Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Ab wann bekommt man Ovulationsförderer bei Kinderwunsch?

Ab wann bekommt man Ovulationsförderer bei Kinderwunsch?

9. Mai 2007 um 13:41 Letzte Antwort: 10. Mai 2007 um 23:53

Hallo,

Ich bin Sheele und 24. Mein Mann und Ich brauchten ca. ein Jahr bis ich schwanger wurde! Als ich von der Schwangerschaft im März erfahren habe, habe ich auch erst erfahren das ich eine abgeknickte Gebärmutter nach hinten habe und das es deswegen so lange gedauert hat! Mein FA meinte das viele Frauen durch diese Abknickung einen unregelmäßigen Zyklus haben und dadurch die meisten die versuchen schwanger zu werden gar nicht schwanger werden. Das Kind ist leider in der 9SSW gestorben (sein Herz hörte einfach auf zu schlagen!) und es musste dann in der 11 SSW ausgeschabt werden. Das war am 02/05/07. Jetzt wollen wir es sofort wieder versuchen, doch ich habe jetzt Angst das es wieder ein Jahr oder länger dauert. Darum meine Frage: Ab wann verschreibt der Arzt Ovulationsförderer wie z.B. Clomiphen? Reicht es aus das ich bei der letzten Schwangerschaft so lange warten musste? Oder muss ich jetzt schon wieder so lange warten bis er mir hilft?


Liebe Grüße und Danke für Eure Antworten

Eure Sheela

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 23:38

Schade
hatte die Hoffnung jemand von euch könne mir vielleicht helfen. Bis jetzt ja leider noch niemand.
Aber vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig.

Würde mich sehr freuen wenn jemand ein paar Tips für mich hat!


Danke, Danke, Danke Eure Sheela

Gefällt mir
9. Mai 2007 um 23:57
In Antwort auf carin_12704857

Schade
hatte die Hoffnung jemand von euch könne mir vielleicht helfen. Bis jetzt ja leider noch niemand.
Aber vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig.

Würde mich sehr freuen wenn jemand ein paar Tips für mich hat!


Danke, Danke, Danke Eure Sheela

Hey,sheela,
Kann dir leider zwar keine antwort geben,aber interessieren tut es mich auch,es melden sich sicher noch welche.Denke aber mit deiner vorgeschichte sollte es kein problem sein,clomiphen zu bekommen,viell.muß man da erst mehr druck machen beim doc.Bin selbst im 4.ÜZ,hab am 15.5.NMT,warte das noch ab und wenn sich die rote wieder anschleichen sollte,werd ich meinen doc löchern.Er hat mir vor gut 2monaten was pflanzliches verschrieben,da mein zyklus durch den verlust meiner kleinen babymaus total durcheinander war.Wenns jetzt also wieder nix gibt,besteh ich drauf!!!!!!Schon wegen meiner psyche,weil es das einzige ist,was mir helfen würde,mit dem verlust besser klarzukommen,auf der schiene müßte er wohl verständnis haben.
Meld dich wieder,würd mich auch interessieren,ob du es bekommen kannst.Wünsch dir alles liebe auch daß du mit deinem verlust zurechtkommst!!!Lgmary

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 13:52

Tut mal langsam mit Hormonen!
Hallo,
ich finde es ziemlich heftig, dass hier jemand schreibt: Es sollte kein Problem sein, Clomifen zu bekommen, wenn man ein bisschen Druck auf den Arzt ausübt.
DAs ist ein Hormon!!!!!! Es einfach so mal auf Verdacht zu nehmen, hat wenig Sinn und bringt auch keinen Vorteil.
Hormone sollte man nehmen, wenn mit dem Hormonstatus etwas nicht stimmt und nicht einfach mal so. Scheinbar hast du doch keine Probleme mit dem Eisprung, warum willst du dann ein Hormon dafür?
Ich würde dir folgendes vorschlagen:
1. Für eine Temperaturkurve. Daran kannst du sehr schnell ablesen, wann du deinen Eisprung hast und ihr könnt an diesen Tagen vermehrt üben. Außerdem kann man an einigen Kurven problemlos ablesen, ob bei deinem Zyklus hormonell alles in Ordnung ist. Falls nicht, kannst du selbst (auch ohne Arzt) mit pflanzlichen Mitteln etwas nachhelfen (Schau dazu mal hier: www.hebamme4u.net - im Forum "Kinderwunsch" bekommst du sicher Rat)
2. Wenn du noch genauer wissen willst, wann du deinen Eisprung hast, also wann ihr die größten Chancen habt, besorgt dir Ovulationstests. Damit kannst du genau sehen, wenn der Eisprung kurz bevor steht.

Mir hat die Kombination beider Methoden schon zweimal Glück gebracht (Wartezeit: Einmal zwei Monate, einmal gleich beim ersten Versuch)

3. Bevor du irgendwelche Hormone einnimmst, würde ich den Arzt erstmal bitten, einen Hormonstatus zu machen. Nur wenn da wirklich etwas nicht stimmt, ist die Einnahme von z.B. Clomifen überhaupt sinnvoll.

Außerdem solltest du dir vielleicht erst mal Zeit nehmen, den Verlust zu verarbeiten. Ich kann gut verstehen, dass du nicht mehr so lange warten willst, aber du solltest deinem Körper und deiner Seele etwas Zeit geben. Denn (und das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen): Die Angst wird nicht kleiner, wenn man schwanger ist.
Alles Liebe
roblchen

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 23:47
In Antwort auf myrtie_12655573

Hey,sheela,
Kann dir leider zwar keine antwort geben,aber interessieren tut es mich auch,es melden sich sicher noch welche.Denke aber mit deiner vorgeschichte sollte es kein problem sein,clomiphen zu bekommen,viell.muß man da erst mehr druck machen beim doc.Bin selbst im 4.ÜZ,hab am 15.5.NMT,warte das noch ab und wenn sich die rote wieder anschleichen sollte,werd ich meinen doc löchern.Er hat mir vor gut 2monaten was pflanzliches verschrieben,da mein zyklus durch den verlust meiner kleinen babymaus total durcheinander war.Wenns jetzt also wieder nix gibt,besteh ich drauf!!!!!!Schon wegen meiner psyche,weil es das einzige ist,was mir helfen würde,mit dem verlust besser klarzukommen,auf der schiene müßte er wohl verständnis haben.
Meld dich wieder,würd mich auch interessieren,ob du es bekommen kannst.Wünsch dir alles liebe auch daß du mit deinem verlust zurechtkommst!!!Lgmary

Danke
für deine liebe Antwort! Auch wenn du mir keinen Tip geben konntest tut es doch gut das man mit den Problemen nicht alleine ist. Werde mich aber wieder melden und schildern was mein FA mir nun gerraten hat.

Bis dann
Sheela

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 23:53
In Antwort auf jette_12919507

Tut mal langsam mit Hormonen!
Hallo,
ich finde es ziemlich heftig, dass hier jemand schreibt: Es sollte kein Problem sein, Clomifen zu bekommen, wenn man ein bisschen Druck auf den Arzt ausübt.
DAs ist ein Hormon!!!!!! Es einfach so mal auf Verdacht zu nehmen, hat wenig Sinn und bringt auch keinen Vorteil.
Hormone sollte man nehmen, wenn mit dem Hormonstatus etwas nicht stimmt und nicht einfach mal so. Scheinbar hast du doch keine Probleme mit dem Eisprung, warum willst du dann ein Hormon dafür?
Ich würde dir folgendes vorschlagen:
1. Für eine Temperaturkurve. Daran kannst du sehr schnell ablesen, wann du deinen Eisprung hast und ihr könnt an diesen Tagen vermehrt üben. Außerdem kann man an einigen Kurven problemlos ablesen, ob bei deinem Zyklus hormonell alles in Ordnung ist. Falls nicht, kannst du selbst (auch ohne Arzt) mit pflanzlichen Mitteln etwas nachhelfen (Schau dazu mal hier: www.hebamme4u.net - im Forum "Kinderwunsch" bekommst du sicher Rat)
2. Wenn du noch genauer wissen willst, wann du deinen Eisprung hast, also wann ihr die größten Chancen habt, besorgt dir Ovulationstests. Damit kannst du genau sehen, wenn der Eisprung kurz bevor steht.

Mir hat die Kombination beider Methoden schon zweimal Glück gebracht (Wartezeit: Einmal zwei Monate, einmal gleich beim ersten Versuch)

3. Bevor du irgendwelche Hormone einnimmst, würde ich den Arzt erstmal bitten, einen Hormonstatus zu machen. Nur wenn da wirklich etwas nicht stimmt, ist die Einnahme von z.B. Clomifen überhaupt sinnvoll.

Außerdem solltest du dir vielleicht erst mal Zeit nehmen, den Verlust zu verarbeiten. Ich kann gut verstehen, dass du nicht mehr so lange warten willst, aber du solltest deinem Körper und deiner Seele etwas Zeit geben. Denn (und das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen): Die Angst wird nicht kleiner, wenn man schwanger ist.
Alles Liebe
roblchen

Danke Roblchen,
ich weiss das sich mein Anliegen etwas verrückt angehört haben muss. Vor allem weil einige hier schon seit mehreren Jahren versuchen schwanger zu werden.
Aber wenn man gerade erst so etwas mitmachen musste obwohl man damit nicht gerechnet hat kommt man halt schnell auf so eine Idee.
Für mich ist die Idee erneut schwanger zu werden auch in Gewisser Weise ein Halt um nicht mehr so oft darüber nachzugrübeln was passiert ist und warum es gerade mir passiert.
Finde aber super das du mir eine Alternative vorgeschlagen hast. Habe mir daraufhin auch Gleich ein Paar Kurvenblätter aus dem Internet heruntergeladen. Werde es auf jeden Fall mal so versuchen!!!!!!!!

Nochmals Danke!!!
Sheela

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers