Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann ist Stress nicht gut für das Würmchen?

Ab wann ist Stress nicht gut für das Würmchen?

27. Oktober 2010 um 12:33 Letzte Antwort: 27. Oktober 2010 um 12:41

Hallo,

Folgendes: ich habe einen bürojob und viel telefonisch mit Kunden zu tun. Leider bringt es der Job mit sich, dass ich mich oft über die Kunden ärgere. Ich versuche es schon so gering wie möglich zu halten, aber täglicher Ärger gehört leider dazu.

Ich bin in der 15. SSW, mir ist immer noch häufig übel, ich habe manchmal Magenkrämpfe und hatte gestern sehr starke Kopfschmerzen.

Meint ihr, ob dass vom Stress kommen kann?

Habt ihr gute Tipps dagegen?

Gruß
Rameo

Mehr lesen

27. Oktober 2010 um 12:37

Huhu
Also das Adrenalin und andere Stresshormone (Cortisol, ...) gelangen zum Kind, sobald es an den Blutkreislauf angeschlossen sit. Auch so Körperreaktionen wie weniger Sauerstoffaufnahme oder eben Magenkrämpfe bekommt es mit. Das kann schon vom Stress sein, muss aber nicht, Kopfschmerzen hab ich oft, wenn ich zu wenig trink (immerhin sollen wir schwangeren mind 2l pro Tag trinken) oder durch die Rückenschmerzen, weil ich als Studentin auch viel sitze.

Tipps, naja: Nicht aufregen ist leicht gesagt
Aber wirklich, versuch es ruhig angehen zu lassen, mach dir aber auch nicht zu große Sorgen, es ist normal, dass das Kind unsere Hormone mitbekommt.
Gut lüften, frische Luft, viel trinken und Bewegung.

Liebe Grüße

Gefällt mir
27. Oktober 2010 um 12:41


hallo, ich bin 11+5, habe zwar BV aber dafür privat ziemlich viel Stess. teils positiv, teils negativ. Ein Termin jagt den nächsten, stellenweise 3 Termine pro Tag.
Ich bekomme dann auch Kopfschmerzen, kann Nachts nicht schlafen und kann dann auch nichts essen, oder behalte es nicht drin.
dann gönne ich mir eine Auszeit und sage auch mal Termine ab.
Hör auf deinen Körper und hole dir vllt. eine AU und gönn dir die Ruhe. Das Baby ist wichtiger, als alles andere.

Alles Gute und Liebe

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers