Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ab wann kein Frühchen mehr??? Steig da net so ganz durch

Ab wann kein Frühchen mehr??? Steig da net so ganz durch

26. Juli 2011 um 14:54 Letzte Antwort: 26. Juli 2011 um 15:07

Huhu Ihr Lieben

Also....irgendwie steig ich da net so ganz durch...

Ich weiss zwar, dass ab der 38 SSW ein Baby nicht mehr als Frühgeburt gilt, aber welche 38 denn nun??? Also weil man sagt ja z.b. bei 34+ 5, dass man in der 35 SSW ist. Ist also mit der 38 die eigentlich 37+0 gemeint????

Hoffe ich hab mich irgendwie klar ausgedrückt...hehe...

Liebe Grüße
Janine mit Zoey

Mehr lesen

26. Juli 2011 um 14:57

Soweit ich weiß 37+0
also 3 Wochen vorher und 2 Wochen nachher ist der Nachwuchs "pünktlich"

Gefällt mir
26. Juli 2011 um 15:01
In Antwort auf svana_12104509

Soweit ich weiß 37+0
also 3 Wochen vorher und 2 Wochen nachher ist der Nachwuchs "pünktlich"

Dankeeeee....
...jetzt bin ich schlauer ... hehe

1 LikesGefällt mir
26. Juli 2011 um 15:02

Jup
ab 37+0 kannst Du in jedem Krankenhaus ohne Kinderklinik entbinden.
Ansonsten gibt es für Frühchen aber andere Kriterien. Gewicht: < 2,5 kg; oder
fehlende medizinische Reifezeichen

Wenn eins von beidem zutrifft, bekommt man z.B. die 4 Wochen länger Mutterschutz. Wer bei 36+5 entbindet, aber genug Gewicht hat und keine fehlenden Reifezeichen, hat rechtlich kein Frühchen.

Fehlende medizinische Reifezeichen sind nicht nur unfertige Lunge, sondern auch "unwichtigere" Dinge, z.B. bei einem Mädchen, daß die äußeren Schamlippen noch kleiner sind als die inneren, das ist unreif. Ändert sich dann noch.

Dann gibt es die extremen Frühchen, die sind dann vor 32+0.
Ab 34+0 gibt es gesundheitlich keine Bedenken, das Kind kommen zu lassen, vorher gibt es Wehenhemmer. Für die Mutter und die Entwicklung des Kindes ist das aber trotzdem zu früh (ich weiß, wovon ich spreche). Interessiert nur keinen Arzt, weil das Kind dann sicher überlebt, das reicht ihm.

Gefällt mir
26. Juli 2011 um 15:07
In Antwort auf cadi78

Jup
ab 37+0 kannst Du in jedem Krankenhaus ohne Kinderklinik entbinden.
Ansonsten gibt es für Frühchen aber andere Kriterien. Gewicht: < 2,5 kg; oder
fehlende medizinische Reifezeichen

Wenn eins von beidem zutrifft, bekommt man z.B. die 4 Wochen länger Mutterschutz. Wer bei 36+5 entbindet, aber genug Gewicht hat und keine fehlenden Reifezeichen, hat rechtlich kein Frühchen.

Fehlende medizinische Reifezeichen sind nicht nur unfertige Lunge, sondern auch "unwichtigere" Dinge, z.B. bei einem Mädchen, daß die äußeren Schamlippen noch kleiner sind als die inneren, das ist unreif. Ändert sich dann noch.

Dann gibt es die extremen Frühchen, die sind dann vor 32+0.
Ab 34+0 gibt es gesundheitlich keine Bedenken, das Kind kommen zu lassen, vorher gibt es Wehenhemmer. Für die Mutter und die Entwicklung des Kindes ist das aber trotzdem zu früh (ich weiß, wovon ich spreche). Interessiert nur keinen Arzt, weil das Kind dann sicher überlebt, das reicht ihm.

Ohhh
...na Du kennst Dich ja gut aus. Vielen Dank!!! Du weisst wovon Du sprichst...heisst das Du hast ein Frühchen bekommen??? Ich habe tierisch Angst davor, dass meine jetzt schon kommt, obwohl ich schon 34+5 bin...aber ich denke jeder tag in mamas bauch zählt und dort entwickeln sie sich einfach am besten...

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers