Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abfuhr vom FA,was nun

Abfuhr vom FA,was nun

4. Februar 2013 um 16:58

Huhu ihr Lieben,
was gestern auf Rat von euch ja doch noch im KH und habe dort auch eine halbe Blisterpackung Utrogestan mitgegeben und ein Rezept.(es war blau)
War dann heute bei uns in der Apotheke und da wollten die das Rezept nicht anerkennen.

Hab danach dann gleich bei meinem FA angerufen und habe denen geschildert,dass ich frisch schwanger bin und gestern halt so orangenen Ausfluss hatte und deswegen im KH war.Die Sprechstundenhilfe meinte dann,dass sie diese Woche kurzfristig keine Patienten mehr annehmen.Auch keine Notfälle.
Hab sie dann gefragt,ob sie mir wenigstens das Rezept schnell neu ausstellen könnten,da ich ja diesen Ausfluss noch etwas habe und das Utrogestan ja brauche.Und da meinte sie dann,dass sie erst ein Rezept ausstellen dürfen,wenn sie auch untersucht haben.

Was mach ich denn jetzt????Bin irgendwie voll fertig.

Mehr lesen

4. Februar 2013 um 17:01


ich kenne jetzt deine Geschichte nicht aber ich hatte das auch schon, dass mir eine Apotheke das Rezept nicht angenommen hat. Am besten ist, du fährst damit nochmal ins KH und erzählst denen das Problem, die stellen dir dann ein neues aus. Das hat mir der Apotheker damals geraten, ich habs so gemacht und dann hat auch alles geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 17:07


Hab ich ja noch nie gehört dass eine Apotheke ein Rezept nicht anerkennt. Unterschrift und Stempel sind drauf?
Dann würde ich stumpf die Apotheken der Umgebung abklappern. Irgendwo wirst Du Dein verordnetes Medikament schon erhalten.
Kostet natürlich auch was (blau = Privatrezept) aber das wusstest Du bestimmt.
Viele Grüße, Sita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 17:09
In Antwort auf selene_12148207


ich kenne jetzt deine Geschichte nicht aber ich hatte das auch schon, dass mir eine Apotheke das Rezept nicht angenommen hat. Am besten ist, du fährst damit nochmal ins KH und erzählst denen das Problem, die stellen dir dann ein neues aus. Das hat mir der Apotheker damals geraten, ich habs so gemacht und dann hat auch alles geklappt.

Echt?
Und woran hatte es gelegen dass die Apotheke das Rezept nicht akzeptierte? Nur mal so interessehalber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 17:22


Das gibts ja nich!!
Mein FA hat nächste Woche Urlaub und hat keine Termine mehr frei, aber ich darf Morgen trotzdem vorbeikommen,zwar mit Wartezeit, aber das macht mir ja nichts und ich hab nichtmal gesagt was ich habe bzw. möchte..
Such Dir am besten wirklich einen anderen Artzt wenns schon so anfängt dann wirds in den nächsten 9 Monaten bestimmt nich besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 17:37

.
Oha! Ich hatte meinen FA mit Beginn der SS auch gewechselt. Am Telefon meinte die Sprechstundenhilfe auch, dass ich mit langer Wartezeit auf einen Termin rechnen muesste. Als ich einen Tag spaeter Schmierblutungen bekam und anrief, durfte ich SOFORT kommen. Gerade bei meinem FA sollte das Gang und Gaebe sein!!!!!!!!!!
Ich wuerde mir sofort einen neuen FA suchen!!!!!!

Lg und alles Gute!
Stern & E. 23.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 17:40
In Antwort auf sternenstaubx

.
Oha! Ich hatte meinen FA mit Beginn der SS auch gewechselt. Am Telefon meinte die Sprechstundenhilfe auch, dass ich mit langer Wartezeit auf einen Termin rechnen muesste. Als ich einen Tag spaeter Schmierblutungen bekam und anrief, durfte ich SOFORT kommen. Gerade bei meinem FA sollte das Gang und Gaebe sein!!!!!!!!!!
Ich wuerde mir sofort einen neuen FA suchen!!!!!!

Lg und alles Gute!
Stern & E. 23.SSW

.
Bei EINEM FA, nicht nur bei meinem...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 17:55

.
Boah... Heut' is' nicht mein Tag.
Schreibfehler waren nicht beabsichtigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 17:59

....
Ich bin nun schon seit 6 Jahren bei ihr und war eigentlich auch immer total zufrieden,aber vorhin war ich irgendwie total schockiert

Blaues Rezept= Privatrezept ist mir bewusst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 19:47
In Antwort auf hollis_11873318

....
Ich bin nun schon seit 6 Jahren bei ihr und war eigentlich auch immer total zufrieden,aber vorhin war ich irgendwie total schockiert

Blaues Rezept= Privatrezept ist mir bewusst

Lass dich nicht verunsichern
Du arme. Finde es wirklich ganz schön heftig wie das Gesundheitssystem immer mehr zusammenfällt. Lass dich von der ollen Trude nicht fertig machen. Ruf bei einem anderen Frauenarzt an und vereinbare einen Termin. Außerdem würde ich an deiner Stelle ne Beschwerde an direkt an die Chefin der Sprechstundenhilfe geben. Das kann es doch nicht sein, dass man in so einer Situation abgewiesen wird. Das macht mich so wütend... Hoffe bei dir wird alles gut! Alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 20:04

..,
Kauf das Utrogest doch selbst mit dem Privatrezept?! Glaub um die 30 Eur für ne Packung, das geht schon. Viele Frauenärzte verschreiben Utrogest eh nicht auf Kasse (meiner zb auch nicht)

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 21:54


Die wollten das Rezept aber nicht annehmen.Und Utrogest ist nunmal rezeptpflichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 5:59

....
Also der Apothke wurde mir gesagt,dass ich doch bitte mit einem anständigen Rezept kommen soll.Hab dann gefragt,was das denn bitte jetzt heißen soll und das ich das halt ausm Krankenhaus so bekommen hab.Da meinte man zu mir. "Mit sowas kann ja jeder kommen.Wir hätten es gerne maschinell"
Dabei ist Stempel und alles drauf,wenn auch fast nicht lesbar
Und wenn ich mich recht erinner,dann waren meine selbst zu zahlenden Rezepte immer grün??Aber dennoch maschinell.

Und die "nette" Arzthelferin meinte,dass das nicht geht,da Frau Doktor immer um Punkt 18:00 aus der Praxis draußensein muss.
(ist ja nicht so,dass ich den ganzen Vormittag schon versucht hatte dort anzurufen und dort dann ständig besetzt war,oder keiner ranging )

Ich werd morgen früh einfach gleich als erste bei denen mit meinem ach so ungültigen Rezept auf der Matte stehen und denen mal bisschen Druck machen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 7:46
In Antwort auf hollis_11873318

....
Also der Apothke wurde mir gesagt,dass ich doch bitte mit einem anständigen Rezept kommen soll.Hab dann gefragt,was das denn bitte jetzt heißen soll und das ich das halt ausm Krankenhaus so bekommen hab.Da meinte man zu mir. "Mit sowas kann ja jeder kommen.Wir hätten es gerne maschinell"
Dabei ist Stempel und alles drauf,wenn auch fast nicht lesbar
Und wenn ich mich recht erinner,dann waren meine selbst zu zahlenden Rezepte immer grün??Aber dennoch maschinell.

Und die "nette" Arzthelferin meinte,dass das nicht geht,da Frau Doktor immer um Punkt 18:00 aus der Praxis draußensein muss.
(ist ja nicht so,dass ich den ganzen Vormittag schon versucht hatte dort anzurufen und dort dann ständig besetzt war,oder keiner ranging )

Ich werd morgen früh einfach gleich als erste bei denen mit meinem ach so ungültigen Rezept auf der Matte stehen und denen mal bisschen Druck machen....


ausgezeichnete Idee. Außerdem würde ich es vielleicht in einer anderen Apotheke versuchen? Wir nehmen beispielsweise ach Verordnungen die handschriftlich erstellt wurden, solange der Stempel und die Unterschrift des Arztes drauf sind. Also sowas! Tut mir echt leid für dich. Da kommt ja grad alles zusammen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2013 um 10:57

..
Warst einfach mal in ner anderen Apotheke?!
Meine sind auch immer handschriftlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2013 um 13:33

....
Hat sich erledigt.Hab mein Baby heute Nacht verloren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen