Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann sind die kleinen denn nun keine frühchen mehr??

Ab wann sind die kleinen denn nun keine frühchen mehr??

12. Juni 2011 um 21:19 Letzte Antwort: 12. Juni 2011 um 22:51

Huhu, sagt mal ab wann "dürfen" die kleinen Mäuse denn nun schlüpfen?
Irgendwie höre ich immer anderes...
Mal höre ich 36/0 und manchmal 37/0

Würd mich einfach mal interessieren,mein mäuschen tut nämlich immer schon so,als wollte sie raus und ich muss doch wissen,was ich ihr sage wie lange sie noch warten muss

Lg Yve mit Bauchmaus 33/3 ssw

Mehr lesen

12. Juni 2011 um 21:30


37+0 also ab morgen darf sie bei mir kommen

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 21:31

Ach...
Das richtet sich nach Krankenhaus
Das wusste ich nicht!

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 21:34

Dann muss ich
meiner Maus wohl sagen, dass sie sich noch 3 1/2 Wochen mit Mamas Bauch zufrieden geben muss

Aber wie ist denn das wenn sie bei 36+x kommen würde? Muss sie dann gezwungener maßen im Krankenhaus bleiben, weil sie noch Frühchenstatus hat?oder dürfte sie wenns ihr gut geht auch nach hause?
Hab mal was von 2500g Mindestgewicht gehört?

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 21:39

Das klingt aber fies!
Mein Gyn hat zu mir gesagt, dass man die Geburt bei mir ab dem 30.6 nicht mehr aufhalten würde, weil die Babys dort schon reif sind. Am 30.6 bin ich bei 36+0

Dass das gesetzlich vorgeschrieben ist kann ich mir absolut nicht vorstellen...ich bin der Meinung hier von einer Userin gelesen zu haben, die irgendwo in der Region vom Schwangerschaftsalter den Wehenhemmer abgelehnt hat. Ich mein auf einen Tag wirds nicht ankommen wenn ein Baby "freiwillig" kommt. Kann natürlich auch sein, dass ich das falsch sehe

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 21:40
In Antwort auf jenny_11883676

Dann muss ich
meiner Maus wohl sagen, dass sie sich noch 3 1/2 Wochen mit Mamas Bauch zufrieden geben muss

Aber wie ist denn das wenn sie bei 36+x kommen würde? Muss sie dann gezwungener maßen im Krankenhaus bleiben, weil sie noch Frühchenstatus hat?oder dürfte sie wenns ihr gut geht auch nach hause?
Hab mal was von 2500g Mindestgewicht gehört?

Wenn
sie vor der 37.ten kommt, kommt sie in den Brutkasten und muss mindestens eine Woche im KH bleiben. so habe ich das gehört...sorry ich meine das nun nicht böse aber wieso wollen hier in letzter Zeit alle wissen ab wann das Baby kommen darf, wie man das beschleunigt...ich meine eine SS ist 40 (!!!!) Wochen lang und nicht 33,35 oder 36 ich meine das wirklich nicht böse also nicht angegriuffen fühlen aber gebt euren Babys doch Zeit...ich tue alles dafür, dass meine Maus nicht früher kommt...ich schone mich, Beine hoch, wenig Anstrengung...jeder Tag im Bauch tut dem Kind gut

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 21:42
In Antwort auf sharon_12914216

Wenn
sie vor der 37.ten kommt, kommt sie in den Brutkasten und muss mindestens eine Woche im KH bleiben. so habe ich das gehört...sorry ich meine das nun nicht böse aber wieso wollen hier in letzter Zeit alle wissen ab wann das Baby kommen darf, wie man das beschleunigt...ich meine eine SS ist 40 (!!!!) Wochen lang und nicht 33,35 oder 36 ich meine das wirklich nicht böse also nicht angegriuffen fühlen aber gebt euren Babys doch Zeit...ich tue alles dafür, dass meine Maus nicht früher kommt...ich schone mich, Beine hoch, wenig Anstrengung...jeder Tag im Bauch tut dem Kind gut


klar man möchte sein Kleines so schnell wie möglich im Arm halten aber es kommt nunmal dann, wann es will und ich finde auch gut, dass man es versucht aufzuhalten bis zur 37.ten...

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 21:56
In Antwort auf sharon_12914216

Wenn
sie vor der 37.ten kommt, kommt sie in den Brutkasten und muss mindestens eine Woche im KH bleiben. so habe ich das gehört...sorry ich meine das nun nicht böse aber wieso wollen hier in letzter Zeit alle wissen ab wann das Baby kommen darf, wie man das beschleunigt...ich meine eine SS ist 40 (!!!!) Wochen lang und nicht 33,35 oder 36 ich meine das wirklich nicht böse also nicht angegriuffen fühlen aber gebt euren Babys doch Zeit...ich tue alles dafür, dass meine Maus nicht früher kommt...ich schone mich, Beine hoch, wenig Anstrengung...jeder Tag im Bauch tut dem Kind gut

Ich glaube
du hast mich ein bisschen falsch verstanden!
Ich möchte ja gar nicht dass meine Maus eher kommt! Ich würde das auch absolut nicht beschleunigen wollen.
Ich bin aber auch der meinung, dass ein Baby kommt wann es kommen will und Wenn das bei 36+3 ist, dann ist das so.
Nach der 36. Woche passiert im Grunde nicht mehr viel und ich halte es für falsch die Frauen dann mit Chemie voll zu pumpen.

Das Baby gibt den Zeitpunkt der Geburt vor, niemand sonst!
Und dass eine Schwangerschaft 40 Wochen hat ist schon richtig, sie hat ca. 40 Wochen Dauer. Eine Toleranz von +/- 2 Wochen ist aber völlig normal.

Eigentlich ist es auch ziemlich fatal, den Frauen zu sagen: ET ist z.B der 3.6
Eigentlich sollte man sagen: Die Geburt wird vorraussichtlich zwischen dem 20.05 und dem 17.6 liegen. Dann würde sich keine Frau wahnsinnig machen, ob es dem Baby schadet wenn es 2 Wochen vor ET kommt und es würde auch keine Frau rumjammern, sie will bei 40+1 schon eingeleitet werden!

Ich mein das aber auch absolut nicht böse!wirklich, ist nur meine Meinung!

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:02

Ähm...
ich hab doch gar nicht gesagt, dass ich nciht mehr kann, oder dass ich unbedingt will, dass sie jetzt schon kommt!
Ich habe mich lediglich gefragt, was in dem Fall passieren würde!

Sowohl mein Gyn, als auch mein KH haben gesagt, dass ab 36+0 keiner mehr die Geburt aufhalten würde. Was sollte ich denn deiner Meinung nach dann tun? Die Beine zusammen kneifen?

Ich habe seit der 22. Ssw vorzeitige Wehen und mache alles, damit es meiner Maus gut geht und sie solange wie möglich drin bleibt. Irgendwie scheinst du mich falsch verstanden zu haben

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:05
In Antwort auf jenny_11883676

Ich glaube
du hast mich ein bisschen falsch verstanden!
Ich möchte ja gar nicht dass meine Maus eher kommt! Ich würde das auch absolut nicht beschleunigen wollen.
Ich bin aber auch der meinung, dass ein Baby kommt wann es kommen will und Wenn das bei 36+3 ist, dann ist das so.
Nach der 36. Woche passiert im Grunde nicht mehr viel und ich halte es für falsch die Frauen dann mit Chemie voll zu pumpen.

Das Baby gibt den Zeitpunkt der Geburt vor, niemand sonst!
Und dass eine Schwangerschaft 40 Wochen hat ist schon richtig, sie hat ca. 40 Wochen Dauer. Eine Toleranz von +/- 2 Wochen ist aber völlig normal.

Eigentlich ist es auch ziemlich fatal, den Frauen zu sagen: ET ist z.B der 3.6
Eigentlich sollte man sagen: Die Geburt wird vorraussichtlich zwischen dem 20.05 und dem 17.6 liegen. Dann würde sich keine Frau wahnsinnig machen, ob es dem Baby schadet wenn es 2 Wochen vor ET kommt und es würde auch keine Frau rumjammern, sie will bei 40+1 schon eingeleitet werden!

Ich mein das aber auch absolut nicht böse!wirklich, ist nur meine Meinung!

Ich
meinte jetzt auch nicht dich speziell sondern allgemein, ich finde es einfach nur wichtig, dass man den Kleinen Zeit lässt.
mit Chemie würde ich auch nie was versuchen. aber sowas gibt es halt auch, dass Leute ab der 36.ssw oder früher anfangen Wehen auszulösen...ich hoffe meine Kleine lässt sich noch Zeit.

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:07
In Antwort auf sharon_12914216

Ich
meinte jetzt auch nicht dich speziell sondern allgemein, ich finde es einfach nur wichtig, dass man den Kleinen Zeit lässt.
mit Chemie würde ich auch nie was versuchen. aber sowas gibt es halt auch, dass Leute ab der 36.ssw oder früher anfangen Wehen auszulösen...ich hoffe meine Kleine lässt sich noch Zeit.


mir ist nur generell aufgefallen, dass im Moment so viele davon reden und wissen wollen ab wann es keine Frühchen sind etc. klar ET +/-2 Wochen ist normal, der ET ist ja auch nur ein geschätzter Tag, nichts weiter., aber einige beginnen wirklich viel zu früh mit Mittelchen etc.

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:15

Dankeschön!
so wars nämlich auch echt nicht gemeint

Klar, würde ich mein Baby auch gern schon im Arm halten... aber eben nur unter der Voraussetzung, dass sie so lange in meinem Bauch war, wie sie es gebraucht hat.
Und die Zeit ist nunmal eindeutig noch nicht gekommen.

Und wer seit 27 Wochen weiß, dass er ein Baby erwartet, der schafft es auch noch die letzten 6 Wochen ungeduldig von einer Pobacke auf die andere zu rutschen und darauf zu warten dass das Baby kommt

Und wenn meine kleine meint, sie möchte noch 2 Wochen länger als ET drin bleiben, dann werde ich sicher fluchen, weil die letzten Tage bestimmt richtig richtig anstrengend sind, aber wenn sie die Zeit braucht dann soll sie sie auch haben!

Ich glaub jede werdende Mama freut sich darauf ihr Baby zu sehen, aber JEDE Mama möchte ihr Baby gesund und "fertig" in die Arme schließen können.

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:26
In Antwort auf sharon_12914216

Ich
meinte jetzt auch nicht dich speziell sondern allgemein, ich finde es einfach nur wichtig, dass man den Kleinen Zeit lässt.
mit Chemie würde ich auch nie was versuchen. aber sowas gibt es halt auch, dass Leute ab der 36.ssw oder früher anfangen Wehen auszulösen...ich hoffe meine Kleine lässt sich noch Zeit.

Ich hab auch
schon von Frauen gelesen die bei 37+0 nen Wehencocktail trinken, weil sie keine Lust mehr haben.
Und das finde ich auch völlig daneben, denn dass eine Schwangerschaft kein Spaziergang ist, dass kann man sich im Vorfeld an 5 Fingern abzählen!

Und nur weil man viel Wasser in den Beinen hat, oder meint der Rücken täte so weh, sollte man dem Kind keine wervolle Zeit im Bauch verwehren!

Aber ich glaube die Natur macht das in den meisten Fällen schon ganz richtig.
Der Sohn meiner Freundin ist bei 37+ ich glaube 5 gekommen und zwar mit 53cm und irgendwas bei 3800g
Der war vollkommen fit und völlig ausgereift und die Ärzte haben zu ihr gesagt, wäre er an dem errechneten Termin gekommen, hätte er wohl nciht mehr durch ihr Becken gepasst

Ich hab aber auch eine im GVK, die hat leider auch noch nen bekloppten Frauenarzt, der sie bei dem Vorhaben unterstützt ihren Sohn bei 35+0 zu holen, weil die stark Übergewichtig ist und ja solche Rückenschmerzen hat.

Meine Hebi hat gesagt, lieber 3 Paracetamol am Tag gegen die Rückenschmerzen und noch durchhalten! Das kann ganz bös nach hinten losgehen...

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:36

Aber um nochmal auf das eigentliche zurück zu kommen
Ist ein Baby ab 37+0 keine Frühgeburt mehrr, sondern gilt als voll ausgetragen.

Als groben Richtwert, ab wann die kleinen mit nach Hause dürfen, kann man die 2500g Marke sehen, sofern sie gesund sind und gut trinken,soweit richtig??

Aber ich hoffe natürlich, dass mein Mäuschen bis annähernd ET durchhält! Schließlich ist ihre Wohnung doch eigentlich super komfortabel
Ich geb mir ja die größte Mühe und meinem Bauch nach zu urteilen, ist die Wohnung auch groß genug

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:39

Zu deiner Frage:
Die Frühgeburt ist klar (international) definiert.

Frühgeborene sind Babys mit einem Schwangerschaftsalter von weniger als 260 Tagen nach der letzten Regelblutung ( = 37 vollendete Schwangerschaftswochen, also 37+0, also bis 3 Wochen vor ET).

LG, die Xurmel

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 22:51


hallo erst mal alle zusammen,

ich habe gehört ab der 36 SSW und ab 2500 g geht das baby als normal geboren...!

aber ich kann es dir nicht versichern...!

glg kristina 33 SSW

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers