Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abort ohne auscharbung, hcg Wert noch leicht erhöht

Abort ohne auscharbung, hcg Wert noch leicht erhöht

2. April 2014 um 14:45 Letzte Antwort: 18. April 2014 um 8:52

Hallo,

ich bin neu hier und muss mir einfach mal mein Kummer von der Seele schreiben und habe gleichzeitig noch 1-2 Fragen an euch.

Ich fang mal von vorne an.

Ich hatte am 27.02.14 meine letzte Periode gehabt. Habe dann einfach mal auf gut glück (am Abend) ein Schwangerschaftfrühtest am 18.03.2014 gemacht (so ein günstigen). Der Test war dann positiv mit zwei Streifen. Da wir es aber nicht richtig glauben konnten, habe ich den Tag darauf ( 19.03.2014) noch 3 weitere Schwangerschaftsfrühtest gemacht, um wirklich sicher zu gehen. Alle drei waren Positiv (1 Test (Presens) = 2 Streifen / 1 Test (Clearblue Wochenbestimmung) = 2-3 Woche, und noch einen ohne Wochenbestimmung von (Clearblue)). Wir haben uns wirklich sehr drüber gefreut. Am gleichen Tag rief ich meine Frauenärztin an und Sie meinte, ich soll mich freuen aber vor zwei Wochen bekomm ich kein Termin.

Am 24.03.2014 habe ich es nicht mehr ausgehalten und bin morgens dann zum FA gegangen. Die FÄ machte dann ein Ultraschall und Urintest ( der schon schwächer anzeigte das ich Schwanger bin). Man konnte beim Ultraschall eine kleine blase von 3,6mm sehen. Man hab ich mich gefreut und mich auch gleich wieder beruhigt.

Am 25.03.2014 hatte ich Blutung bekommen und wusste da stimmt was nicht. Bin dann erst zur Arbeit und dann Mittag zur FÄ gefahren. Die FÄ meinte nur im Warteraum Sie könne eh nix machen soll mich schonen. Somit wurde ich ohne Untersuchung für 1 Woche Krankgeschrieben.

Am 26.03.2014 hatte ich schon kein gutes Gefühl mehr und mein Bauchgefühl sagte mir, in mir ist nix mehr. Also machte ich noch ein SST der Negativ ausfiel. Sofort rief ich mein Partner an der mit mir dann ins KH gefahren ist.
Der Arzt im KH hat dann per Ultraschall nix mehr sehen können und meinte dann zu uns: ,, Die Schwangerschaft ist vorbei, er sieht nix mehr und vermutet das es durch die Blutung abgegangen sein muss".
Wir waren beide am bodenzerstört. Dachten das kann doch nicht sein.

Am Montag den 31.03.2014 habe ich mein letzten Tag der Blutung gehabt. Also war es für mich wie eine normale Regelblutung. An dem Tag wurde mir vom FA auch noch Blut abgenommen und ein Ultraschall gemacht, wo Sie auch eine normale Schleimhaut in mir gesehen hat. Keine Anzeichen mehr für eine SS.

Heute Rief ich bei meiner Frauenärztin an um meine Blut Ergebnis zu erfahren. Die Arzthelferin sagte mir dann dass mein hCG wert noch bei 7 wäre. Als ich Sie fragte was das zu bedeuten hat, sagte Sie mir nur, dass Sie es nicht genau sagen kann, da Sie meine Blutgruppe noch nicht haben.

Nu Frage ich mich warum ist der hCG- wert immer noch nicht bei null? Die Arzthelferin meinte ich solle doch bitte morgen nochmal anrufen um meine Blutgruppe zu erfahren und wegen den hCG wert. Was hat meine Blutgruppe mit den hCG wert zu tun? Wie lange wird es dauern bis er auf null ist? Ab wann kann ich wieder Schwanger werden? Warum fühle ich mich noch ständig so müde?

Ich hoffe ihr habt mich so ein wenig wenigsten verstanden was ich sagen wollte damit .

Mehr lesen

2. April 2014 um 16:41

..
fühl dich gedrückt, sowas ist schlimm wenn einem das passiert...
Hab auch letzte Woche zu hören bekommen das ich eine FG haben werde und warte nur noch aufs Abbluten .
Der HCG Wert sinkt ganz unterschiedlich je nach dem wie hoch der schon war .. Meiner war letzte Woche noch bei 3100. Aber wenn deiner schon auf 7 rutner ist, kann das ja nicht mehr lange dauern.. und was ich so gehört und gelesen hab, geht das Schwanger werden nach einer FG recht schnell, also Kopf hoch.. beim zweiten mal klappt es bestimmt. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2014 um 18:53


Danke für eure meinung, wir probieren ja auch fleißig weiter, nur habe ich bedenken wenn wir es schon zu früh probieren ob es dann wieder schief gehen kann wenn die hcg werte noch nicht bei 0 sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2014 um 8:52
In Antwort auf rennmaus32

..
fühl dich gedrückt, sowas ist schlimm wenn einem das passiert...
Hab auch letzte Woche zu hören bekommen das ich eine FG haben werde und warte nur noch aufs Abbluten .
Der HCG Wert sinkt ganz unterschiedlich je nach dem wie hoch der schon war .. Meiner war letzte Woche noch bei 3100. Aber wenn deiner schon auf 7 rutner ist, kann das ja nicht mehr lange dauern.. und was ich so gehört und gelesen hab, geht das Schwanger werden nach einer FG recht schnell, also Kopf hoch.. beim zweiten mal klappt es bestimmt. Liebe Grüße


hallo

erstma tut es mir das ihr auch das durchmachen musstet. ich find nach dem man sowas erlebt hat, hat man sich auch ein wenig verändert. irgendwie hofft man das man nun wieder schwanger ist und das so schnell wie möglich. man versucht das thema aber auch nicht zu sehr mich rein zu steigern. ich drück allen die daumen die weiter zu machen und glück zu haben das es klappt und auch bleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram