Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wievielter ssw ausscharben nach abgang?

Ab wievielter ssw ausscharben nach abgang?

8. August 2010 um 20:57

frage steht ja schon oben.ich hab ne "bekannte" die mir ziemlich viel blödsinn erzählt.es scheint mir sie lügt gerne,hab sie mehrmals dabei erwischt.
ZB. sie wäre die letzten 5 monate zweimal schwanger gewesen.natürlich hab ich weder einen mutterpass noch etwas anderes erkennen können.jetzt meinte sie letztens sie sei in der 6 ssw. und hatte wiedermal einen abgang müsse jetzt aber noch zum ausscharben gehen.
hatte vor einem halben jahr auch leukäme,das das wie von zauberhand verschwunden ist usw..

soweit ich weiss,und bitte korrigiert mich wenn das nicht stimmt,muss man in der 6 ssw. noch nicht ausscharben!

Mehr lesen

8. August 2010 um 21:03

Sie meinte
sie hätte in der nacht ganz schlimme blutungen gehabt und hätte es dann dabei verloren.
also ich weiss echt nicht ob man ihr das glauben kann.
eine andere bekannte von mir meinte sie wäre eine patologische lügnerin und habe ein wirkliches problem mit der wahrheit!aber wieso erfinden menschen sowas schreckliches??
mitleid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 21:35


das kommt drauf an. ich hatte auch eine FG in der 6. ssw. und die ärzte wollten mich eigentlich dabehalten um zu kontrollieren ob alles ab geht, wärs nicht von allein abgegangen, hätte ich eine ausschabung gebraucht. habe den ärzten aber versichert dass ich mich von meinem FA kontrollieren lassen werde und so ließen sie mich gehen...

kommt also immer drauf an... meistens regelt sichs schon von alleine, und die meisten ärzte warten auch bis die FG von alleine abgeht. wird jedoch z.B. schon eine woche vorher festgestellt dass es zu einer FG kommen wird lässt man die frau meist nicht so lange warten, zumal es auch zu infektionen kommen kann.

das ist das was ich weiß... kann dir natürlich trotzdem nicht sagen ob deine bekannte lügt

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2010 um 22:30

Also..
wie schon gesagt, kommt es immer drauf an... Wenn sie starke Blutungen hatte, kann es sein, dass das ganze SS-Material von alleine abgegangen ist, wenn aber auch nur noch ein klitze kleiner Rest in der Gebärmutter ist, der den HCG-Wert nicht sinken lässt, muss eine Abrasio vorgenommen werden... Es gibt ja auch missed Abort, d.h. es gibt keine Blutungen, somit ist eine AS notwendig... Aber ob das früh möglich ist, weiß ich gar nicht mehr so genau. Hab meine Lehre beim Gyn gemacht, aber ehrlich gesagt, kann ich mich an so frühe Abgänge gar nicht mehr erinnern.. Meistens "klärt" sich das von alleine...


lg Curley mit Krümel fest im Herzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen