Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ab wann benötige ich eine Hebamme?!?!?

Ab wann benötige ich eine Hebamme?!?!?

22. April 2008 um 20:37 Letzte Antwort: 23. April 2008 um 14:51

Hi ...

ist mein erstes kind und so richtig
habe ich keine Ahnung ab wann man sich so ne hebamme anschafft ,da
ja meine Geschwister alle keine hatten,können sie mir leider diese
frage nicht beantworten.
würde mich über eure tips und antworten freuen


bye Gismo2508 16ssw

Mehr lesen

22. April 2008 um 20:48

Hihi
so genau weiss ich auch nicht ab wann man sich eine hebi holen kann aber ich habe mir jetzt eine zur nachsorge, also für nach der geburt, bestellt. sie kommt aber auch schon nächste woche man um michh kennen zu lernen.
ansonsten kannst du ja auch vorbereitungskurse der verschiedenen art bei hebammen machen und die unterstützen dich auch wenn du fragen in der SS hast. also ist es ratsam sich schon vorher eine zu holen, nur ab welcher woche des geht weiss ich allerdings auch nicht. aber ruf doch einfach mal an. die informieren dich dann auch genau für was alles eine hebi da ist, z.B. vorbereitungskurse, wehenbegleitung, wochenbett, säuglingspflege, stillen und und und.

also wünsche dir alles gute und hoffe ich konnte etwas helfen

liebe grüße twinangel mit diana & chris inside (26+6)

Gefällt mir
22. April 2008 um 20:53

Hallo
also Anspruch auf eine Hebamme hast du schon quasi vom ersten Tag deiner Schwangerschaft an. Ich bin jetzt 18 SSW und habe meine Hebi seit der 13SSW. Muss dazu sagen das ich aber erhebliche Probleme hatte mit übelkeit, erbrechen, starke Kreislaufprobleme und schwere Ischias schmerzen. Ich wurde durch meine Hebi dann mit Akkupunktur behandelt und ich bin echt froh darüber das ich so früh schon eine hab.
Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen
liebe Grüße Carina

Gefällt mir
23. April 2008 um 11:47

Hey
ich danke euch für eure antworten.
werde mir jetzt auch die nächsten wochen eine anschaffen *fggg*

Gefällt mir
23. April 2008 um 13:04

Hallo
eine Hebamme benötigst du nur, wenn du eine möchtest. Und dann ist es egal, ab wann du sie aufsuchst. Ich bin auch grad auf der Suche und schau mir mit an, was sie alles im Angebot hat (Geburtsvorbereitungskurs, Schwimmen und/oder Yoga für Schwangere, Rückbildungskurs, Stillgruppe etc.). Außerdem gibt es in manchen Städten und Krankenhäusern die Möglichkeit, die eigene Hebi mit zur Geburt zu bringen. Die ist dann in Rufbereitschaft (kostet um die 250, die du extra zahlen musst, keine Kassenleistung). Dann hast du quasi während der gesamten Geburt die gleiche Hebi, die du auch schon von vorher kennst, die dich kennt und der du vertraust. Find ich zumindest ein tolles Konzept, weiß aber noch nicht, ob ich das Geld dafür ausgeben will oder ob ich den Geburtsvorbereitungskurs einfach im KH mache und die dortigen Hebis kennen lerne.
Liebe Grüße,
Mommytobe mit BabyBoy 25+2

Gefällt mir
23. April 2008 um 14:46
In Antwort auf luella_12240217

Hey
ich danke euch für eure antworten.
werde mir jetzt auch die nächsten wochen eine anschaffen *fggg*

Ich habe...
... auch schon eine Hebamme gesucht und gefunden. Ich finde, dass das sehr wichtig ist und da es auch eine Beleghebamme ist, muss ich mich nicht im Krankenhaus auf eine andere Hebamme umstellen, die mich gar nicht kennt. Ich werde bei der Hebamme auch den Geburtsvorbereitungskurs machen.

Liebe Grüße
Dschinie 14+0

Gefällt mir
23. April 2008 um 14:51

Also
ich bin heute in der 10ssw und habe schon eine Hebamme, weil ich jetzt 3 Wochen lang bei ihr zur Akupunktur war wegen der schlimmen übelkeit, das soll ja helfen und bei der werde ich auch bleiben zur geburtsvorbereitung.

Liebe Grüße Linde+Mäuschen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen