Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann denn jetzt magnesium absetzen??

Ab wann denn jetzt magnesium absetzen??

5. April 2017 um 12:40

Huhu.....bin etwas verwirrt. Überall steht geschrieben, dass man in der Schwangerschaft so ab der 35.ssw das Magnesium absetzen soll und schon mit dem Himbeerblättertee anfangen könnte. Jetzt hatte ich heute Vorsorge und mein Arzt sagte zu mir, dass ich aber noch bis Ende 37.ssw Magnesium einnehmen soll und erst dann absetzen kann und mit dem Tee beginnen dürfte. Ihm geht's halt hauptsächlich darum, dass ich ohne Probleme zu 37+0 (kein Frühchen mehr) komme, da ich vor 2 Wochen für 4 Tage schon im KH wegen vorzeitigen Wehen lag (bekam Wehenhemmer und 2 Lungenreifespritzen). Was ist eurer Meinung nach denn jetzt richtig? Mir kommt der Beginn der 38.ssw so spät fürs absetzen von Magnesium und dem beginnen des Himbeerblättertees.......danke vorab. PS.: bin aktuell Mitte 35.ssw

Mehr lesen

5. April 2017 um 12:40

Huhu.....bin etwas verwirrt. Überall steht geschrieben, dass man in der Schwangerschaft so ab der 35.ssw das Magnesium absetzen soll und schon mit dem Himbeerblättertee anfangen könnte. Jetzt hatte ich heute Vorsorge und mein Arzt sagte zu mir, dass ich aber noch bis Ende 37.ssw Magnesium einnehmen soll und erst dann absetzen kann und mit dem Tee beginnen dürfte. Ihm geht's halt hauptsächlich darum, dass ich ohne Probleme zu 37+0 (kein Frühchen mehr) komme, da ich vor 2 Wochen für 4 Tage schon im KH wegen vorzeitigen Wehen lag (bekam Wehenhemmer und 2 Lungenreifespritzen). Was ist eurer Meinung nach denn jetzt richtig? Mir kommt der Beginn der 38.ssw so spät fürs absetzen von Magnesium und dem beginnen des Himbeerblättertees.......danke vorab. PS.: bin aktuell Mitte 35.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2017 um 12:53

Ich lag auch wg vorzeitigen Wehen im Krankenhaus und soll daher auch erst ab 37+0 das Magnesium und Bryophyllum absetzen und den Tee trinken. Außerdem muss ich mich ab dem Tag nicht mehr so schonen. Also scheint das wohl allgemeines Vorgehen bei "Frühwehenden" zu sein? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2017 um 13:05
In Antwort auf flawless86

Ich lag auch wg vorzeitigen Wehen im Krankenhaus und soll daher auch erst ab 37+0 das Magnesium und Bryophyllum absetzen und den Tee trinken. Außerdem muss ich mich ab dem Tag nicht mehr so schonen. Also scheint das wohl allgemeines Vorgehen bei "Frühwehenden" zu sein? 

Hey faw
Ja seltsam isses schon irgendwie, weil man überall liest, dass man das Mg eher weglassen soll und den Tee früher trinken kann als mir gesagt wurde. Du lagst also auch mit Vorwehen im KH? Na super!! Klar könnte das eine Erklärung sein, warum gerade WIR bis Anfang 38.ssw abwarten sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2017 um 13:33
In Antwort auf omellala

Hey faw
Ja seltsam isses schon irgendwie, weil man überall liest, dass man das Mg eher weglassen soll und den Tee früher trinken kann als mir gesagt wurde. Du lagst also auch mit Vorwehen im KH? Na super!! Klar könnte das eine Erklärung sein, warum gerade WIR bis Anfang 38.ssw abwarten sollen.

Ich war 2x im Krankenhaus, derzeit bin ich daheim und pendle zwischen Couch und Bett hin und her Ich fühle mich wie ein eingesperrter Tiger
aber hm, ich merke schon leichte Wehen, wenn ich das Magnesium nur ein wenig reduziere oder später einnehme als gewohnt. Von demher denke ich, dass nach dem Absetzen schnell was bei mir passieren wird. Wenn es so weitergeht wie bisher, brauch ich auch keinen Himberblättertee. Ist schon alles locker genug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2017 um 13:37
In Antwort auf flawless86

Ich war 2x im Krankenhaus, derzeit bin ich daheim und pendle zwischen Couch und Bett hin und her Ich fühle mich wie ein eingesperrter Tiger
aber hm, ich merke schon leichte Wehen, wenn ich das Magnesium nur ein wenig reduziere oder später einnehme als gewohnt. Von demher denke ich, dass nach dem Absetzen schnell was bei mir passieren wird. Wenn es so weitergeht wie bisher, brauch ich auch keinen Himberblättertee. Ist schon alles locker genug

?
Wie weit bist'n gerade?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2017 um 15:09

...
ich hab auch schon leichte wehen seit ner weile aber weil sie nicht muttermundwirksam sind hat sich weder der chefarzt noch die hebamme bei der geburtsplanung darüber sorgen gemacht... musste letzte woche kurz zu ner zwischenuntersuchung und auch da wieder leichte wehen alle 3-4 minuten... arzt meinte auch dass ich bis 37+0 noch magnesium nehmen soll um eine frühgeburt zu umgehen... letztenendes lassen such richtige geburtswehen auch durch magnesium nicht aufhalten wenn es soweit ist und himbeerblättertee löst keine wehen aus solang baby nicht bereit ist und macht ja schließlich alles nur schön weich... mein 1. baby kam aber auch ohne himbeerblättertee ohne probleme und ohne geburtsverletzungen auf die welt, also ich spürte in der hinsicht keinen unterschied zwischen nr 1 und nr 2 wo ich welchen trank ab der 34. ssw ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2017 um 17:06
In Antwort auf omellala

?
Wie weit bist'n gerade?

33. Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen