Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ablauf IVF???

Ablauf IVF???

19. Juni 2014 um 21:14

Hallo zusammen,

nachdem wir nun seit 3 Jahren erfolglos versuchen ein Kind zu bekommen machen wir im August eine IVF. Bei mir wurde Endometriose festgestellt...

Haben gestern den Antrag bei der Krankenkasse abgegeben und müssen nach Genehmigung zum Gespräch.

Könnt ihr mir sagen wie die Behandlung abläuft? Also wie lange im Vorfeld muss man zu Untersuchungen? Wie oft muss man hin, usw.?
Muss ja auch wg. der Arbeit schauen wie es "passt".
Habt ihr nebenher eine Akkupunktur gemacht? Wie gehts euch dabei psychisch?

Danke schon mal.

Mehr lesen

22. Juni 2014 um 2:40

Hallo kleine
es ist wirklich bei jeder frau sehr unterschiedlich..aber in grossen ganzen ist es so,dass der arzt bei jedem termin zusätzlich zum behandlungsplan den nächsten schritt der behandlung sagt weil er zwischendurch ultraschall machen muss bzw.blut abnehmen..
also das gespräch wird dann so sein das du das rezept für die medikamente evtl.bekommst und nach einsetzen deiner mens bzw. paar tage danach dann mit der stimmulierung anfängst.
je nach welche behandlungsplan du haben wirst..wirst du auch die medis dir spritzen..c.a 10 tage lang (plus/minus) aber keine angst die spritzen sind klein und dünn,du kannst ja deinen mann um hilfe bitten wenn du es dann nicht selbst machen möchtest.
wenn alles gut reift und du dann zum punktion ein termin bekommst..wirst du dann eine kleine narkose bekommen und innerhalb 15-20 min.ist es auch schon überstanden und dir werden die eizellen punktiert und gleichzeitig muss dein mann an diesen tag auch sperma abgeben..danach darfst du dich noch 1-2 std im erholungsraum dich erholen..das ganze ist zwar zum aushalten aber trotzdem empfehle ich dir diesen tag dir frei zu nehmen bzw.die ganze woche..weil am tag danach bekommst du einen anruf und dir wird dann gesagt wieviele eizellen sich befruchten liessen und wie du dich entscheidest.. ob du ein paar eizellen weiter kultivieren zur blasto möchtest (dies wird der arzt bestimmt am anfang auch schon fragen)und oder auch assistend hadching lassen möchtest und ob du genug eizellen zum einfrieren haben wirst..(das alles müsstest du dann selbst zahlen falls du es möchtest) und du bekommst auch gesagt ob die eizellen sich gut geteilt haben und je nach dem ab tag der punktion innerhalb 1-5 tage bekommst du dann dein transfer..(dauert c.a 5 minuten)..dann heisst es für dich c.a 14 tage warten..bis zum bluttest.

auf was du achten solltest sind in der zeit kurz vor und auch nach der punktion wenn du nicht aushaltende schmerzen haben solltest..solltest du schnell zum kiwu oder zur einer arzt gehen..es passiert zwar selten aber die medis können manchmal zur überstimmulisation führen.
ansonsten kann ich dir nur noch schreiben das die zeit nach dem transfer wieder ganz anders als wie beim punktion wird und man doch sehr ungeduldig auf das positive ergebniss hofft..achterbahn der gefühle

so das wars dann von mir..
vielleicht schreibt dir ja jemand noch ein paar zeilen dazu aber in grossen ganzen war meine behandlung so wie ich es dir oben geschrieben habe,wünsche dir alles gute und das es klappt!
ach ja akkupunktur hatte ich mir nicht machen lassen damals bei meinem sohn hatte ich bis zur schwangerschaftstest frauenmantelkrauttee getrunken und ab test nicht mehr.

gruss,sema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen