Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann in die Kiwu-KLinik? Erfahrungen gesucht...

Ab wann in die Kiwu-KLinik? Erfahrungen gesucht...

3. November 2008 um 10:42

Also erstmal: Mädels ihr seid spitze und ich drücke uns allen fest die Daumen

So, nun zu mir.

ich würde gern wissen, wie eine weitere Behandlung bei mir aussehen könnte. Kurz zu meiner Geschichte:
- Dezember 2007 Pille Valete abgesetzt
- Februar 2008 einzige Blutung
- Juli 2008 Blutuntersuchung, Verdacht PCO (Ultraschall), LH/FSH Quotient zu Gunsten von LH verschoben, leichter Überschuss an männlichen Hormonen
-September 2008 Blutung ausgelöst urch 14tägige Einnahme von Valette
- anschließend Einnahme von Clomifen ZT 5 bis ZT 9
- US Kontrolle, keine Zysten, kein "Leitei"
- BT lässt auf keinen ES schließen

Heute ist der 34ZT, bisher keine Blutung, SST negativ. Am Mittwoch habe ich einen neuen Termin. Was würdet ihr mir nun raten? Erneute Stimulierung mit erhöhte Clomifendosis? Oder Puregon und Predalon? Ich bin 25 Jahre alt, 171/61 unverheiratet...

Ich würde gern erst alle Möglichkeiten bei meiner FÄ ausschöpfen, bevor ich die letzte Mglichkeit in einem KIWU Zentrum wähle...

Muss ich für eine Stimulationmit Puregon und Predalon auch schon in eine KIwu-Klinik oder kann mir das auch meine Ärztin verschreiben? Schätze, dass ich sowie so wieder die Mens erst auslösen muss

Danke

bluemchen

Mehr lesen

3. November 2008 um 10:56

Kiwuklinik ist nicht gleich ivf
hallo!

Erstmal vorweg: der Gang in die Kiwuklinik bedeutet nicht zwangsläufig sofort künstliche Befruchtung. Man ist einfach in Händen von Experten, da ist durchaus auch GV nach Plan mit leichter STimulierung möglich!

Wenn die doppelte Dosis Clomiphen nicht reicht für ein Leitfollikel würde ich schon in die Kiwu gehen. Habt ihr den Samen auch schon mal angesehen? Nicht, dass es euch wie uns geht: zuerst Clomiphen genommen und später gemerkt, dass kein Sperma vorhanden ist.

Meine Kiwu hat eine ganz informative Homepage wie ich meine, da kann man viel nachlesen was die Abläufe - Medikamente etc. betrifft. Wenn du Lust hast: www.kinderwunschklinik.at

Alles Gute!

Gefällt mir

3. November 2008 um 19:34

Bei mir wars auch so ein Durcheinander...
Hallo Blümchen,

ich hab ähnliche Werte wie Du gehabt und auch teilweise 8 Monate nicht meine Tage bekommen. Clomi hat bei mir nichts gebracht, und als ich dann in die KiWu-Praxis kam, hat der Doc gesagt, dass Clomi bei meinem Hormonbild meistens nicht funtkioniert.
Zusätzlich waren die Schimmer von meinem Mann recht langsam, das haben die aber auch erst dort getestet. Ich hab dann mit Puregon stimuliert. Das hat ganz gut geklappt, dabei sind 2 Folikel gereift und auch gesprungen. Hatte die ganze Zeit über Ziehen im Bauch, aber da reagiert bestimmt jede Frau anders. Wir hatten vor 14 Tagen die erste IUI. (Morgen ist BT - hibbel)

Es ist bestimmt gut, mal zu einem Experten zu gehen. Nachher belastest Du Deinen Körper mit den Clomi-Hormonen und das ohne Aussicht auf Erfolg (Wenn z.B. die Schwimmer von Deinem Freund auch zu langsam sind - kann ja sein - frag Deine FÄ mal, ob sie auch ein Spermiogramm macht)

Für die KiWu brauchst Du übrigens eine Überweisung von Deinem Frauenarzt. Also der nächste Weg wird wohl sowieso erst mal dorthin sein.
Bei der IUI ist es übrigens so, dass die gesetzliche Krankenkasse 50% der Kosten übernimmt. Das allerdings nur bei verheirateten Paaren. Wenn Ihr nicht verheiratet seid, kann das also ganz schön teuer werden, um die 900 EUR wären das bei uns gewesen.

Ich drück Dir die Daumen, dass es klappt!
Macht einen Schritt nach dem anderen, dann wird das schon!

Liebe Grüße
Maggy

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen