Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab wann darf man sich über ein Kind freuen ????

Ab wann darf man sich über ein Kind freuen ????

14. März 2008 um 6:57

Hallo Zusammen !!!
Meine Frau ist schwanger, aber ich darf mich noch nicht richtig freuen. Sie meint ich solle erst mal die ersten 3 Monate abwarten. Dabei bin ich total Glücklich und Stolz. Ich darf ihr auch keine Genscheke machen, da es ja noch abgehen könnte. Sie ist etwas aber gläubisch.
Was haltet Ihr davon ???

Mehr lesen

14. März 2008 um 7:00

Totaler blödsinn
weil man kann ja auch noch eine fehlgeburt oder todgeburt im 5/6/7 monat bekommen...denn dürfte man sich ja wirklich erst auf das kind freuen wenn es da ist!
was sagt sie denn nachm 3 monat zu dir?"och schatz freu dich bitte noch nicht,jetzt werden erst die ganzen tests gemacht,ob das kind wirklich gesund ist"?
finds quatsch
ich und mein freund haben uns von der 6ssw an gefreut

lg julia 28ssw=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 7:05

Man soll
an einen Abgang gar nicht erst denken! Ist doch schön, wenn du dich freust- steck deine Frau auch mal mit der Freude an

Eine schöne Schwangerschaft wünsch ich euch. LG Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 7:20

Freuen...
...kannst du dich immer, aber ich kann auch deine Frau verstehen. Ich hatte selbst mal eine FG und bin deswegen selber sehr vorsichtig gewesen. Ich bin zwar schon im 5. Monat, aber so richtig glücklich bin ich wirklich erst, wenn das Kind da ist.
Warte die 3 Monate ab und ich glaube dann kannst du deiner Frau süße Schühchen oder so mitbringen. Dann wird sie auch beruhigter sein, da dann das Risiko einer FG relativ gering ist!

Ansonsten eine schöne Schwangerschaft für euch 3!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 18:00

Hallo
Also dass sie keine Geschenke möchte kann man ja noch akzeptieren, vor allem wenn es schon sachen fürs Baby sein sollen.

Die Freude sollst du dir aber nicht nehmen lassen. Wir haben uns vom ersten Tag an beide riesig gefreut, auch wenn die Freude die ersten Monate auch teilweise von Angst begleitet wurde. Seit ich das Baby spüre ist die Angst kaum noch vorhanden, denn man weiß ja immer dass es ihm wohl gut geht.

Ich finde die Freude und die Angst sollten sich gegenseitig nicht ausschließen, die können auch beide nebeneinander existieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 18:07
In Antwort auf jimmie_12315806

Totaler blödsinn
weil man kann ja auch noch eine fehlgeburt oder todgeburt im 5/6/7 monat bekommen...denn dürfte man sich ja wirklich erst auf das kind freuen wenn es da ist!
was sagt sie denn nachm 3 monat zu dir?"och schatz freu dich bitte noch nicht,jetzt werden erst die ganzen tests gemacht,ob das kind wirklich gesund ist"?
finds quatsch
ich und mein freund haben uns von der 6ssw an gefreut

lg julia 28ssw=)

...
Genau, finde ich auch schwachsinnig. Freu dich JETZT und wie auch schon geschrieben wurde, steck deine Frau mal mit der Freude an

Schöne SS wünsche ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram