Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abbruch nach 17 woche???

Abbruch nach 17 woche???

25. September 2008 um 15:42 Letzte Antwort: 27. September 2008 um 17:55

hallo abbruch nach 17 woche mit tabletten???????????
kenne einen arzt der das in österreich macht !!!!
hatt jemand schon erfahrungen damit gemacht?

Mehr lesen

25. September 2008 um 15:47

Sag mal...
redest du von dir? das ist ja schrecklich. warum denn so spät? wegen einer behinderung? noch dann kann ich sowas nicht glauben.in ein paar wochen wäre das kind überlebensfähig.
bitte schreib den grund das es so spät ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2008 um 15:52
In Antwort auf talibe_12079695

Sag mal...
redest du von dir? das ist ja schrecklich. warum denn so spät? wegen einer behinderung? noch dann kann ich sowas nicht glauben.in ein paar wochen wäre das kind überlebensfähig.
bitte schreib den grund das es so spät ist.

Nein ich nicht
hallo ich bin in der 18 woche und will mein kind behalten !!!!!!!!
ich habe im internet geschaut und eben gefunden das es einen arzt gibt der das macht in österreich
das darf man doch garnicht mehr nur bis zur12 woche in österreich wollte nur wissen ob das schon mal jemand gemacht hatt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2008 um 7:54
In Antwort auf emma_12282436

Nein ich nicht
hallo ich bin in der 18 woche und will mein kind behalten !!!!!!!!
ich habe im internet geschaut und eben gefunden das es einen arzt gibt der das macht in österreich
das darf man doch garnicht mehr nur bis zur12 woche in österreich wollte nur wissen ob das schon mal jemand gemacht hatt!!

Dann
post hier mal den Link, weil das glaube ich nicht.

spätabtreibungen sind allerdings erlaubt wenn es medizinisch notwendig ist, weiß aber nicht ob es nicht auch hierfür eine Grenze gibt. ich denke es ist die 24. woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2008 um 12:53

Abbruch
Die genaue Rechtslage in Österreich kenne ich zugegebener maßen nicht, in D wäre ein Abbbruch in der 17. SSW jedoch nur aus medizinischer Indikation (also Lebensgefahr für die Mutter oder behindertes/nicht lebensfähiges Kind) erlaubt. Nur mit Tabletten wäre der Abbruch aber nicht durchführbar, denn eine operative ("instrumentelle") Nachräumung, d.h. das Säubern der Gebärmutter von eventuell noch vorhandenen Resten des Mutterkuchens, würde sich auch nach Abbruch durch Tabletten noch anschließen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 4:46

Vielleicht
hättest du dir mal alles durchgelesen, ehe du alynea verurteilst.
Sie hat überhaupt keine Abtreibung geplant.

Also bitte Augen auf, bevor man beleidigend wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 11:07

Das
mit dem Namen ist nur reine Gewohnheitssache, weil andere Foren nunmal anders aufgebaut sind.
Wenigstens hat mein Inhalt gestimmt!

Und man braucht auch nicht immer alle Antworten durchlesen, aber man braucht auch nicht sofort so patzig werden - egal wem gegenüber.

Besonders nicht, ohne Berechtigung.
Und dass eine Frau so locker von einer so späten Abtreibung spricht, wenn sie selbst betroffen wäre.. das ist doch sehr unwahrscheinlich!

Also den Tipp mit dem Nachdenken gebe ich gerne zurück =)

Und was die Ausdrucksweise betrifft, es gibt auch Regeln für Kommasetzung.
(um nur eines deiner Fehler in deinem Post anzusprechen. Ist mir im Prinzip auch egal. Nur - so wie du mir kommst, so kann ich auch)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 13:37

Wenn du glücklich schwanger bist...
solltest du dich lieber mit anderen dingen beschäftigen als mit abtreibung,glaub mir. sowas zieht einen nur runter.
wieso interessiert es dichd enn?

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2008 um 17:55
In Antwort auf irja_12274258

Vielleicht
hättest du dir mal alles durchgelesen, ehe du alynea verurteilst.
Sie hat überhaupt keine Abtreibung geplant.

Also bitte Augen auf, bevor man beleidigend wird.

Ja!
HÄTTE sie sich den text mal richtig durchgelesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook