Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann kein Magnesium mehr?

Ab wann kein Magnesium mehr?

8. August 2008 um 13:10

halllo

ich bin jetzt in der 32. SSW. habe letztes Mal beim Arzt vergessen zu fragen, darum hier: kann ich noch Magnesium nhemen? soll ja Wehen unterdrücken und das ist ja ne Weile im Körper. Hab aber immer totale Wadenkrämpfe (weswegen ich das nur ungern "absetze").

habt ihr Erfahrung?

danke schonmal

Mehr lesen

8. August 2008 um 13:13

Hi du..
das thema hatten wir gestern bei unserem geburtsvorbereitungskurs
kannst getrost bis zur 37. ssw nehmen und dann langsam absetzen - dafür dann täglich eine banane zb. essen, die sind nämlich prima magnesiumlieferant!

lieben gruß, silly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 13:14

...
Huhu sommerkind,

meine hebamme meinte, aber der 36. SSW soll man es ruhig weglassen und vorher ggf. schon reduzieren (habe 3x tgl 2 tabletten genommen). Komme seit der 36. erstaunlich gut ohne zurecht; hatte bisher noch keine Krämpfe, nehme aber centrum materna, wo ja auch ein bißchen magnesium drin ist...

Die hebi sagte aber auch, dass sie nicht glaubt, dass magnesium wehen unterdrücken kann, wenn es soweit ist .

LG
softi
39. SSW

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 13:17


ah gut habe nämlich keien lust auf nächtliche krämpfe, wenn ich schon ständig wachgetreten werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 13:23
In Antwort auf marica_12825071

Hi du..
das thema hatten wir gestern bei unserem geburtsvorbereitungskurs
kannst getrost bis zur 37. ssw nehmen und dann langsam absetzen - dafür dann täglich eine banane zb. essen, die sind nämlich prima magnesiumlieferant!

lieben gruß, silly

Also...
meine Hebamme meinte bis Ende der 36.SSW und meine Frauenärztin bis Ende der 37.SSW. hab also Mitte der 37. SSW aufgehört Allerdings musste ich das auch vorher in erhöhter Dosis nehmen da mein Mumu glaub i seit der 33. SSW schon ein bissel auf war (Wehen mussten verhindert werden) und auch Verdacht der Plazentainsuffiziens bestand. Hatte vorher auch wie du echt Probleme mit Wadenkrämpfen grad inne Nacht und hab mich scho total "gefreut" die wieder zu bekommen, aber hatte bisher kein einzigsten *freu* Also mach dich da vorher net verrückt.ne Freundin von mir nahm die bis kurz vor ET und sie hat einige Tage übertragen und denkt das hängt au mit dem Magnesium zusamm. Also i möcht mein Wurm so schnell wie möglich in Armen halten, da würd i lieber ein Krampf mehr in Kauf nehmen aba du wirst scho das richtige für dich entscheiden

LG Bianka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 14:06

Ich habe Magnesium
bis zum ende der 38 SSw eingenommen,dann ist das kleine Fix und Fertig und könnte kommen,wenn es möchte.
Du kannst sie also noch beruhigt weiter einnehmen,aber nur bis ende der 38 SSW.

LG Kerstin 39 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 15:15

Muss man...
... denn das Mg überhaupt unbedingt absetzen? Schließlich ist so eine Geburt eine enorme körperliche Anstrengung vgl. mit einem Marathonlauf o.ä. und da würde ich ja auch Mg einnehmen. Hemmt denn Mg die "richtigen" Geburtswehen auch?? Ich bekomme auch Krämpfe im Fuß, etc. wenn ich es jetzt absetzen würde.
LG, Julia 36.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 16:15

Also,
ich hatte letzte Woche gefragt, wann man es denn absetzen soll, und meine FÄ hat gesagt, man muss es nicht absetzten.
Durch Magnesium wird keine Geburt verhindert. Und keine richtigen Wehen. Es ist nicht möglich.

Trotzdem kann man es, wenn man möchte in der 36/37 SSW absetzen. ist aber kein Muss.

Habe schon andere gehört. und möchte nur hier sagen, dass MEINE FÄ das gesagt hat.
Und keiner darauf hören MUSS.

Liebste Grüße
Alles Gute.
Scheiß-Wadenkrämpfe
Li

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook