Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann kann ich testen? (Einnahmefehler Pille)

Ab wann kann ich testen? (Einnahmefehler Pille)

14. Juli 2011 um 18:46

Hallo Ihr Lieben

Habe hier vor ein paar Tagen schon geschrieben und um Rat gebeten, da ich sehr frühe Schwangerschaftsanzeichen hatte (und immernoch habe).

Nun habe ich mir einen Schwangerschaftsfrühtest besorgt und weiß nun aber nicht wann ich testen kann, denn es war kein normaler Eisprung, sondern ein spontaner, bzw. ausgelöst durch eine vergessene Pille (der ES war also ein paar Tage früher).

Kann ich dann auch früher testen?

Hier die Daten:
Erster Tag der letzten Periode: 27.06.
Vergessene Pille: 04.07.
Vermuteter ES: 07./08.07
Vermutete Einnistung: 13.07.

Was meint ihr? Der Frühtest ist ab dem 3. oder 4. Tag vor der erwarteten Periode fast genauso aussagekräftig wie ein normaler SST. Jetzt wäre es noch zu früh... das is mir klar... aber sitze echt auf heißen Kohlen

Mehr lesen

14. Juli 2011 um 19:11

Der
'quasi NMT' nach deiner Rechnung wäre der 21.07., also eigentlich da. Es sollen Tests aber auch schon 4 Tage vor NMT anschlagen, ein negativer Test bedeutet dann aber nicht, dass keine SS vorliegt. Und ein positiver Test bedeutet nicht, dass du nicht trotzdem deine Tage bekommst, da die meisten SS die abgehen, in dieser Zeit abgehen und von den Frauen normalerweise unbemerkt bleiben. Lange Rede, kurzer Sinn, du musst die Ungewissheit wohl noch ein paar Tage ertragen.
Ich persönlich glaube übrigens nicht, dass du schwanger bist. Wenn du die Pille sonst regelmäßig nimmst, ist meines Erachtens nach die Chance relativ gering, dass ein Ei sofort springt und sich gleichzeitig genug Schleimhaut zum Einnisten aufbaut. Außerdem kommt mir dein Einnistungstermin sehr zügig vor, ich würde nicht vor heute davon ausgehen. Aber das ist nur meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 19:31
In Antwort auf kruemel0910

Der
'quasi NMT' nach deiner Rechnung wäre der 21.07., also eigentlich da. Es sollen Tests aber auch schon 4 Tage vor NMT anschlagen, ein negativer Test bedeutet dann aber nicht, dass keine SS vorliegt. Und ein positiver Test bedeutet nicht, dass du nicht trotzdem deine Tage bekommst, da die meisten SS die abgehen, in dieser Zeit abgehen und von den Frauen normalerweise unbemerkt bleiben. Lange Rede, kurzer Sinn, du musst die Ungewissheit wohl noch ein paar Tage ertragen.
Ich persönlich glaube übrigens nicht, dass du schwanger bist. Wenn du die Pille sonst regelmäßig nimmst, ist meines Erachtens nach die Chance relativ gering, dass ein Ei sofort springt und sich gleichzeitig genug Schleimhaut zum Einnisten aufbaut. Außerdem kommt mir dein Einnistungstermin sehr zügig vor, ich würde nicht vor heute davon ausgehen. Aber das ist nur meine Meinung.


Vielen Dank für deinen Beitrag!
Dann werde ich wohl irgendwann zwischen dem 18. und 22.07. diesen Frühtest machen. Vorher wäre es ja wirklich nicht sinnvoll.
Hm ich weiß, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ich schwanger bin. Aber es ist meine zweite SS (FG) und ich hatte genau dieselben Symptome. Und wenn ich nicht schwanger bin, dann muss ich wirklich krank sein (Schwindel, Müdigkeit, Gereiztheit, Übelkeit, kein Appetit, schlafe schlecht, starker Harndrang und fast durchgehend ein Ziehen im Unterleib, manchmal auch stechend).

Ohje, hoffentlich bilde ich mir das alles nicht ein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 19:36
In Antwort auf amelie8817


Vielen Dank für deinen Beitrag!
Dann werde ich wohl irgendwann zwischen dem 18. und 22.07. diesen Frühtest machen. Vorher wäre es ja wirklich nicht sinnvoll.
Hm ich weiß, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ich schwanger bin. Aber es ist meine zweite SS (FG) und ich hatte genau dieselben Symptome. Und wenn ich nicht schwanger bin, dann muss ich wirklich krank sein (Schwindel, Müdigkeit, Gereiztheit, Übelkeit, kein Appetit, schlafe schlecht, starker Harndrang und fast durchgehend ein Ziehen im Unterleib, manchmal auch stechend).

Ohje, hoffentlich bilde ich mir das alles nicht ein...

SS-Anzeichen
sind den Anzeichen vor der Periode leider zum Verwechseln ähnlich. Wobei es bei dir auch noch zu früh für Anzeichen wäre. HCG wird erst ab Einnistung produziert und die könnte theoretisch ab heute im Laufe der nächsten drei Tage stattfinden.
Höre ich da raus, dass du schwanger sein willst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 19:47
In Antwort auf kruemel0910

SS-Anzeichen
sind den Anzeichen vor der Periode leider zum Verwechseln ähnlich. Wobei es bei dir auch noch zu früh für Anzeichen wäre. HCG wird erst ab Einnistung produziert und die könnte theoretisch ab heute im Laufe der nächsten drei Tage stattfinden.
Höre ich da raus, dass du schwanger sein willst?


Deine Einschätzung bringt mich echt auf den Boden der Tatsachen zurück.

Nein, ich will nicht schwanger sein. Aber mein Körper signalisiert mir dieselben Gefühle und Befindlichkeiten, wie vor 2 Jahren. Damals wie heute wäre es ungeplant, aber willkommen.
Und da ich ja nun schon seit ein paar Tagen grüble, freunde ich mich scheinbar mit dem Gedanken an, dass etwas passiert sein könnte...

Ich glaube, ich wäre mittlerweile sogar enttäuscht und traurig, wenn ich mir das einbilde (habe sonst nie PMS und eine leichte, fast beschwerdefreie Periode. Kenne die momentanen "Anzeichen" also nur von meiner ersten SS, die Pille nehme ich übrigens erst seit einem halben Jahr und dadurch wurde die Periode noch leichter), aber vom Phänomen der "Scheinschwangerschaft" hab ich schon gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 19:53
In Antwort auf amelie8817


Deine Einschätzung bringt mich echt auf den Boden der Tatsachen zurück.

Nein, ich will nicht schwanger sein. Aber mein Körper signalisiert mir dieselben Gefühle und Befindlichkeiten, wie vor 2 Jahren. Damals wie heute wäre es ungeplant, aber willkommen.
Und da ich ja nun schon seit ein paar Tagen grüble, freunde ich mich scheinbar mit dem Gedanken an, dass etwas passiert sein könnte...

Ich glaube, ich wäre mittlerweile sogar enttäuscht und traurig, wenn ich mir das einbilde (habe sonst nie PMS und eine leichte, fast beschwerdefreie Periode. Kenne die momentanen "Anzeichen" also nur von meiner ersten SS, die Pille nehme ich übrigens erst seit einem halben Jahr und dadurch wurde die Periode noch leichter), aber vom Phänomen der "Scheinschwangerschaft" hab ich schon gehört.

Na
Scheinschwanger würde ich dich jetzt nicht gleich bezeichnen

Aber ich glaube, dass der Körper einem schon ganz schön Streiche spielen kann, wenn man nur lange genug über etwas nachdenkt. Un du weißt ja schon seit ein paar Tagen, dass du diese eine Pille vergessen hast. Also achtest du auf jedes Zieperlein und interpretierst da etwas hinein.

Vielleicht wärst du tatsächlich im ersten Moment enttäuscht, wenn du nicht schwanger sein solltest. Aber mit Abstand und der dann wiederkehrenden Vernunft betrachtet, wirst du wahrscheinlich erleichtert sein. Und falls nicht, ein Baby ist schnell gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 20:00
In Antwort auf kruemel0910

Na
Scheinschwanger würde ich dich jetzt nicht gleich bezeichnen

Aber ich glaube, dass der Körper einem schon ganz schön Streiche spielen kann, wenn man nur lange genug über etwas nachdenkt. Un du weißt ja schon seit ein paar Tagen, dass du diese eine Pille vergessen hast. Also achtest du auf jedes Zieperlein und interpretierst da etwas hinein.

Vielleicht wärst du tatsächlich im ersten Moment enttäuscht, wenn du nicht schwanger sein solltest. Aber mit Abstand und der dann wiederkehrenden Vernunft betrachtet, wirst du wahrscheinlich erleichtert sein. Und falls nicht, ein Baby ist schnell gemacht


Stimmt Eventuell sieht mein Freund das genauso, jedenfalls weiß er von meinen Überlegungen und ist schon kräftig auf Namenssuche und voller Überzeugung, dass er einen Jungen "hinbekommen" hat

Danke dir nochmal, ich werd dann in ein paar Tagen hier bescheid geben, was daraus wurde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 20:01
In Antwort auf amelie8817


Stimmt Eventuell sieht mein Freund das genauso, jedenfalls weiß er von meinen Überlegungen und ist schon kräftig auf Namenssuche und voller Überzeugung, dass er einen Jungen "hinbekommen" hat

Danke dir nochmal, ich werd dann in ein paar Tagen hier bescheid geben, was daraus wurde!

Das
ist süß von dir

Und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2011 um 8:09
In Antwort auf kruemel0910

Das
ist süß von dir

Und alles Gute!


Hallo Ihr Lieben,

habe ja gesagt, dass ich schreiben werde wie es weiterging... Ich hatte recht mit meinen Vermutungen und war schwanger. Die SS war bis zuletzt nicht im Urin nachweisbar und da meine Beschwerden immer schlimmer wurden und Fieber dazu kam, musste ich auch ins Krankenhaus. Dort bekam ich dann starke, hellrote Blutungen eine Woche lang, mitten im Zyklus. Es war laut Arzt eine Eileiterschwangerschaft und ich hatte "Glück im Unglück", dass sie noch von alleine abging

Ich hoffe ihr habt alle mehr Glück und ich hoffe, dass mehr Frauen auf ihre "innere Stimme" hören, wenn sie das Gefühl haben schwanger zu sein...
Wenn man seinen Körper in- und auswendig kennt, dann kann man das schon sehr früh spüren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram