Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abbruch in der 14. ssw...

Abbruch in der 14. ssw...

13. Januar 2009 um 15:34

als erstes wer jetzt sagt dass wäre nicht legal das ist nicht richtig. denn mein arzt hat es mir erklärt da ich es auch nicht besser wußte. also er stellte es am donnerstag fest und meinte es wäre ca. 13ssw aber ein abbruch dürfte noch vorgenommen werden weil die befruchtung erst 11 wochen her wäre. er meinte ein arzt nimmt zur berechnung den 1. tag der letztzen periode obwohl die befruchtung ja erst 2 wochen später geschehen ist.. d.h wenn ein arzt dagt dass man in der 13 ssw ist dann ist die befruchtung aber erst 11 wochen her und vom gesetzt hat man 12 wochen nach der befruchtung zeit. so steht es auch in der broschüre der profamilia könnt ihr euch gern informieren...

also zu mir bin 27 habe 2 kinder im alter von 7 jahren und 14 monaten und bin verheiratet. ich kann dieses kind nicht behalten denn das würde ich psychisch nicht schaffen. es fällt mir auch nicht leicht da ich schon schöne schwangerschaften miterlebt habe aber ich schaffe es nicht und muss jetzt erstmal versucen so gut es geht mich um meine beiden kinder zukümmern die ich habe. da könnt ihr schimpfen soviel ihr wollt abr diese wichtige lebnetscheidung müssen ir als familie allein entscheiden. für mich zählt nur dass mein mann die gleiche meinung hat was die anderen denken ist mir egal...

also meine frage jetzt

also der arzt meinte dass da es schon so spät ist man eine tablette eingeführt bekommt damit sich das alles weitet davon steht aber nix in der broschüre.. kennt sich jemand damit aus? weiß jemand vielleicht wie dieses medikament heisst damit ich danach googeln kann. wie lange hat man schmerzen. blutungen ect.?wie waren eure erfahrungen...???

so für die leute die jetzt mit dem kopf schütteln der arzt wird auch trotz meinen jungen alters sterilisieremn und zwar stimmt er zu erstens weil ich 2 kinder habe und 2. weil ich schon 2 kaiserschnitte hatte... er vwird es aber frühestens in 4 wochen machen weil er meint es wäre zu kurzfristig weil er mich nicht genug kennt und um sicher zu gehen dass es keine schock entscheidung ist. muss es zwar selber bezahlen aber da ich mir sicher bin dass ich keine kinder mehr will und nicht will das sowas nochmal passiert nehme ich die 750 euro in kauf...

liebe grüße mandy

Mehr lesen

13. Januar 2009 um 16:16

Keine Bange
also meine persönliche Erfahrung, von dem Medikament habe ich nicht das geringste gespürt.
ich kenne allerdings eine, diehatte schmerzen und brauchte eine wärmeflasche, doch siemeinte, es ließ sich aushalten. ich hatte zweiMal das Medikament genommen und keinerlei schmerzen gehabt. ich kann mir vorstellen, das ist auch einstellungssache. Wenn man absolut von dem überzeugt ist, was man tut und keine angst davor hat und sich nicht Angst machen lässt, bleibt alles entspannt.
Ich hätte da mal eine Frage. ist doh eine ungewollte SS. Verhütest du?

Gruß J

Gefällt mir

13. Januar 2009 um 17:15

Mandylinchen
Hallo Mandy,
Dein Arzt hat Recht, Mifegyne kann nur bis zum 69. Tag nach der Befruchtung verwendet werden.
Informationen darüber kannst Du unter
lebensgeschichten.org/abtreibung/abtreibungspille_mifegyne_ru48 6_
mifepriston.ph nachlesen.
Du fragst zu welchen Nebenwirkungen es kommen kann. Ich finde es gut, daß Du Dir im Vorfeld darüber Gedanken machst, denn ich persönlich halte diese Abtreibungsmethode nicht für sanft:
-Die Dauer der Abtreibung ist 3 Tage, vom Schlucken der Tabletten bis zur Ausstoßung. Für viele Frauen ist es im Nachhinein sehr belastend, dies bei vollen Bewußtsein über so eine lange Zeitspanne, alles erleben zu müssen. Es kann zu Bauchkrämpfen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Panik, unkontrollierbare Blutungen, Herz-Kreislauf-Schwierigkeiten kommen.
-bei 2-3% findet die Ausstoßung nicht komplett statt, und es muß um Infektionen zu vermeiden noch eine Ausschabung gemacht werden.
Über andere Abtreibungsmethoden kannst Du Dich unter wasistabtreibung.de informieren.
Ich persönlich kann Dir keine Methode empfehlen, den sie alle können dazu führen, daß es für Dich eine Verlusterfahrung wird.
Ich habe weder das Ziel zu verurteilen oder zu schimpfen.
Jedoch möchte ich Dich darauf hinweisen, daß eine Abtreibung körperlichen und psychische Nebenwirkungen mit sich bringen können.vor-abtreibung.de;Knopf Risiko. Du hast Angst es mit 3 Kindern psychisch nicht zu schaffen, aber es kann sein daß die Aufarbeitung einer Abtreibung Dich mehr Kraft kostet, als das aufziehen eines 3. Kindes. Eine Mutter berichtet:"Das schmerzhafteste an der Abtreibung war, daß ich den innerlichen Kontakt zu meinem 3 jährigen Sohn verlor und ihn nicht mehr herstellen konnte."
Dein jüngstes Kind ist jetzt 14 Monate. Ich denke Du könntest beim Jugendamt eine kostenlose Erzieherhilfe beantragen, daß Dir das ganze nicht über den Kopf wächst.
Es ist richtig und wichtig, daß Du Deine eigene Entscheidung triffst, denn Du bist es, die nachher damit klar kommen muß. Jedoch kann nur eine wahre Entscheidung getroffen werden, wenn man alle Alternativen überprüft hat. Denn ich habe schon von so vielen Frauen gehört:"Wenn ich gewußt hätte, welche Hilfen mir zuständen, wäre ich diesen Schritt nicht gegangen."
Wenn Du noch mal mit jemand über Deine Situation reden möchtest, dann kannst Du dies bei profemina.de machen.
LG Itemba

1 LikesGefällt mir

13. Januar 2009 um 21:21

...
Die Tabletten musst Du nehmen, damit der Muttermund weicher wird und der Arzt den Schlauch,etc besser einführen kann. Kann sein das Du davon leichte Wehen bekommst, ziehen im Unterleib oder leichte Blutungen. Mir wurde damals gesagt ich soll sie 3 Stunden vor dem Eingriff nehmen. Ich hab dann doch nicht abgetrieben,aber bis sie ins Blut übergegangen sind,etc bist du ja eh schon so gut wie beim Arzt.. Alles Gute Dir

Gefällt mir

13. Januar 2009 um 22:06

@anna23091
Du kennst dich doch aus, daher mal eine Frage an dich...
Ich hatte eine Ausschabung, aber nicht weil ich schwanger war...
Muss auch sagen hatte überhaupt keine Schmerzen, das einzige was mir etwas zugesetzt hatte war die Narkose..
Kann man meinen Eingriff denn eigentlich vergleichen mit dem bei einer Ausschabung wenn es um Abtreibung geht?

lg

Gefällt mir

14. Januar 2009 um 16:02

Hallo searching5
es ist so dass ich wirklich so gut wie allein da steh mit den kids. mein mann ist jeden tag arbeiten, meine schwiegermutter will wenn sie frei hat auch ihre ruhe weil die kleine so anstrengend ist also die große schläft alle paar monate mal bei oma und die kleine hat in den 14 monaten nur einmal da geschlafen und auch sonst ist sie täglich bei mir... egal was ich tu wohin ich geh ob arzttermine, einkaufen oder mal ein kaffee trinken sie ist immer dabei. nicht mal mehr zum frisör kann ich gehen denn mein mann kommt mit ihr allein nicht klar sie ist so auf mich bezogen dass sie dann nur heult wenn ich weg bin.... das überfordert mich natürlich sehr ich bin ständig gestresst und angespannt. die große ist jetzt in der 2. klasse und geht nur gegen an. meine freundinnen sagen schon dass sue mich garnicht für ernst nimmt dass man denken könnte ich wäre die große schwester. ich meine ich war 18 und mein mann war 17 als ich schwanger wurde. ich fühle mich sehr überfordert mit den kids und allein gelassen und für ein drittes kind habe iuch nicht die nerven und die kraft. es wäre für alle kinder keine zumutung.

ja vielleicht hast du recht und die psychischen probleme werden dadurch schlimmer denn ich kenne die entwicklung in der 13. ssw da ich ja schon 2mal schwanger war. es fällt mir ja auch nicht leicht besonders wenn man diese schrecklichen bilder nach einem abbruch sieht. aber ich sehe keine andere lösung. ich habe mich nach meiner 2. tochter so sehr verändert dass meine ehe echt darunter leidet, ich hatte mich sogar getrennt aber es nicht durch gehalten. jetzt versuchen wir gemeinsam wieder zueinander zufinden, reden wieder mehr miteinander und sinbd auf dem besten weg unsere ehe zuretten. ein drittes kind würde in diese nicht so heile ehe reinpassen. es klingt vielleicht hart aber ist leider so.

ich hoffe du kannst mich etwas besser verstehen...
liebe grüße mandy

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen