Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann sollte man es preis geben?

Ab wann sollte man es preis geben?

27. Januar 2006 um 9:04 Letzte Antwort: 28. Januar 2006 um 18:42

hallo und guten morgen,

am dienstag vor einer woche haben mein schatz und ich positiv getestet und am donnerstag vor einer woche haben wir die bestätigung von meiner ärtztin erhalten.
POSITIV!
Nächsten donnerstag soll ich wieder kommen und sie meinte, dann (ca. 8 woche) könnte man auf dem ultraschall schon "richtig" was in "aktion" sehen.
nun meine frage. ab wann habt ihr euer umfeld aufgeklärt? ab wann habt ihr zumindestens eure eltern mit einbezogen?

auffallen kann es bis jetzt noch keinem, denn ich fühle mich die ganze zeit unschwangerer als die monate auf der hibbelliste....keine übelkeit, keine heißhungeratacken oder sonnst was....;-(
unschwangerer kann man sich glaube ich garnicht fühlen, aber ich habe ja zum glück den positiven test zum nachsehen...

lg
pfote

Mehr lesen

27. Januar 2006 um 9:42

12 Wochen
hab ich gewartet, dann war die kritische Phase vorbei. Fällt zwar schwer, aber wir fanden es richtig so. Ab der 12. Woche ist das Risiko, dass es noch abgeht, schon sehr gering.

Toi toi toi, dass es so bleibt mit der "unschwanger-fühlerei"!
Ich wünsch dir eine schöne Schwangerschaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2006 um 9:49

Hey !! Glückwunsch

Hallo Pfote

Ersteinmal herzlichen Glückwunsch zur SS !!!!
Ist doch ein tolles Gefühl oder ?

also erstmal wollt ich dir sagen, dass ich mich auch die ganze zeit unschwanger gefühlt habe und auch noch fühle sehr oft.
Bin jetzt 7+5 und bei mir ziept es nur ab und zu im Bauch und meine Brüste bzw. eher die Brustwarzen tun erst seit kurzem weh..
und ich hab hier auch oft gelesen, dass bei vielen die Übelkeit auch erst 7 oder 8 Woche eingesetzt hat..

Unserer engsten Familie haben wir das gleich erzählt (sind auch ganz oft mit denen zusammen, wär eh aufgefallen, wenn ich keinen alkohol mehr getrunken und nicht mehr geraucht hätte ;o) )
und unsere beste Freunde wissen es auch. (ich denk immer, es sollen die gleich erfahren, die auch wissen sollen, wenn es schief geht) Und dem Rest, auch dem arbeitgeber, erzähl ich das auch wirklich erst,wenn ich die 12 kritischen Wochen hinter mir habe..

Alles Gute für dich !!!!
LG Happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2006 um 10:01

Huhuuuuu
erst mal herzlichen glückwunsch

Also bei meiner kleinen haben wir es auch sofort gesagt.
letztes jahr auch und dann hatte ich in der 14. woche eine fehlgeburt.
jetzt sind wir auch wieder am planen.ich hab mir vorgenommen,wenns klappt,sag ich unserer familie das erst später.ich hoffe,ich halte das dann durch*g

Aber wenn du deine freude kaum verbergenkannst und es endlich allen sagen möchtest,dann tu das doch.

Alles Gute für deine Schwangerschaft
Ramona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2006 um 10:20
In Antwort auf silja_11938286

12 Wochen
hab ich gewartet, dann war die kritische Phase vorbei. Fällt zwar schwer, aber wir fanden es richtig so. Ab der 12. Woche ist das Risiko, dass es noch abgeht, schon sehr gering.

Toi toi toi, dass es so bleibt mit der "unschwanger-fühlerei"!
Ich wünsch dir eine schöne Schwangerschaft!

Ab 12. Woche
Hallo,

gratuliere dir erst einmal zu deiner SS! Ich habe mit dem Verkünden erst einmal gewartet. Meine eigene Mama hat es in der 8 SSW erfahren, meine Schwiegereltern erst ab der 12. SSW. Weil ich genau wusste, dass sie das erst einmal nicht für sich behalten kann und vor Freude jedem rumerzählen wird. Meinem AG habe ich auch so ca. in der 13. SSW eingeweiht, nachdem die kritische Phase vorbei ist.

Mittlerweile ist der Bauch nicht mehr zu übersehen. Unschwanger habe ich mich die ganze Zeit gefühlt, da ich weder Übelkeit noch irgendwelche anderen Wehwehchen hatte oder habe. Jetzt, wo ich mein Krümel spüre und der Bauch auch sichtbar für die Aussenwelt ist, ist das schon anders.

Wünsche dir eine schöne Kugelzeit.

Gruß,
Babyalarm (SSW 21+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2006 um 11:01
In Antwort auf suji_12960138

Ab 12. Woche
Hallo,

gratuliere dir erst einmal zu deiner SS! Ich habe mit dem Verkünden erst einmal gewartet. Meine eigene Mama hat es in der 8 SSW erfahren, meine Schwiegereltern erst ab der 12. SSW. Weil ich genau wusste, dass sie das erst einmal nicht für sich behalten kann und vor Freude jedem rumerzählen wird. Meinem AG habe ich auch so ca. in der 13. SSW eingeweiht, nachdem die kritische Phase vorbei ist.

Mittlerweile ist der Bauch nicht mehr zu übersehen. Unschwanger habe ich mich die ganze Zeit gefühlt, da ich weder Übelkeit noch irgendwelche anderen Wehwehchen hatte oder habe. Jetzt, wo ich mein Krümel spüre und der Bauch auch sichtbar für die Aussenwelt ist, ist das schon anders.

Wünsche dir eine schöne Kugelzeit.

Gruß,
Babyalarm (SSW 21+5)

Nach 12 Wochen
Also mein Freund hat es natürlich sofort erfahren. Den Test habe ich zwar "heimlich" gekauft. Aber nachdem ich ihn gemacht hatte hat mein Freund sofort Verdacht geschöpft, dass da irgendwas im Busch ist. Und dann habe ich es ihm natürlich gesagt.
Meine Familie hat es erst nach der 12. Woche erfahren. Unter anderem auch deshalb weil es etwas unklare Diagnosen (mit sehr schlechten Aussichten - Fehlbildungen, schwer krank) gab. Bis zur 12. Woche hatte sich alles beruhigt.

Aber das ist vielleicht auch nicht immer leicht so lange zu warten.

Wünsche Dir eine gute Schwangerschaft!

Viele Grüsse
sporti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2006 um 11:29

DANKE!!!! ich seit so lieb!
Hallo ihr da draußen,

ich danke euch ganz herzlich für eure glückwünsche und teilnahmen.

es ist ganz ungewohnt, in so kurzer zeit so viele antworten zu erhalten.schön!

schön zu wissen, das man doch nicht allein ist.

lg und euch auch alles gute!

eure fuchspfote & fuchsbaby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2006 um 13:09

Es fällt sehr schwer...
nicht jedem gleich bescheid zu geben. jedenfalls geht es mir so... ich bin auch seit kurzem schwanger, möchte aber auf jeden fall bis nach der 12. ssw damit warten, es dem chef und den anderen zu sagen. es fällt mir aber soooo schwer... ich hoffe, ich bekomm es hin.
bei mir wissen es schon der "papa" meine schwester und meine beste freundin...
man braucht schließlich jemanden, der einen unterstützt, und den man mit den freuden und sorgen zumüllen kann...

naja ich fühl mich im gegensatz zu dir schon schwanger, da mir ständig leicht übel ist.

alles gute, pfote, euch zwei hübschen

lg
subse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2006 um 18:42

Hallo!
Erst einmal herzlichen Glückwunsch!
Mein Schatz hat es gleich erfahren, denn ich hatte nicht mit einem positiven Test gerechnet und hab vor Schreck geheult. Inzwischen hab ich es akzeptiert und freu mich sogar schon ein wenig.Will aber erst mal die krtische Zeit abwarten, kann ja doch noch so viel passieren.
Meiner Mutter und meinen Schwiegereltern muß ich es notgedrungen in der 11SSW erzählen, denn dann wollen wir mein Braukleid kaufen (heiraten nämlich im Juni).
Meinem Chef sag ich es erst wenn es nicht mehr zu übersehen ist und die kritische Zeit vorbei ist, denn dann darf ich keine Dienste mehr machen und wir sind so schon so wenig Leute.

Wünsch Dir eine schöne Zeit
Lg Mo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram