Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ab 35 automatisch Risikoschwangerschaft???

Ab 35 automatisch Risikoschwangerschaft???

9. April 2011 um 13:18

Hi Ihr Lieben!

Also folgendes,ich bin 37 Jahre alt und zum ersten mal schwanger(27ssw.).
Ist man automatisch risikoschwanger oder nicht,höre da immer wieder unterschiedliche Meinungen...
Danke im Voraus für eure Antworten!

Mehr lesen

9. April 2011 um 13:20

Ja
ab 35 gilt man als spätgebärend. Vor allem wenn es das 1. Kind ist.

Eigentlich bekommt man da alle Untersuchungen mit Überweisung, vor allem die FU wenn man sie denn will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2011 um 13:20

Hey
Also ich hab es so gelernt (Kinderkrankenschwester), dass man ab 35 automatisch als Risikoschwangere gilt, weil ja doch viele Risiken erhöht sind, egal, wie die individuellen Gegebenheiten sind.
Dein FA wird dir sicher auch zu vielen Vorsorgemaßnahmen und Untersuchungen raten.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2011 um 13:22
In Antwort auf tameka_12899705

Hey
Also ich hab es so gelernt (Kinderkrankenschwester), dass man ab 35 automatisch als Risikoschwangere gilt, weil ja doch viele Risiken erhöht sind, egal, wie die individuellen Gegebenheiten sind.
Dein FA wird dir sicher auch zu vielen Vorsorgemaßnahmen und Untersuchungen raten.

Liebe Grüße

Bei mir
ist aber im Mutterpass nicht Risikoschwangerschaft angekreuzt.
Die Arzthelferin meinte auch,dass es nicht so wäre das verwirrt total!
Kann einem die KK auch Auskunft geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 12:18

Hallo.
Auch ich war bei der ersten Schwangerschaft 37, meine Frauenärztin hat gleich Risikoschwangerschaft angekreuzt, mich aber beruhigt, das es gar nichts bedeutet muß aber lieber vorsichtig sein usw. Mußte dann für NFM gar nichts bezahlen, übernahm die Krankenkasse- es gibt nur Vorteile. Jetzt,mit 39 bin ich zum 2.mal schwanger und gerade dabei, den Arzt zu wechseln(zu der FA aus der 1.Schwangerschaft konte ich leider nicht, da umgezogen), da er mir keine Risikoschwangerschaft bescheinigen wollte. Er möchte an allen Schwangeren Extrakohle verdienen, vermute ich, überweist nicht zum 1.Trimester-Screening, macht NFM selber und läßt sie sich entsprechend bezahlen.
Ich finde schon einen, der das anders handhabt - was ich sagen wollte- ist Auslegungssache, automatisch ist das nicht, wie man sieht.
Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 12:22

Oh, ist
ein alter Thread, habe ich erst jetzt gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper