Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Kaiserschnitt, Dammschnitt, Zangenentbindung, ... / Ablauf kaiserschnitt

Ablauf kaiserschnitt

8. Oktober 2011 um 19:45 Letzte Antwort: 11. Oktober 2011 um 8:20

Ich weiss nicht ob es dazu schon einen thread gibt aber ich frage einfach nochmal.
Es ist so das ich jetzt in der 35 ssw bin und mein kind leider immer noch in bel liegt
Ich hoffe so sehr das es sich noch dreht aber da es jetzt schon geschlagene 9 wochen so liegt machen die fa und die hebi mir da wenig hoffnung
Jetzt zu meiner frage wie war das wo das kind dann kam. Habt ihr es gleich auf den arm bekommen? Und durfte es dann erstmal bei euch bleiben? Und wie gut konntet ihr euch um euer kind danach kümmern? Meine hebi meinte ich brauch erstmal für die ersten 1-2 tage wen der mir das kind aus dem bett gibt wenn es schreit
Das ist für mich der blanke horror weiss gar nicht wie manche das freiwillig machen

Mehr lesen

10. Oktober 2011 um 20:00


hey rienchen
ich bin in der gleichen situation wie du und bekomme am mittwoch meinen kaiserschnitt! hatte heute nochmal vorbereitungskurs und hab meine hebi gelöchert! sie meinte das man das baby natürlich als erste sieht und auch streicheln darf, wenn man dann aber zugenäht wird, wird das baby zusammen mit dem papa und dem kinderarzt in den kreissaal gebracht um untersucht zu werden, sofern man feritg im op ist kommt man dann auch wieder zu seinem schatz! das gilt natürlich alles nur für einen geplanten ks mit teilnarkose!
was die zeit danach angeht hat meine hebi gemeint, dass man noch am gleichen abend quasi zum aufstehen und bewegen gezwungen wird, alles wird langsamer gehen aber trotzdem kann man sich selbst um sein baby kümmern, also alles halb so wild!!!
lass es auf dich zukommen, es wird schon nicht so schlimm werden!!!
lg nadi

Gefällt mir
11. Oktober 2011 um 8:19
In Antwort auf marlyn_12572084


hey rienchen
ich bin in der gleichen situation wie du und bekomme am mittwoch meinen kaiserschnitt! hatte heute nochmal vorbereitungskurs und hab meine hebi gelöchert! sie meinte das man das baby natürlich als erste sieht und auch streicheln darf, wenn man dann aber zugenäht wird, wird das baby zusammen mit dem papa und dem kinderarzt in den kreissaal gebracht um untersucht zu werden, sofern man feritg im op ist kommt man dann auch wieder zu seinem schatz! das gilt natürlich alles nur für einen geplanten ks mit teilnarkose!
was die zeit danach angeht hat meine hebi gemeint, dass man noch am gleichen abend quasi zum aufstehen und bewegen gezwungen wird, alles wird langsamer gehen aber trotzdem kann man sich selbst um sein baby kümmern, also alles halb so wild!!!
lass es auf dich zukommen, es wird schon nicht so schlimm werden!!!
lg nadi

Vielen
Dank für deine antwort. Ist morgen dein eigentlicher vet oder wird das vorher schon gemacht?
Ich hätte das kleine so gern auf dem
Arm und den papa bei mir während genäht wird ( will da nicht alleine liegen bleiben) und das das baby erst hinterher gebadet wird oder zumindest das es im selben raum untersucht wird... Hab erst ende oktober mein vorgespräch in der klinik hoffe das ist machbar... Aber bis dahin hab ich noch hoffnung das es sich dreht

Gefällt mir
11. Oktober 2011 um 8:20
In Antwort auf gul_12339773

Vielen
Dank für deine antwort. Ist morgen dein eigentlicher vet oder wird das vorher schon gemacht?
Ich hätte das kleine so gern auf dem
Arm und den papa bei mir während genäht wird ( will da nicht alleine liegen bleiben) und das das baby erst hinterher gebadet wird oder zumindest das es im selben raum untersucht wird... Hab erst ende oktober mein vorgespräch in der klinik hoffe das ist machbar... Aber bis dahin hab ich noch hoffnung das es sich dreht

Ich
wünsch dir ganz viel glück für morgen das alles gut geht. Kannst ja später mal berichten wie es war

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers