Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Abgetrieben mit mifegyne

Abgetrieben mit mifegyne

24. September 2006 um 20:39 Letzte Antwort: 31. Juli 2016 um 12:27

ich hatte am 9./11. august mit mifegyne abgetrieben.
während der genesungsphase hatte ich mit einer grossen trauerphase gekämpft. tränen und gedanken begleiteten mich vor-während-nach der abtreibung.
obwohl ich immer noch zu dieser entscheidung stehe, war es eine sehr schwierige zeit für mich und meinen partner.

heute fühle ich mich viel besser und stabiler, und bin froh, dass ich abgetrieben hatte. die angstmacherei, dass frau z.b. mit mifegyne verbluten kann, finde ich einfach unbegründet.

ich wurde von der gyn sehr gut aufgeklärt; und das pflegepersonal vom spital hatte mich am tag der eigentlichen abtreibung sehr gut betreut. auch bei der nach-kontrolle durfte ich erfahren, dass alle beteiligten (gyn & familienplanungstelle) mich jederzeit ernst genommen und meine entscheidung respektiert haben.

die ss-abtreibung ist nun ein teil meiner lebenserfahrung geworden, aber ich darf auch sagen, dass ich aus einer sehr schwierigen situation vieles gelernt habe und vor allem gestärkt in einen neuen lebensabschnitt treten kann.

es geht mir hier nicht darum, werbung für einen ss-abbruch zu machen. möchte ich auch nicht, denn es ist kein spaziergang wie die einnahme der pille! aber es ist wichtig, dass jede frau für sich selber entscheidet (kann).

Mehr lesen

8. Oktober 2006 um 19:28

Fragen zu Abtreibung mit Milfegyne
Hallo kann mir jemad saben wo ich die Pille herbekomme?Und ob man die auch noch in der 16.Schwangerschaftswoche nehmen kann.Wie komme ich an diese Pille ran?

Gefällt mir
14. Oktober 2006 um 10:07
In Antwort auf taline_12558487

Fragen zu Abtreibung mit Milfegyne
Hallo kann mir jemad saben wo ich die Pille herbekomme?Und ob man die auch noch in der 16.Schwangerschaftswoche nehmen kann.Wie komme ich an diese Pille ran?

Tz
naja echt mal,find ich auch nich in ordnung,wenn dann muss man sich gleich darüber klar werden.aber du bist in der 16.woche,hallo??
ich kann das gar nich nachvollziehn,ich bin in der 14.woche,und wie kann man überhaupt auf den gedanken kommen sein kind so spät noch abzutreiben? dein kind is bestimmt schon 12-15 cm groß usw...also kann ich nich nachvollziehn^^

Gefällt mir
16. Oktober 2006 um 11:18

...
Morgensonne1, wie alt bist du???
Du hattest bis zur 12Woche Zeit dich für oder gegen dein Kind zu entscheiden!!! Warum denkst du in der 16SSW immer noch über einen Abbruch nach?
Ich kann dich nicht verstehen!!
KEIN Arzt wird dir irgendwas zur Abtreibung geben!

Gruß Lilly

Gefällt mir
16. Oktober 2006 um 16:26
In Antwort auf mireio_12450612

...
Morgensonne1, wie alt bist du???
Du hattest bis zur 12Woche Zeit dich für oder gegen dein Kind zu entscheiden!!! Warum denkst du in der 16SSW immer noch über einen Abbruch nach?
Ich kann dich nicht verstehen!!
KEIN Arzt wird dir irgendwas zur Abtreibung geben!

Gruß Lilly

Fehlinformiert?
Hallo Morgensonne1,

ich entnehme Deiner Frage, woher man die Abtreibungspille bekommt, dass Du eher wenig informiert bist, was Schwangerschaft, Abtreibung etc. angeht...daher fürchte ich, dass Du womöglich sogar was die Schwangerschaftswoche angeht, falsch liegst, denn die wird ja ab dem ersten Tag der letzten Regel berechnet und nicht nach dem Termin des Eisprungs.
Was ja bedeuten würde, dass Du noch weiter wärst.
Korrigier mich, wenn ich falsch liege, aber wie alle anderen bereits sagten, ist eine Abtreibung jetzt so oder so nicht mehr möglich, ob nun 16. oder 18. SSW.
Ich kenne illegale Fälle, wo auch über die 20. Woche hinaus noch abgetrieben wurde, aber wie gesagt illegal bzw. wenn das Kind in irgendeiner Art behindert oder geschädigt war.
Kann ich Dir irgendwie helfen? Bitte melde Dich, falls ja.
Maya

Gefällt mir
31. Juli 2016 um 12:27

Hallo
Habe auch mit der Mifegyne abgetrieben. Am Freitag war ich zur Nachuntersuchung und der Arzt hat die Reststücke mit einer Zange rausgezogen. Schlimm!!! Meine Blutung ist zwar weniger geworden aber dennoch ist sie stärker als meine regelblutung. Und schmerzen habe ich auch. Ich wollte fragen ob das bei dir auch der Fall und das ganze normal ist?

Gefällt mir