Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann nicht mehr bücken??

Ab wann nicht mehr bücken??

8. Mai 2007 um 10:29

ich habe gelesen, dass man sich nicht strecken und nicht bücken soll. aber ab wann. es ist wegen der bauchnabelschnur, damit das baby nicht erwürgt wird. beim bücken dreht sich das baby mit und das soll nicht gut sein. ich bin in der 18. ssw und wir sind gerade am umziehen. ich habe zwar nur gepackt und gestrichen, aber man will auch mal mehr helfen..das was ich so schaffe. was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

8. Mai 2007 um 10:32

Na du
ich bin in der 19 woche und werde auch bald umziehen, in ca 4 wochen. ich werd alles in kartons einpacken und so, aber nichts heben, da hab ich zuviel angst. du sagst du hast gestrichen? ging das denn noch gut? man streckt sich da ja andauernd?

lg 120685
18+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 11:45

Hallo!
Also wir sind auch gerade am Renovieren. Ich helfe auch mit so gut ich kann, streiche, räume Kartons ein / aus, helfe beim Teppich raus reissen / verlegen usw. Ich tu einfach was noch geht. Du merkst schnell wenn was nicht geht oder dir was nicht gut tut. Halt öfter mal Ausruhen, aber nicht allzu viele Gedanken machen!!

Viel Spaß noch!

LG natalie
31. SSW

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 11:52

...........................
Also ich bin jetzt in der 37.WOche und streck und bücke mich immer noch...warum sollte sich da die nabelschnurr verdrehen...das baby verdreht sich deswegen nicht automatisch mit....also ich halte das für totalen schwachsinn. Wenn sich das kind in die nabelschnurr wickelt kannst du es ja auch nicht wieder zurück wickeln durch bestimmt bewegungen..warum sollte man es dann durch strecken einwickeln können??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 11:55
In Antwort auf zareen_12136574

Na du
ich bin in der 19 woche und werde auch bald umziehen, in ca 4 wochen. ich werd alles in kartons einpacken und so, aber nichts heben, da hab ich zuviel angst. du sagst du hast gestrichen? ging das denn noch gut? man streckt sich da ja andauernd?

lg 120685
18+2

Also
ich bin in der 24. woche und hab gestern das ganze kinderzimmer gestrichen, ging eigentlich bestens, das was unten zu streichen war habe ich halt im sitzen gemacht
LG steffi + Monster 24ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 11:57
In Antwort auf zareen_12136574

Na du
ich bin in der 19 woche und werde auch bald umziehen, in ca 4 wochen. ich werd alles in kartons einpacken und so, aber nichts heben, da hab ich zuviel angst. du sagst du hast gestrichen? ging das denn noch gut? man streckt sich da ja andauernd?

lg 120685
18+2

Nein
ich habe alles in augenhöhe und etwas tiefer gestrichen. mein mann macht den rest. beim tapezieren hat er mich auch nur kleistern lassen...heben tu ich auch nichts. ich mache auch zwischendurch pausen, wenns zuviel wird. der fa meint, solange ich mich gut dabei fühle ist es ok. ich habe auch erst gedacht, dass ich den geruch von farbe und kleister nicht einatmen darf, aber das ist auch quatsch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 12:12

Bücken...
...sollte man sich generell nicht, weil schlecht für den rücken. also immer schön aus den knien heben.
hab jetzt grad unseren umzug hinter uns, und ab und zu auch mal was geschleppt, da hab ich immer schön die kisten mit kniebeugen hochgehoben. und möglichst nah am körper soll man die sachen tragen, sonst zuviel Zug. Aber hey, ich dachte auch, oh mann, jetzt müssen unsere Freunde das alles tragen, wenn wir umziehen, aber als es soweit war hatte ich noch nicht mal ein schlechtes Gewissen
Lg; Manon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 12:50
In Antwort auf jami_11947619

Also
ich bin in der 24. woche und hab gestern das ganze kinderzimmer gestrichen, ging eigentlich bestens, das was unten zu streichen war habe ich halt im sitzen gemacht
LG steffi + Monster 24ssw

Dankefür eure antworten!!
ich denke in zeitschriften stehen oft solche horrorgeschichten, aber nu weiß ich ja bescheid!! hab ich wieder was gelernt *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 13:15

Also, wie...
... will man das beides denn vermeiden?! Dass man sich rückenschonend bücken sollte ist klar - auch unabhängig von der Schwangerschaft. Aber das mit dem Strecken ist ein Ammenmärchen und totaler Blödsinn. Ich kenn die Problematik - mein liebes Schwiegermonster meint auch immer, ich sollte doch lieber keine Wäsche mehr aufhängen etc. aber wie gesagt: absoluter Quatsch. Wie sollte diese Einflußnahme anatomisch möglich sein???Sich die Nabelschnur um irgendwelche Körperteile zu wicklen schaffen die Kleinen ganz alleine und das ist auch überhaupt nchts Ungewöhnliches!!!
Mach dich nicht verrückt,
LG butzi4,(36 SSW 5. Kind)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2007 um 13:46


Also ich stell es mir ehrlich gesagt sehr schwierig vor,seinen Alltag zu meistern ohne sich zu bücken. Sorry,aber davon hab ich noch nix gehört. Also ich hab mich die ganze SS gebückt und auch mal gestreckt und mein Baby ist noch nicht erwürgt worden von der Nabelschnur

Und was den Umzug angeht. Ich bin in der 35.SSW umgezogen und war bis vor 2 Wochen noch am auspacken und das alles. Abends war ich zwar platt wie ne Flunder aber so ein bisschen was kann man schon machen. Und du bist ja erst in der 18.SSW. Da hab ich noch alles gemacht.

lg
Evy
noch 4 Tage bis ET

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 15:26

Hallo ich bin in der 15 Woche und Frage mich ob ich mich noch bücken darf oder schwer heben darf 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 7:10

Ich habe in beiden Schwangerschaften ein Haus renoviert, tapeziert, Laminaten verlegt,  Pflastersteine geschleppt, Bauschutt hin und her gefahren. Habe auch ganz normale Einkäufe erledigt und Getränkekisten getragen, habe gehört dass so gar das viele Frauen nicht mehr machen!? Leitern hoch und runter, klar war das mit einer riesen Kugel anstrengender... Früher sind die Frauen bis zur Entbindung auf dem Feld gewesen. Meine Kinder sind jetzt fast zwei und drei und top fit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 9:33
In Antwort auf coleen_12935379

ich habe gelesen, dass man sich nicht strecken und nicht bücken soll. aber ab wann. es ist wegen der bauchnabelschnur, damit das baby nicht erwürgt wird. beim bücken dreht sich das baby mit und das soll nicht gut sein. ich bin in der 18. ssw und wir sind gerade am umziehen. ich habe zwar nur gepackt und gestrichen, aber man will auch mal mehr helfen..das was ich so schaffe. was sagt ihr dazu?

Ich habe bei allen drei Schwangerschaften das gemacht, was ich konnte. Bücken soll man sich allgemein ja nicht wegen der Wirbelsäule, in die Knie gehen ist besser, das gewöhnte ich mir schon lange vor den Schwangerschaften an.
Aber wenn mir nach strecken war, streckte ich mich. Aquajoggen ging ich fast bis zum ET, du glaubst ja nicht, was man da für Verrenkungen macht!
Mein Körper signalisierte mir schon, was mir und somit meinen Kindern gut tat.
Die Nabelschnur hat jedes zweite Kind um den Hals. Das ist nichts ungewöhnliches. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
1 Woche überfällig aber Test negativ
Von: hase23
neu
5. Juli um 18:42
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen