Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abbruch des Zyklus wegen falscher Medikation

Abbruch des Zyklus wegen falscher Medikation

2. Februar 2009 um 14:22 Letzte Antwort: 3. Februar 2009 um 10:06

Hallo Mädels,

komme grad aus der KIWU. Mein Zyklus wird abgebrochen, weil 6 Follikel zwischen 14 und 17mm habe! Wir haben GV Verbot bekommen , da meine FÄ keine Verantwortung für 6linge übernimmt.

Ich bin ziemlich enttäuscht wieder einen Monat zu verlieren und wenn ich Pech habe muss danach erstmal ein Monat Pause gemacht werden! Und das Alles nur, weil mich die Vertretungsärztin falsch behandelt hat. Habe weiter untern schon einen Threat "Frage zum Follikelwachstum" geschrieben. Hatte mich gewundert, warum der eine große auf einmal so langsam wächst...Sie hat die Dosis Puregon dann zwei Mal hoch gesetzt, was meine eigentliche Ärztin nicht verstanden hat. Das Ergebnis habe ich heute gesehen...ich bin echt traurig, hatte dieses Mal so viel Hoffnung...

Ich meine wir können ja trotzdem herzeln, aber 6 auf einen Streich wäre ein bisschen viel...obwohl ich glaube nicht, dass die kleinen von 14mm befruchtet werden würden, weil sie noch so klein sind...Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
LG

Mehr lesen

2. Februar 2009 um 20:10

....
Nein, wir stimulieren und haben dann GV nach Plan. Trotzdem bin ich ziemlich traurig, dass ich wieder einen Monat warten muss, bzw. bis meine Mens kommt.

Meine Ärztin meinte auch, dass sie wenn ich nicht so jung wäre eine IVf machen würde, Follikel wären ja genügend da, naja...wir sind aber nicht verheiratet und das kostet ja doch ein bisschen mehr...

Ich denke auch nicht, dass alle 6 befruchtet werden würden, da ja nur einer 16,8mm und die anderen so 14,2 - 16 lagen. Aber die Abstände seien ihr zu gering um dafür die Verantwortung zu übernehmen. Wir werden wohl einen Monat warten...wenigstens wissen sie jetzt das diese Dosis zu hoch war.

Hattest du große Schmerzen beim ES? Ich meine, du hattest ja auch vier Follikel...Ich soll mir nämlich schon mal Ibuprofen besorgen...
LG

Gefällt mir
3. Februar 2009 um 10:06

...
ich soll mir heute auch Predalon zum auslösen spritzen. Dann sollte der Es ja 36 Stunden später stattfinden, also Donnerstag morgen. Danach bleibt das Ei bzw. die Eier ja noch ca. 12 Stunden befruchtungsfähig...wenn ich jetzt Donnerstag abend herzle dann besteht ja eigentlich nur noch eine geringe Chance, oder? Vielleicht würde es ja ein besonders schneller Schwimmer schaffen, oder vielleicht haben sich ja auch die kleineren Follikel zurückgebildet...sollte ja gestern nichts mehr spritzen...Ich möchte dieses Zyklus nur ungern verschenken und noch viel weniger, wenn ich dann eine Pause einlegen muss...ich hatte so gehofft, dass es dieses Jahr nun klappt...

Dass mit deinen Aborten tut mir sehr leid, dass wäre für mich das schlimmste was passieren könnte!!! Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!!! Kannst mich ja mal auf dem Laufenden halten

Dir einen schönen Tag,
LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers