Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Abortcurettage und die folgen...

Abortcurettage und die folgen...

13. Februar 2008 um 20:02 Letzte Antwort: 15. Februar 2008 um 14:38

Ich war in der 5.SSW... war schreibe ich deshalb, weil ich gerade, drei tage nachdem ich das ergebnis vom frauenarzt hatte, direkt eine fehlgeburt bekam. während der unzähligen ultraschalluntersuchungen im krankenhaus stellte die ärztin dann zeitgleich noch einen nebenbefund fest, einen zysteneinschluss am gebärmutterhals... ob das eine nun etwas mit dem anderen zu tun hat, weiss ich nicht... und ich muss es auch nicht unbedingt wissen.
vielmehr stecke ich momentan in einer art trance, ich muss erst einmal verarbeiten, was da eigentlich gerade innerhalb von einer woche passiert ist. ich bin schwanger und eigentlich doch nicht mehr, ich kann gar nicht genau sagen, wie ich mich fühle, sondern spüre nur eine verunsicherung, suche antworten hier im web...

sonntag hatte ich also die curettage, montag wurde ich entlassen. montag und dienstag hatte ich nur leichte wundsekretabsonderungen, aber heute, am mittwoch fühlt es sich so an, als hätte ich meine regelblutungen bekommen und ich blute auch etwas stärker, da stellt sich mir natürlich die frage, ist das normal? welche erfahrungen habt ihr damit?

liebe grüße,
fraggle

Mehr lesen

14. Februar 2008 um 15:03

Abortcurettage und die folgen
Hallo!!!

Ich war in der 9 SSW und hatte dann leider eine Fehlgeburt. Beim Baby wurden keine Herztöne mehr festgestellt und ich musste in KH un bekam eine curettage gemacht. Ich blutete nach der ausräumung auch nur ein wenig und hatte eineig Tage danach nur noch so ein bräunlicher Ausfluss. Eine Woche nach dem Eingriff hatte ich dann eine Perioden ähnliche Blutung also denke ich, dass du dir keine Sorgen machen musst. Ich wünsche dir für deine nächste SS viel Glück und alles Gute.

1 LikesGefällt mir
15. Februar 2008 um 14:38

!!!
Ich hatte auch eine Curettage bekommen, wenn man das so schreiben kann.
Danach tats bei mir noch weh, hatte ne Art bräunlichen Ausfluss und dann, wie auch bei den anderen Frauen hier, kamen Blutungen, ähnlich der Regelblutung.
Sie dauerten allerdings nur 2-3 Tage.
Daher denke ich auch, dass das normal ist.

--> Bei dem Thread Sternchen im Herzen will ich mich auch gerne anmelden, dabei sein oder eben eintreten, aber ich finde das einfach nicht!

Also, ich wünsche dir auch weiterhin alles, alles Gute und mit anderen Frauen zu shreiben, die genau das gleiche erlebt haben, hat mir und auch anderen sehr geholfen.

LG,Kathy

Gefällt mir