Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ABORT- wie kann man jetzt die periode einleiten??? 7ssw embryo entwickelt sich nicht

ABORT- wie kann man jetzt die periode einleiten??? 7ssw embryo entwickelt sich nicht

5. Februar 2009 um 15:22

Hallo ihr Lieben,

nach langem Suchen im Internet probier ich es hier und hoffe ihr habt die ein oder andere antwort für mich.
Endlich nach fast einem Jahr hatten wir den positiben Schwangerschaftstest in der Hand, sofort zum Arzt. War nur der Dottersack zu sehen, nach 10 Tagen dann der ersehnte Embryo und nach wieder langen 10 Tagen nächster Arzt-Termin um den Herzschlag zu sehen. Konnte ich im Gesicht des Gyn schon erkennen dass etwas nicht i.o. war. hat angefangen in der 6ssw mit bräunlichem ausfluss und einmal ein wenig frisches blut. Der Gyn sagte mir, dass es nicht wächst, sogar wieder kleiner geworden ist und wenn der Körper sich nicht selbst behelfen kann er eine Ausschab.machen muss. Bin in der 7ssw schon sehr traurig wg allem, aber jetzt auch noch die AUS... hoffe seit 4 Tagen dass meine Periode kommt, da ich auch ständig ein ziehen hatte wie vor den Tagen.

Mein Arzt sagt, dass jetzt der Körper schon vorbereitet ist und man sogar schnell wieder schwanger werden kann. Aber NUR wenn die periode die Frucht von alleine abstösst- Dann könnten wir praktisch gesehen sofort wieder probieren, da wir uns so sehnlich ein Babyy wünschen. Nach einer AUS..braucht der Körper so bis 3 Monate, welche man auch verhüten muss. Wer hat Erfahrungen damit??? Möchte so wahnsinnig gern versuchen sofort wieder schwanger zu werden

Wer weiss wie man vielleicht dem Körper helfen kann dass er das alleine hinbekommt??? Muss am 9.2.09 zur AUS.. hoffe bis dahin dass die Periode kommt.

Kann es eigentlich sein, dass der Doc sich viellicht verguckt hat? Ich weiss nur so ein kleiner gedanke, aber ab und zu present. Weil ich denke wenn der Embryo tot ist, warum leitet der körper nicht die periode ein wie eine felgeburt. So bin ich jetzt eben ein wenig verwirrt. Nicht mehr schwanger, aber keine periode, keine Fehlgeburt, und keine Bauchkrämpfe mehr???

viellicht war ja jemand auch in dieser Situation, und ist dann noch alles gut ausgegangen. also nach der FG sofort wieder schwanger und vieleicht schon jetzt glückliche mami....danke fürs lesen, und fühle hier auch mit euch. habe lange eure beiträge gelesen und mich dann nicht mehr so allein gefühllt.

Mehr lesen

6. Februar 2009 um 8:50

Bei mir...
...war es ähnlich.
Erstmal tut es mir schrecklich leid, dass auch dir diese schlimme Erfahrung nicht erspart geblieben ist.
Ich habe damals auch nichts ungewöhnliches bemerkt. Keine Blutungen, keine Bauchkrämpfe usw. Ich musste leider auch eine AS machen lassen.
Bin zum FA und der konnte plötzlich in der 12. SSW keinen Herzschlag mehr feststelle.
Selbst wenn du Blutungen bekommen solltest, heißt es nicht, dass alles abgeht und du keine AS mehr benötigst. Ich würde es dir natürlich wünschen !!! Es gibt wohl irgendwelche Medikamente, die Blutungen hevorrufen, also das Baby abgehen lassen. Die müsste dir aber dein FA verschreiben.

Wir wollten auch so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Bei mir ist bei der AS alles gut gelaufen. Musste nur die erste Mens abwarten. Direkt nach der FG / AS hätte ich auch noch gar nicht wieder starten wollen, da war die Trauer noch viel zu groß. Sind also jetzt wieder fleißig am Üben. Bin jetzt im 2. ÜZ . Bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt, bin aber mitlerweile wieder ganz zuversichtlich, dass ich bald wieder einen positiven SST in der Hand halte
Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft in der nächsten Zeit!

LG Inga

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2009 um 10:10
In Antwort auf melva_12672252

Bei mir...
...war es ähnlich.
Erstmal tut es mir schrecklich leid, dass auch dir diese schlimme Erfahrung nicht erspart geblieben ist.
Ich habe damals auch nichts ungewöhnliches bemerkt. Keine Blutungen, keine Bauchkrämpfe usw. Ich musste leider auch eine AS machen lassen.
Bin zum FA und der konnte plötzlich in der 12. SSW keinen Herzschlag mehr feststelle.
Selbst wenn du Blutungen bekommen solltest, heißt es nicht, dass alles abgeht und du keine AS mehr benötigst. Ich würde es dir natürlich wünschen !!! Es gibt wohl irgendwelche Medikamente, die Blutungen hevorrufen, also das Baby abgehen lassen. Die müsste dir aber dein FA verschreiben.

Wir wollten auch so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Bei mir ist bei der AS alles gut gelaufen. Musste nur die erste Mens abwarten. Direkt nach der FG / AS hätte ich auch noch gar nicht wieder starten wollen, da war die Trauer noch viel zu groß. Sind also jetzt wieder fleißig am Üben. Bin jetzt im 2. ÜZ . Bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt, bin aber mitlerweile wieder ganz zuversichtlich, dass ich bald wieder einen positiven SST in der Hand halte
Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft in der nächsten Zeit!

LG Inga

Man fühlt sich nicht so alleine...
..wenn man sieht jemand liest deinen Beitrag, hat ähnliches erfahren und möchte helfen. Danke Inga, wünsch Dir auch ganz viel Kraft und drück Dir fleissig mit die Daumen.

Ich habe auch sehr viel mit meinem Freund gesprochen und bin auch schon wieder zuversichtlich, dass wir bald wieder einen pos.ssw test in den händen halten werden.....nur hab ich noch nicht mal die AS überstanden und vor der hab ich noch ziemliche Angst, da ich vor 7 jahren zwei OP`s an der Gebärmutter hatte und danach längerere zeit starke Schmerzen hatte.

Wenn Du mir jetzt noch schreibst, "Ach nach der OP kannste gleich wieder Sport machen, schwimmen gehen, ist alles gar nicht so schlimm der Eingriff!" dann könnt i di küssen

LG cora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram