Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab und zu harter Bauch! Schlimm??? Habt Ihr das auch?

Ab und zu harter Bauch! Schlimm??? Habt Ihr das auch?

9. Juli 2005 um 14:02

Hallo Ihr Lieben,
nach dem gestrigen Schwangerengymnastikkurs bin ich echt etwas verunsichert. Da ging es um Wehen und vorzeitige Wehentätigkeit. Eine Teilnehmerin berichtete von Sorgen mit dem immer wieder hart werdenden Bauch und einem Ziehen. Die Hebamme sagte, das könnten vorzeitige Wehen sein und das wäre nicht ungefährlich. Nun hab ich seit der 18.SWW auch manchmal einen harten Bauch und spüre einen Druck im Unterleib, auch auf der Blase. Geht Euch das nicht auch so? Oder habt Ihr das nicht und ich sollte mir Sorgen machen?

Danke für Eure Antworten!!!

LG Wara3 (21.SSW)

Mehr lesen

9. Juli 2005 um 14:47

Hallo,
also so viel ich weiß, gehören so genannte "Schwangerschaftswehen" zum ganz normalen Verlauf einer Schwangerschaft. Die Gebärmutter zieht sich zusammen und bereitet sich somit bereits auf die Geburt vor. Es ist also kein Grund zur Sorge. Man muß nur aufpassen, dass aus den Schwangerschaftswehen keine Senkwehen werden, sich der Muttermund öffnet etc.

Ich selber bin auch manchmal verunsichert und weiß nicht, wie ich meinen harten Bauch einschätzen soll. Angeblich sollen sich Senkwehen anders anfühlen als Schwangerschaftswehen und man würde den Unterschied als Schwangere merken... ich glaube dem mal... mach Dich bloß nicht verrückt, das ist schließlich auch nicht gut und Dein Baby merkt das.
Manchmal reagiert Deine Gebärmutter auch einfach, wenn Du Dich mehr schonen sollst. Schalte einfach einen Gang zurück...

Wenn Du Dich unsicher fühlst, dann sprich es einfach bei Deinem nächsten Arzttermin an ...

Gruß, Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2005 um 19:28

Mach dich nicht verrückt!
Das der Bauch ab und an hart wird, ist ganz normal. Vorallem bei schlankeren Frauen (sagt meine Hebamme) die sogenannten Übungswehen (zusammenziehen der Gebärmutter) können bis zu 10 mal am Tag auftreten und bis dahin besteht noch kein Grund zur Aufregung.
Ich hab's auch öfter. Meine Frauenärztin hat mir Magnesium verschrieben, dass hält alles in einem guten Zustand! Und man muss sich nicht unbedingt sorgen.
Nimmst du schon Magnesium? Wenn nicht, solltest du vielleicht welches nehmen, denn schaden tut das auf keinen Fall!
Mach dir keine Sorgen...

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2005 um 18:45

Ich war deswegen im kr.-haus
hidu,

also ich hatte bzw hab das auch!

ich war dann in der 19.ssw/20.ssw im kr.-haus und die meinten letztendlich das es wohl der kleine sei, der sich dreht und dann den bauch ausbeult und hart werden lässt, an diesen stellen! denn bei mir waren immer nur harte beulen zu sehen und zu fühlen, merkte richtig wie er sich drehte. sie meinten das wäre bei mir so stark weil ich so schlank sei und der kleine so mobil (hab auch schon ne ganz schöne molle siehe profil)

und für übungswehen sei es in der 20.ssw noch zu früh meinten die ärzte im KH, meine FÄ und auch meine hebi!!!! die ersten bewegungen hatte ich übrigens auch schon ab 16.ssw!! mittlerweile sieht man die tritte schon ist ein mega gefühl!!!

lg
andrea 21.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram