiden kann
ob sie ein Kind möchte oder nicht..

Aber erst ein Kind wollen, darauf hinarbeiten

und dann doch nicht mehr wollen und abtreiben...

oder vielleicht nächte Woche doch wieder wollen und dann bereuen...

Nicht nachvollziehbar für mich...

Es ist kein falsch gekauftest Kleid, das man mal eben kurz umtauschen kann...

Entweder ich will, oder ich will nicht....

Ein bischen schwanger geht nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest