Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Abbruch anonym ?

Abbruch anonym ?

14. Februar 2011 um 17:29 Letzte Antwort: 11. März 2011 um 10:31

Hallo,

meine Freundin hat ein großes Problem und ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann.

Da sie in einer Stadt leben tut wo jeder jeden kennt und sie auch als Artzhelferin in verschiedenen Frauenarztpraxis(en) gerarbeitet hat, gibt es nun folgendes Problem. Sie ist un gewollt schwanger, eigendlich ging nicht mal der sex freiwillig zugange aber durch ihr angst hat sie es über sich ergehen lassen. Nun hat sie heute per test erfahren das sie schwanger ist, doch dieses Kind will sie schon alleine aus dem Grund nicht, weil es unfreiwillig passiert ist. Sie hat große Ansgt, meint niemand würde ihr glauben, weil sie es über sich ergehen lassen hat und ebend keine Spuren bzw blaue Flecken zusehen sind, womit sie wenigstens beweisen könnte,was passiert ist. den erzeuger kennt sie nicht, er hat die chance genutzt als sie betrunken war und sich kaum wehren konnte. es ist im freien passiert während eines stadtfestes.

Nun das Problem, sie will da sKind nicht und sie kann nicht einfach zu einer Frauenärtzin gehen weil 3 ihrer Geschwister in drei von den Paxis(en) <--- schreibt man da sso?.... arbeiten... sie will nicht das jemand es erfährt , also überlege ich die agnze zeit, ist es nicht möglich woanderst in einer anderen Stadt abzutreiben ? oder im krankenhaus ? können die frauenärztin das später noch erkennen , also wegen der krankenkarte ? oder geht sowas aus datentechnischen Gründen nicht?. Ich würde mit ihr sonst in eine Klinik fahren weiter weg... weiß jemand ob das geht?

Mehr lesen

14. Februar 2011 um 19:39


traurig dass wir in einer gesellschaft leben wo sich eine Frau dafür schämen muss dass ihr Unrecht angetan worden ist.

also ich kann dir leider auch nicht sagen ob das anonym geht, aber je weiter weg sie das macht desto geringer die Chance dass es jemand in der Stadt mitbekommt.

da sie ja Arzthelferin war müsste sie ja eher wissen ob das geht oder nicht. . an und für sich ist eine AB eine Privatleistung udn scheint so auch nicht bei der verrechnung auf.

vlt kann dir hie rjemand noch merh dazu sagen.

Wie lange ist denn der Vorfall her ? ist nat schwer da etwas zu beweisen, vor allem weil sie ja nicht einmal weiß wer es war.

eine Anzeige kann sie imme rmachen, egal ob blaue Flecken oder nicht, vlt würde es ihr auch helfen das Ganze zu verarbeiten. Gut dass sie dich an ihrer Seite hat,

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2011 um 22:11

Ich kann dir ganz dringend raten
mit deiner Freundin zur Polizei zu gehen und den Vorfall berichten.
Ich würde auch eine Anzeige gegen "Unbekannt" erstatten.
Vlt. ist sie an ihrem "Sexabentweuer" auch mit Schuld .
ABER das wichtige dabei ist, dass solchen Typen so schnellwie möglich das Handwerk gelegt wird, sodass auch ein vermutliches baldiges Vergewaltigungsopfer geschützt wird.
Wenn der Typ meint, es sei so einfach und so einfach ohne Konsequenzen eine Frau sexuell zu belangen ist die Hemmschwelle für Vergewaltigungen und mögliche Kinderschänder nicht allzuweit.
BITTE !!! melde den Vorfall der Polizei, um andere Frauen und Mädchen zu schützen.
Tue es nicht nur für deine Freundin und ihr Ego ,sondern auch um weiter Gefahren abzuwenden.
Die Polizei nimmt anonym alles auf und wird mit Hilfe "deines Embryos" die DNA ermitteln und abspeichern.
Vetrgewaltigungen oder Tötungen sind immer die Spitze des Eisberges, weil den Typen es so einfach gemacht wird ,wie im Falle deiner Freundin, die aus falscher Scham nichts dagegen unternimmt..
Berichte gerne mal weiter über diesen Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2011 um 11:17


Oh Mann, das tut mir echt Leid für Deine Freundin! Sowas zu erleben und dann auch noch schwanger... meine Güte, da fehlen mir die Worte. Deine Geschichte geht mir sehr nahe.

Vielleicht wäre es am besten, wenn sie sich mal an eine Beratungsstelle wenden würde? Da bekommt sie auf jeden Fall Hilfe, damit sie alles gut verarbeiten kann. Die Mitarbeiten dort sind sehr verschwiegen und sie kennen sich auch wirklich gut aus mit allem, was Schwangerschaft und Abtreibung betrifft. Auch mit den rechtlichen Fragen. Man kann anonym bei diesen Beratungsstellen anrufen. Adressen und Telefonnummern findest Du zum Beispiel hier:
http://www.alfa-ev.de/rat-und-hilfe/adressen/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2011 um 19:57

schwanger mit zwillingen
Sie war heute beim arzt... sie hat zwei embryos im Bauch... also zwillinge... sie ist total am boden zerstört... und sie weiß nicht mehr was sie machen soll. Sie denkt daran sie zubehalten aber sie will es auch nicht weil sie so entstanden sind...gleich zwei... ich bin am Ende mit meinen Nerven.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2011 um 20:27

Sorry,
aber soll das heißen, dass frauen immer nüchtern bleiben müssen, das sie ja keiner vergewaltigt???
ich sehe es mal als grundsatz an, das nichts gegen den willen einer person passiert (=vergewaltigung)
und der typ der das gemacht hat IST ein schwein - zweifellos!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2011 um 21:29
In Antwort auf an0N_1194570699z

schwanger mit zwillingen
Sie war heute beim arzt... sie hat zwei embryos im Bauch... also zwillinge... sie ist total am boden zerstört... und sie weiß nicht mehr was sie machen soll. Sie denkt daran sie zubehalten aber sie will es auch nicht weil sie so entstanden sind...gleich zwei... ich bin am Ende mit meinen Nerven.

Black1233
Hallo Black1233,
es kann nicht darum gehen, was Deine Freundin tun soll, sondern darum, dass sie eine Entscheidung treffen kann, auf die sie in vielen Jahren stolz sein kann.
Der Wert von Kindern liegt nicht in der Entstehung, oder wer der Vater ist, sondern darin, dass sie da sind.
Dass der unfreiwillige Sex für Deine Freundin in Traumata ist, ist logisch. Aber eine Abtreibung löst keine Probleme, sondern kann noch zusätzliche mit sich bringen. Heather Gemmen hat auch diese notvolle Erfahrung gemacht, und hat alle ihr Kämpfen in dem Buch " Tochter des Schicksals" festgehalten. Dies kann ich Deiner Freundin empfehlen, denn es geht um sie.
Gerne darfst Du Dich oder Ihr Euch oder Sie sich bei ausweg-pforzheim.de melden, damit sie alle Punkte, die ihr Not machen mit jemand durchzusprechen. Denn allein geht man ein.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2011 um 10:31
In Antwort auf an0N_1194570699z

schwanger mit zwillingen
Sie war heute beim arzt... sie hat zwei embryos im Bauch... also zwillinge... sie ist total am boden zerstört... und sie weiß nicht mehr was sie machen soll. Sie denkt daran sie zubehalten aber sie will es auch nicht weil sie so entstanden sind...gleich zwei... ich bin am Ende mit meinen Nerven.

Bitte nicht die Nerven verlieren!
Hey,
Deine Freundin braucht Dich jetzt, in dieser schwierigen Situation, ganz dringend! Ich weiß, es ist auch für Dich sehr schwer, aber bitte versuche, die Nerven zu behalten!
Tröste sie, nimm sie in den Arm, sei einfach für sie da, höre ihr zu und zeige ihr, dass Du hinter ihr stehst und dass Du sie nicht im Stich lässt - egal, wie sie sich entscheidet! Es ist ganz wichtig, dass sie weiß, dass Du für sie da bist und sie unterstützen willst!
Ganz liebe Grüße, ich wünsche Dir viel Kraft und ganz viel Liebe für Deine Freundin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram