Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ab wann sollte sich Baby senken???

Ab wann sollte sich Baby senken???

2. Oktober 2006 um 18:49 Letzte Antwort: 3. Oktober 2006 um 9:11

hallo in die runde,

wer kann mir denn ungefähr sagen, ab wann sich das baby richtung "ausgang" senken sollte?? Bin morgen schon in der 38ssw und es tut sich nix...
liegt es eventuell an meiner nicht so großen körpergröße (1,60m), oder kann ich mich jetzt schon darauf einstellen, dass der wurm mit arger verspätung kommt??!!
wer hat erfahrung und kann mir einen rat geben?

würde mich freuen...

Mehr lesen

2. Oktober 2006 um 19:04

Hallo MIlka!
Hi!
Mir geht es ähnlich. Ich bin in der 37 SSW. Hatte meine Termin beim FA 13.09 und sie meinte dass mein Baby schon in geburtsbereite Position gesunken ist. Ich bin auch klein 1.57cm. Senkung spürt man auch in den man unten leichte stechende Schmerzen Druck spürt. Hast Du das nicht???
Alles Gute wünsche ich Dir.
Bald haben wir es ja geschafft juhu!!!
Gruss gofem3....







Gefällt mir
2. Oktober 2006 um 19:49
In Antwort auf gussie_12902929

Hallo MIlka!
Hi!
Mir geht es ähnlich. Ich bin in der 37 SSW. Hatte meine Termin beim FA 13.09 und sie meinte dass mein Baby schon in geburtsbereite Position gesunken ist. Ich bin auch klein 1.57cm. Senkung spürt man auch in den man unten leichte stechende Schmerzen Druck spürt. Hast Du das nicht???
Alles Gute wünsche ich Dir.
Bald haben wir es ja geschafft juhu!!!
Gruss gofem3....







...
Eigentlich schon. Seit knapp 2 Wochen habe ich die typischen Anzeichen: Ziehen im unteren Bauch (wie Regelschmerzen)-mal stark mal weniger stark und der Bauch wird von Tag zu Tag öfter hart. So als ob die Gebärmutter den Kleinen in Geburtsposition rückt. Aber meine FÄ sagt, das er noch nicht "gerutscht" sei, und mein Bauch sieht auch unverändert aus. Hm...

Kann man da eigentlich auch irgendwie von außen nachhelfen? Zum Beispiel auf dem Pezziball wippen, oder was es da so gibt??!!

LG

Gefällt mir
2. Oktober 2006 um 20:10
In Antwort auf monica_12342178

...
Eigentlich schon. Seit knapp 2 Wochen habe ich die typischen Anzeichen: Ziehen im unteren Bauch (wie Regelschmerzen)-mal stark mal weniger stark und der Bauch wird von Tag zu Tag öfter hart. So als ob die Gebärmutter den Kleinen in Geburtsposition rückt. Aber meine FÄ sagt, das er noch nicht "gerutscht" sei, und mein Bauch sieht auch unverändert aus. Hm...

Kann man da eigentlich auch irgendwie von außen nachhelfen? Zum Beispiel auf dem Pezziball wippen, oder was es da so gibt??!!

LG

Hi!
Hallo Milka!
Meine Schwägerin ist 3-4 Wochen vor der Geburt sehr viel zu Fuss gelaufen. Bei Ihr kam das Baby 4 Wo. früher, und ich habe gehört überhaupt viel Bewegung (nur Bewegungen die auch Schwangeren machen dürfen)sollte auch Wehen auslösen und die Geburt erleichtern.
Ich z.B versuche auch zu Fuss einkaufen zu gehen, Zu Hause alles selbst zu machen, Treppen zu steigen usw.
Gruss gofem3..


Gefällt mir
3. Oktober 2006 um 9:11
In Antwort auf gussie_12902929

Hi!
Hallo Milka!
Meine Schwägerin ist 3-4 Wochen vor der Geburt sehr viel zu Fuss gelaufen. Bei Ihr kam das Baby 4 Wo. früher, und ich habe gehört überhaupt viel Bewegung (nur Bewegungen die auch Schwangeren machen dürfen)sollte auch Wehen auslösen und die Geburt erleichtern.
Ich z.B versuche auch zu Fuss einkaufen zu gehen, Zu Hause alles selbst zu machen, Treppen zu steigen usw.
Gruss gofem3..


Hallo ihr!
Ich bin jetzt 2 Tage vor ET und Babylein hat sich immer noch nicht gesenkt. Muss lt. FA nicht unbedingt sein, das kann auch erst bei der Geburt passieren dann.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers