Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

Abgetrieben ... und noch keine Seelischen leiden können diese auch später auftretten????

4. Juni 2009 um 20:28 Letzte Antwort: 9. Juni 2009 um 1:41

hallo zusammen.....

auch wen die entscheidung wirklich nicht leicht war und ich fast vor der Klinik noch wieder weg laufen wollte habe ich den abbruch machen lassen ich weiß es war nicht richtig es hätte auch andere lösungen gegeben aber da brauch man jetzt nicht weiter drauf eingehen...
was mich sehr beschäftigt und was mir auch sehr angst macht das ich es bis jetzt so gut verarbeitet habe obwohl ich soviel zweifel hatte können die seelischen leiden noch nach wochen oder gar monaten auftretten??? klar einige werden hier jetzt urteilen ich sei einen mörderin und was gibt mir das recht usw aber damit werd ich dann leben müssen und werde es auch ....

würde mich über antworten freuen die sich auf meine frage beziehen

lg Yvi

Mehr lesen

4. Juni 2009 um 23:22


das mein ich mit den ausreden,ausbildung-ich wollte mein leben leben-so eine scheiße-umherf****n und denn nich mit den konsequenzen leben können und denn weiter machen wie gehabt-das is sowas von unreif-geht garnich....

Gefällt mir
5. Juni 2009 um 13:52

Hey andrea
ja drüber nachdenken und mich damit auseinander setzen das mache ich jeden tag was wäre wen es geboren wäre wie würd es aussehen was wäre es geworden usw aber da ich das nie erfahren werde ist vllt an der zeit damit abzuschliessen es zwar nicht gut heißen aber zusagen du hast es gemacht also steh dazu und leb dein leben jetzt so wie du es für richtig hälst und es gibt eh kein zurück mehr auch wen man es vllt doch möchte klar mir kamen auch die tränen wo es mir bewusst war aber wer auch bei sowas keine gefühle zeigt hat irgendwo kein herz auch wen andere behaupten die abtreiben haben eh keins usw aber dazu sag ich immer nur wer selber noch nie in so einer situation war und nicht die erfahrung gemacht hat sollte sich da einfach nicht einmischen und überlegen mit was er für wörten um sich schmeißt weil jeder wird seine persönlichen gründe haben warum man das gemacht hat aber trotzdem danke schön für deine worte


lg >Yvi

1 LikesGefällt mir
5. Juni 2009 um 14:02
In Antwort auf pepita_12656435


das mein ich mit den ausreden,ausbildung-ich wollte mein leben leben-so eine scheiße-umherf****n und denn nich mit den konsequenzen leben können und denn weiter machen wie gehabt-das is sowas von unreif-geht garnich....

Hmm..
sowas hat nicht immer was mit unreife zutun klar es gibt mittel und wege das zu verhindern das ist mir auch bewusst aber wen eine frau sich sagt es ist noch nicht an der zeit dazu dieses kind ein normales behütetes elternhaus zubieten mit allem was dazu gehört und ein baby wird nicht nur allein mit liebe großgezogen da gehört noch sehr viel anderes dazu und im endefekt kann man die frauen die abtreiben nicht alle verurteilen und sagen das sie einfach unreif sind und sich durch die gegend p****n weile s ihnen spass macht und danach nicht dafür gereade stehen können aber ich finde solche äusserungen sollten sich frauen sparen die selber noch nie in so einer Situation waren und ich schätze dich mal so ein das du noch nie ein kind abgetrieben hast weil dann wären deine worte nämlich unberechtigt klar die frauen die immer wieder schwanger werden und sagen ich treibe ab und das 2 oder 3 oder manchmal auch4 mal die sollten sich echt an den kopf fassen und solche frauen sollte man vllt auch zu einer sterillisation zwingen aber wer es einmal macht weil es aus wirklich grawierenden gründen sei es auch ausbildung usw sollte man nicht angreifen und sie als unreifbezeichnen

Gefällt mir
6. Juni 2009 um 8:52

Gute idee
für einige wäre das am besten,die sitzen hier am pc und zu warten auf ihre opfer,haben wohl zu viel langeweile.


Gefällt mir
6. Juni 2009 um 22:53
In Antwort auf sondra_12957179

Hmm..
sowas hat nicht immer was mit unreife zutun klar es gibt mittel und wege das zu verhindern das ist mir auch bewusst aber wen eine frau sich sagt es ist noch nicht an der zeit dazu dieses kind ein normales behütetes elternhaus zubieten mit allem was dazu gehört und ein baby wird nicht nur allein mit liebe großgezogen da gehört noch sehr viel anderes dazu und im endefekt kann man die frauen die abtreiben nicht alle verurteilen und sagen das sie einfach unreif sind und sich durch die gegend p****n weile s ihnen spass macht und danach nicht dafür gereade stehen können aber ich finde solche äusserungen sollten sich frauen sparen die selber noch nie in so einer Situation waren und ich schätze dich mal so ein das du noch nie ein kind abgetrieben hast weil dann wären deine worte nämlich unberechtigt klar die frauen die immer wieder schwanger werden und sagen ich treibe ab und das 2 oder 3 oder manchmal auch4 mal die sollten sich echt an den kopf fassen und solche frauen sollte man vllt auch zu einer sterillisation zwingen aber wer es einmal macht weil es aus wirklich grawierenden gründen sei es auch ausbildung usw sollte man nicht angreifen und sie als unreifbezeichnen

NAJA
wo ich mitgekriegt hab das ich schwanger(mit 18) bin da war ich auch in ner ausbildung-mit den vater nicht zusammen-keine eigene wohnung-einnahme von medikamenten-alkohol,nikotin (wo ich noch nich wusste das ich schwanger bin)-röntgen...also kann ich schon sagen das ich in einer schweren situation war! so hab aber mein sohn bekommen und er wächst auch nich nur mit liebe allein auf-auch mit geld-man bekommt unterstützung! und man schafft es wenn man es will aber manche ziehen sich nunmal gern aus der verantwortung mutter zu sein...und danach-nach den abbruch leben sie eben so weiter als wär nix-sowas is scheiße

Gefällt mir
6. Juni 2009 um 22:57
In Antwort auf marni_12315259

Gute idee
für einige wäre das am besten,die sitzen hier am pc und zu warten auf ihre opfer,haben wohl zu viel langeweile.



mir ist das thema abtreibung und die frauen die das machen wollen nun mal nicht gleichgültig-lange weile gewiss nich-müssten ja die anderen ja denn auch haben-weil manche geben ja ihren senf zu alles zu ne anna

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 13:45

Is es nich
weil das jede frau irgendwann mal tun wird die ein kind bekommen hat und ein babyjahr in anspruch nimmt weil der arbeitgeber nich das ganze jahr zahlt,danach geh ich doch wieder arbeiten und zahl auch wieder vorallem meine steuern von denen auch abtreibungen bezahlt werden *kotz*

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 13:48

Jeder Mensch ist anders...
und jeder kommt auch anders damit klar.
Aber vieles ist eine Frage, ob du dich in die Sache hineinsteigerst oder nicht und wie weit du es dir zu Herzen gehen lässt.
Dir Gedanken und Vorwürfe darüber zu machen, dass du kein seelisches Leiden hast, ist auf jeden fall unbegründet. Nicht jedem geht eine Abtreibung so nahe, dass es Depressionen zur Folge hat.

"Seelische Leiden" kann für vieles Stehen: Zweifel, ob man das Richtige getan hat, schlechtes Gewissen, Trauer, bis hin zu einer schweren psychischen Krankheit (was aber eigentlich nicht alleine von einer Abtreibung kommt)

Falls es wirklich schlimm werden sollte, suche psychologische Betreuung auf (es gibt gratis Beratungshotline (und ich meine jetzt nicht die Kummernummer) die von psychologen Besetzt ist und die einem auch helfen)

Viel Glück und mach dir nicht zu viele sorgen.

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 13:58
In Antwort auf pepita_12656435

NAJA
wo ich mitgekriegt hab das ich schwanger(mit 18) bin da war ich auch in ner ausbildung-mit den vater nicht zusammen-keine eigene wohnung-einnahme von medikamenten-alkohol,nikotin (wo ich noch nich wusste das ich schwanger bin)-röntgen...also kann ich schon sagen das ich in einer schweren situation war! so hab aber mein sohn bekommen und er wächst auch nich nur mit liebe allein auf-auch mit geld-man bekommt unterstützung! und man schafft es wenn man es will aber manche ziehen sich nunmal gern aus der verantwortung mutter zu sein...und danach-nach den abbruch leben sie eben so weiter als wär nix-sowas is scheiße

Und?
Hast du jetzt eine abgeschlossene Ausbildung?

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 18:26
In Antwort auf sonal_12372698

Und?
Hast du jetzt eine abgeschlossene Ausbildung?


ja hab ich...

Gefällt mir
7. Juni 2009 um 18:29


nee,hab auch nich gesagt das du egoistisch bist,hab gesagt die frauen die abtreiben sind egoistisch....wenn du abtreibung selber bezahlen müsstest denn arbeitest bestimmt ne....

Gefällt mir
9. Juni 2009 um 1:41
In Antwort auf pepita_12656435


mir ist das thema abtreibung und die frauen die das machen wollen nun mal nicht gleichgültig-lange weile gewiss nich-müssten ja die anderen ja denn auch haben-weil manche geben ja ihren senf zu alles zu ne anna

Ich versteh das echt nicht....
Warum muss denn hier fast jede Diskussion irgendwann beim Thema Geld landen?

Ich meine hier schreiben junge Frauen, die mehr oder weniger verwirrt, beängstigt oder einfach nur verunsichert sind, und wenn manche nicht mehr wissen, was sie schreiben sollen, fangen sie an über den Faktor Geld zu sprechen.

Das hilft in den meisten Fällen aber eigentlich gar nicht weiter!

Nicht jede junge Mutter ist froh eine zeitlang auf Staatskosten zu leben! Manchmal geht es eben nicht anders!
Aber eigentlich hat das mit dem eigentlichen Posting doch auch nichts zu tun!

Ich versteh das einfach nicht!
Sorry!

LG Bellama

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers